Von Genetikk über Oldschool-Vibes bis zu "Palmen aus Plastik 2": 8 persönliche Rap-Highlights 2018

Bevor in wenigen Tagen die Korken und Feuerwerkskörper knallen, nutzen viele die Zeit, um die vergangenen 365 Tage nochmal Revue passieren zu lassen. So blickt auch die Hiphop.de-Redaktion auf Alben, Songs, Interviews oder sonstige spannende Ereignisse aus dem Hiphop-Kosmos 2018 zurück. 

An dieser Stelle folgen acht persönliche Highlights von Robin Schmidt aus der News-Redaktion – nicht numerisch sortiert und in keine übergeordnete Schublade zu pressen außer: Hiphop. In diesem Sinne: Lasst die Korken knallen! 

Es liegt Haze in der Luft

Nach seinem mehr als beachtlichen Debütalbum „Guten Abend, Hip Hop...“ lagen meine Erwartungen an Haze‘ zweites Werk relativ hoch. Ohne lange Umschweife: Er hat sie beeindruckend gemeistert.

Die Zwielicht LP“ ist ein atmosphärisch dichter Hood-Report geworden. Von Beginn an setzt der Karlsruher mit kroatischen Wurzeln auf ungeschönte und glaubwürdige Geschichten aus seinem Block. Serviert auf einem Beatteller der alten Schule, garniert mit ordentlich Druck in der Stimme, präzisen Flows und einem Mix aus einem Balkan-Badisch-Slang.

Haze interessieren darüber hinaus keine Nebenkriegsschauplätze im Rap-Business. Haze interessiert nur sein täglicher Hustle und Hiphop. Und genau den gibt’s von ihm über 17 Songs lang kompromisslos in die Fr*ss*. Dringende Hörempfehlung – vor allem für Fans der alten Schule.

Die Zwielicht LP

Die Zwielicht LP, an album by Haze on Spotify

Deutschrap goes International

Neben der weiteren musikalischen Öffnung in alle Richtungen hierzulande hat dieses Jahr auch deutlich gezeigt: Die Türen für Features und Kollaborationen über den großen Teich hinaus sind weit geöffnet und müssen in Zukunft nicht mehr die Ausnahme bleiben.

Bereits Anfang des Jahres sicherte sich Fler für „Flizzy“ einen Rick Ross-Part, sein ehemaliger Spezi Bushido griff für „Mythos“ auf Akon zurück. Kollegah holte sich mit Camron und Nas gleich zwei Hochkaräter für „Monument“. Für Olexeshs „Authentic Athletic 2“ gaben sich Young Buck, Asap Twelvyy und der Franzose La Fouine die Ehre.

Farid Bang verzeichnete indes gleich mehrfach Kooperationen mit Künstlern aus aller Herren Länder. So nahm er mit Capo, dem französischen Rapper SCH und US-Skandalnudel 6ix9ine den gemeinsamen Track „International Gangstas“ auf. Auf der „Nurmagomedow EP“ befindet sich zudem ein Track mit The Game.

Farid Bang, Capo, 6IX9INE, SCH "International Gangstas" (WSHH Exclusive - Official Music Video)

Watch the official music video for "International Gangstas" by Farid Bang, Capo, 6IX9INE, SCH. Buy/Stream: https://international.lnk.to/GANGSTAS We launched on Snap Discover! SUBSCRIBE HERE: http://bit.ly/worldstarsnap SUBSCRIBE for more: http://bit.ly/subWSHH Follow WorldstarHipHop: http://worldstarhiphop.com https://twitter.com/worldstar https://facebook.com/worldstarhiphop http://instagram.com/worldstar Shop WorldStar: http://shop.worldstarhiphop.com Watch more WorldstarHipHop: Rapper Relationship Advice: https://youtube.com/playlist?list=PLcK0neBMyFxQ6doeFSHbkI5LIQ9Fv_jdZ&pla... Official Music Videos: https://youtube.com/playlist?list=PLcK0neBMyFxSpYgDfKCsHRwgxlN-Tnt9D&pla... Official Audio Tracks: https://youtube.com/playlist?list=PLcK0neBMyFxSLGtARgI2OzwpGvw2tz9Ep&pla... Newest Videos: https://youtube.com/playlist?list=PLcK0neBMyFxTF85bfUSUXiKiDy_AlNsu2&pla... WorldstarHipHop is home to everything entertainment & hip hop.

Selbst Snoop Dogg fragte vor einiger Zeit bei Bonez MC für ein Feature an. Bonez lehnte zwar mehr oder weniger ab, doch egal, ob dahinter ein kalkulierter Promomove steckt oder nicht: Es scheint so, als baue Deutschrap die transanationalen Beziehungen im Hiphop weiter aus. 

