Eminem hat den Beef mit Machine Gun Kelly verloren, sagt The Game

Wer Beef mit Eminem will, sollte sich das vorher gut überlegen. Aktuell bekommt das Nick Cannon zu spüren, der sich kurzerhand einfach selbst zum Gewinner in diesem Beef erklärt – zur Belustigung der Eminem-Fans. Die dürften sich auch einigermaßen einig darüber sein, wer den Beef zwischen Eminem und Machine Gun Kelly gewonnen hat. The Game sieht allerdings Machine Gun Kelly als Gewinner, und nicht Eminem. Das erklärt der Rapper in einem Interview in der The Cruz Show.

The Game glaubt, dass Machine Gun Kelly den Beef mit Eminem gewonnen hat

Der Beef zwischen Eminem und Machine Gun Kelly war etwas Besonderes. Unter anderem deshalb, weil zwischen den beiden Rappern mit "Killshot" und "Rap Devil" auch Disstracks ausgetauscht wurden.

The Game wird im Interview nun nach seiner Ansicht zu dem Schlagabtausch gefragt. Er zögert kurz und nennt dann Machine Gun Kelly als denjenigen, der seiner Meinung nach gewonnen habe.

Er erklärt diese Position damit, dass Eminem lediglich das getan hätte, was er von ihm erwartet hätte, aber nichts darüber hinaus. Nichts, um aufzuholen. Nichts, um dorthin aufzuschließen, wo sich Hiphop heute befindet.

Machine Gun Kelly habe aber im Gegensatz dazu alles gegeben. Wie der junge, hungrige Typ, der er nun mal sei. Nichtsdestotrotz habe The Game den Eminem-Track gefeiert.

"I feel like Machine Gun Kelly really gave his all, like a young, hungry dude did. Eminem was Eminem – it was great."

The Game gesteht Eminem jedenfalls auch zu, dass es eine sehr knappe Angelegenheit gewesen sei. Er wisse auch, dass er damit eine eher unbeliebte Meinung vertrete.

"I know people will probably hate me for this, but I really don't really give a f*ck about that"

In dasselbe Horn wie The Game stößt übrigens auch Young Thug. Der hat schon vor geraumer Zeit erklärt, dass seiner Meinung nach Machine Gun Kelly gewonnen und Eminem verloren habe.

Eminem hat gegen Machine Gun Kelly verloren, sagt Young Thug

Von Michael Rubach am 11.12.2019 - 16:35 Fler muss seinen Bushido-Disstrack "Noname" ändern. In der bisher bekannten Form darf der Track nicht online bleiben. Das geht aus einem Gerichtsurteil hervor, wie unter anderem die FAZ schreibt. Ausschlaggebend sei die Erwähnung der Kinder von Bushido gewesen.

In unserer Umfrage waren sich hingegen alle Teilnehmer und Teilnehmerinnen einig: Eminem habe sich nicht nur in dem Beef klar als Gewinner positionieren können, sondern auch den besseren Track abgeliefert.

Mehr Eminem-News:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eko Fresh: "Mache aus Thomas Gottschalk eine Battle-Maschine"

Eko Fresh: "Mache aus Thomas Gottschalk eine Battle-Maschine"

Von Michael Rubach am 07.04.2021 - 15:34

Farid Bangs Disstrack-Angebot für Dieter Bohlen zieht immer weitere Kreise. Jetzt hat sich Eko Fresh zu Wort gemeldet und im Beef der Showtitanen Partei für Thomas Gottschalk ergriffen. Sollte der Banger Musik-Boss tatsächlich zusammen mit Dieter Bohlen einen Diss gegen Thomas Gottschalk recorden, würde Eko seinerseits dem ehemaligen "Wetten, dass..?"-Moderator raptechnisch unter die Arme greifen wollen.

Eko Fresh & Thomas Gottschalk vs. Farid Bang & Dieter Bohlen: Kommt das Battle?

Eko hat beim morgendlichen Durchstöbern des Internets offenbar von Farids Offerte für Dieter Bohlen Wind bekommen. Der German Dreamer hält beim Beef der TV-Veteranen jedoch zum 70-jährigen Gottschalk und verweist in seiner Insta-Story auf dessen Rap-Historie. 1980 präsentierte der Entertainer eine deutsche Cover-Version von "Rapper's Delight" (Sugarhill Gang 1979).

"Farid, du schreibst 'nen Text für Dieter Bohlen gegen Thomas Gottschalk? Sehr schlechte Idee. Thomas Gottschalk, keine Angst. Wenn die bösen Buben dich angreifen, komm ich als Oldschooler und reite dich da raus, weil ich schreib nämlich 'nen Text für dich. Du hast ja auch schon mal gerappt."

Anschließend hebt Eko die musikalischen Talente des Showmasters noch einmal gesondert hervor. Im Angesicht der lyrischen Attacke eines Bohlen-Bang-Gespanns wäre der "Ghostwriter von Deutschland" dazu bereit, Thomas Gottschalk in eine "Battle-Maschine" zu verwandeln.

"Die Grundbasis ist da. Der hat Flow, der hat den Funk. Aber: Farid und Dieter, wenn ihr wirklich den angreift, dann kommt der Ghostwriter von Deutschland und ich mache aus Thomas Gottschalk eine Battle-Maschine. Das verspreche ich euch!"

Den Angeboten von Farid und Eko geht ein medial ausgetragener Streit zwischen Dieter Bohlen und Thomas Gottschalk voraus. Seit Letzterer Dieter Bohlen kurzfristig bei den finalen Ausgaben der aktuellen Staffel DSDS vertreten hat, häufen sich die Sticheleien zwischen den TV-Urgesteinen. Auf die Vorschläge von Farid Bang und Eko Fresh ist bisher keiner der beiden öffentlich eingegangen.

Wer sich von Ekos Schreibtalent überzeugen möchte, kann sich nachfolgend seine "2020 Bars" geben. Farid Bang droppte kürzlich seine neue Single "Kuck Kuck", die mit reichlich Punchlines überzeugt.

Eko Fresh - 2020 Bars (The Goat) [Video]

Farid Bang - Kuck Kuck [Video]


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!