Credibil setzt mit "Semikolon" ein Ausrufezeichen 

Jahrelang drückte er die harte Bank der „Frankfurter Schule“, mittlerweile ist er selbst Thema im Schulunterricht. Nur einer der guten Gründe, die Credibil seit 2015 davon abhielten, den Nachfolger zu seinem hochgelobten Debütalbum „Renaessance“ ins Rennen zu schicken, wie er uns im Interview verraten hat

In diesem Jahr setzte der 24-jährige wieder ein Zeichen. Genauer gesagt: ein Satzzeichen. „Semikolon“ heißt sein neuestes Werk und dieser Name ist Programm. Einerseits trennt sich Credibil zwar ein wenig von früheren musikalischen und inhaltlichen Strickmustern. Dadurch gewinnt die Platte an Leichtigkeit. Andererseits markiert er auch nicht den Punkt hinter seinen begonnenen Werten und Ansichten: Authentischen Rap mit Message zu liefern.

Dabei zeigt er sich verdammt hungrig und wortgewandt. Allein im Titeltrack zwingt Credibil mit seinen kurzen Power-Parts halb Deutschrap in die Knie. Inhaltlich schweift er nicht mehr so stark in die Vergangenheit ab, sondern beschäftigt sich auch mit den positiven Seiten im Hier und Jetzt. Der Frankfurter kennt genau die richtige Dosis, um den Rap-Fan mit einem Album zu bedienen, das gänzlich ohne skippen auskommt.

Für mich die Ausrufezeichen der Platte: „Solang sich‘s dreht“, das viel Interpretationsspielraum lässt sowie die bockstarken Feature-Tracks „Frankfurter Schule“ mit Moses Pelham und Vega, „Fantasy“ mit PA Sports und „Was du nicht siehst“ mit MoTrip.

Semikolon

Semikolon, an album by Credibil on Spotify

The Cratez: Überall die Finger an den Reglern

Tim Wilke und David Kraft dürften in diesem Jahr nahezu in jedem CD-Booklet in Deutschraphausen aufgelistet sein. Als Produzenten-Duo The Cratez strickten sie auch 2018 für einen Großteil der Szene passgenaue Beatteppiche.

RAF Camora, Bonez MC, Credibil, AK Außerkontrolle, Bausa, Bushido, Gzuz ... alles Künstler, bei denen sie ihre Finger im Spiel beziehungsweise an den Reglern hatten. Für Capital Bras „Berlin lebt“ zeichneten sie sogar komplett verantwortlich.

Ihre Erfolgsformel dabei: Drückende 808-Bässe und sorgfältig ausgewählte Samples. Ihre größte Stärke ist aber vielleicht die, dass sich The Cratez auf jede Richtung und auf jeden Künstler genau einlassen können. Gemäß dem aktuellen Zeitgeist liefern sie reichlich Trap-Instrumentals. Aber auch klassischer Boom Bap prägte die beiden. Mehr über die Arbeitsweise von The Cratez erfährst du in unserem Porträt über die beiden Göttinger.

Deutschraps Platinmaschinerie - The Cratez im Portrait

Spätestens seit Bausas Hit " Was du Liebe nennst", haben sich The Cratez in der Deutschrap-Szene erfolgreich etabliert: Das Producer-Duo scheint momentan an nahezu jeder Gold- und Platinplatzierung im Deutschrap-Kosmos beteiligt zu sein. Wer aber steckt dahinter? Hinter dem Pseudonym stecken zwei passionierte Musiker: Tim Wilke und David Kraft stammen aus Göttingen und produzieren seit 2010 gemeinsam unter dem Namen "The Cratez".

Auch dem Dancehall/Reggae verschließen sie sich nicht, wie man an „Palmen aus Plastik 2“ sieht. Auf der Platte produzierten The Cratez auch an einem meiner Lieblingshits des Jahres mit – was uns automatisch zum nächsten Highlight führt.

Raf Camora & Bonez MC: Bloß nicht mit unterdrückter Nummer anrufen

Die Palmen sind längst Gold und Platin, aber immer noch rufen diese Spinner mit unterdrückter Nummer an. Für RAF Camora und Bonez MC ein notwendiges Übel, diese Anrufer mal kräftig zu maßregeln:

„Mein Telefon vibriert, brrt, Nummer unterdrückt / Sowas macht man bei uns hier nicht, ich geh nicht ran / Vielleicht ist was passiert, brrt, Nummer unterdrückt / Oder eine Schl*mpe, die mich nerven will, egal“

Der Track brennt sich vor allem aufgrund der musikalischen Untermalung derbe ins Ohr. Rhythmische Reggae-Klänge schwingen geschmeidig durch die Luft und lassen einen abschalten. Dieses Feeling kommt bei Bonez & RAF nicht von ungefähr: "Nummer unterdrückt" greift in der Hook auf eine Melodie des jamaikanischen Dancehall-Künstlers Spragga Benz aus 2005 zurück. Und dieser wiederum schaute beziehungsweise hörte sich ein bisschen was von Aaliyahs "Are you that somebody" ab. Welche Samples auf "Palmen aus Plastik 2" auch noch genutzt wurden, kannst du hier nachlesen.

Von Finnland bis Jamaika: Die musikalische Reise auf "Palmen aus Plastik 2"

Lasst uns nicht über Zahlen reden. "Palmen aus Plastik 2" hat wieder alles rasiert - das haben alle mitbekommen. Lasst uns stattdessen über die 90er sprechen. Über Dancehall-Anthems, über Eurodance, einen französischen Pophit und eine finnische Rapcrew.[Alle im Artikel erwähnten Songs findest du weiter unten in einer Spotify-Playlist]

"Nummer unterdrückt" sitzt vielleicht grade aufgrund ganz verschiedener Einflüsse von vorne bis hinten und steht nicht umsonst bei den Hiphop.de-Awards in der Kategorie „Song des Jahres“ zur Auswahl.

Nummer unterdrückt

Nummer unterdrückt, a song by Bonez MC, RAF Camora on Spotify

Savas & Sido: Zwei Live-Monster 

Das Zenith in München besitzt mit über 5000 Leuten ein mehr als ordentliches Fassungsvermögen für ein Konzert. Eine Halle, in der der Schweiß bei einem Auftritt nicht unbedingt von der Decke zu tropfen beginnt. Es sei denn, der auftretende Künstler oder die Band bringen das Publikum dazu.

So geschehen am 9. Januar, als Savas und Sido das Zenith mit einem Feuerwerk zu einem zweiten Royal Bunker verwandelten. Ein Ort, an dem sich ausprobiert werden durfte und Rap noch richtig zelebriert wurde.

Ich hatte beide einzeln schon einige Male live gesehen. Deswegen stand für mich auch schon vor der Show fest: Hier treffen die beiden Live-Monster aus Deutschland aufeinander.

Sido weiß nicht erst seit gestern, wie man Ohrwürmer produziert und über Savas‘ Rap-Diskografie muss man, glaube ich, kein Wort verlieren. Ein Hit reihte sich an diesem Abend an den nächsten. Die Auswahl der Setlist dürfte schwer gefallen sein, denn wenn sich zwei Kaliber dieser Größe die Bühne teilen, bleiben auch ein paar Klassiker auf der Strecke.

Dennoch: Ein Savas, der sich die Seele aus der Lunge spittet und ein Sido, der „Mein Block“ mitten in der Crowd performt, sind nur schwer zu toppen. Und somit sind beide zurecht bei unseren Hiphop.de Awards in der Kategorie „Bester Live-Act“ nominiert.

Sido & Savas auf dem OAF über „Royal Bunker", Tour, Krankheit & Projekte (Interview) - On Point

Sido und Savas haben es glücklicherweise doch zum gemeinsamen Auftritt auf dem Openair Frauenfeld 2018 geschafft. Savas erzählt von seinem Krankenhausaufenthalt, der fast dafür gesorgt hätte, dass er nicht auftreten konnte. Außerdem geht es um verschiedene Projekte der beiden wie Sidos Job als Juror bei der Castingshow "X Factor" oder Savas' Kollaboration mit Ultimate Ears.

Genetikk und ihr "Wake up"-Video: Ein sinnlicher Streifen 

Das beste Video 2018 kommt für mich von Genetikk. „Wake up“ dürfte zugleich einen der kontroversesten Clips des Jahres darstellen.

Der Song, der sich mit der Lust von Karuzo und Schönheitsidealen befasst, bekommt dementsprechend auch das passende Bildmaterial. Während Karuzo in den ersten Minuten in einem mystischen Feld an der Seite einer leicht bekleideten Dame vor einem Oldtimer performt, geht es im zweiten Teil richtig zur Sache. Dem Zuschauer werden eindeutige Sexszenen gezeigt, die nur mit Blumen oder Schmetterlingen jugendfrei retuschiert worden sind.

Karuzo a.k.a. Kappa und Sikk befanden sich als kreative Freigeister ja schon immer eher „Outta this world“. Das Video unterstreicht den derzeitigen Mindstate von Genetikk: Sich finden und über Vergänglichkeit sinnieren. Das haben sie hiermit getan. Und zwar ganz schön P*rno.

GENETIKK - WAKE UP

Jetzt das neue Album Y.A.L.A bestellen http://genetikk.fty.li/YALA OTW Channel abonnieren http://ytb.li/OuttaThisWorld Genetikk - Wake Up Single http://genetikk.fty.li/WakeUp Genetikk Tour 2018 - jetzt Tickets sichern http://fty.li/GenetikkTour2018 Genetikk Social Media http://genetikk.fty.li/social Produced by YUNG GODS Music Mix / Master by: Mike Dean

Jam FM-Exclusives: Feuerzeilen im Radio

Wenn ich in diesem Jahr bei einer Sache nicht weghören konnte, dann waren es Woche für Woche die Exclusive-Parts von deutschen Rappern beim Berliner Radiosender Jam FM.

Das Konzept: Der Moderator lässt in der Regel einen US-Beat-Klassiker laufen und der Gast spittet seine Zeilen darauf. Dabei handelt es sich zwar in den seltensten Fällen um Freestyles und auch nicht immer um einen komplett unveröffentlichten Text, aber den Spirit und das Feuer, das die Künstler dort am Mikrofon versprühen, ist für mich außergewöhnlich. Man hört und sieht ihnen einfach an, dass sie voll in ihrem Element sind und mit ihrer Reim- und Flowtechnik um jeden Preis brillieren wollen, dabei aber auch etwas zu sagen haben. Genau das ist für mich die Essenz von Hiphop.

Meine Highlights: Pillath, Credibil und Samy Deluxe, der seinen halben Part freestylt.

PILLATH - EXCLUSIVE JAM FM

Damals wie heute! Pillath exklusiv im Takeover bei JAM FM. "Ein Onkel Von Welt": https://amzn.to/2IHY6U9 Original Beat by Cam'ron Feat Jay-Z, Juelz Santana - Welcome To New York City: https://www.youtube.com/watch?v=Ed8BDpxfsu0 Video by Flo & Philipp: http://www.instagram.com/flojamfm https://www.youtube.com/channel/UCwK97wjw2W54fR31bXQKBuw JAM FM On Air: http://webradio.jam.fm/live/ JAM FM: http://www.facebook.com/radiojamfm http://www.instagram.com/radiojamfm JAM FM ist ein Berliner Radiosender.

CREDIBIL - Generation Deutschrap JAM FM

Die Limited Deluxe Box von "Semikolon" erscheint am 14.12.2018 über EPIC Germany (Sony Music). Jetzt bestellen: https://credibil.lnk.to/semikolonbox Credibil im Web: https://www.facebook.com/CredibilOffiziell https://www.instagram.com/credibil https://twitter.com/Credibil069 http://www.credibil.de Musti: https://www.instagram.com/musti_onairs/ Video by Flo, Ivan & Niklas: http://www.instagram.com/flojamfm http://www.instagram.com/fltv_ivan http://www.instagram.com/niklas.leander JAM FM Kanalmitgliedschaft: https://www.youtube.com/user/RadioJAMFM/join JAM FM MERCH: http://jamfm.weiterweiter.com/ JAM FM On Air: http://webradio.jam.fm/live/ JAM FM: http://www.facebook.com/radiojamfm http://www.instagram.com/radiojamfm JAM FM ist ein Berliner Radiosender.

SAMY DELUXE - EXCLUSIVE JAM FM

Samy Deluxe präsentiert im Takeover einen halben Freestyle und reißt ab! Tobi Lee: https://www.instagram.com/tobileejamfm/ Video by Flo & Ivan: http://www.instagram.com/flojamfm http://www.instagram.com/fltv_ivan JAM FM MERCH: http://jamfm.weiterweiter.com/ JAM FM On Air: http://webradio.jam.fm/live/ JAM FM: http://www.facebook.com/radiojamfm http://www.instagram.com/radiojamfm JAM FM ist ein Berliner Radiosender. Wir sind nicht nur auf YouTube, sondern du kannst uns auch 24/7 live hören.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Data Luv – Now* [Video]

Data Luv – Now* [Video]

Von Michael Rubach am 23.08.2019 - 09:18

Data Luv - now*

now* - OUT NOW!!! ►► http://dataluv.fty.li/now Channel abonnieren ►► http://ytb.li/Ufo361 Social Media ►► https://bit.ly/33R5007 Text: Data Luv Musik: The Cratez, Hamudi The Royals Mix & Master: Lex Barkey Head of Production: Golo Franz Director: Ufo361 DOP & Edit: Christoph Szulecki Artwork: UNFUN

Nachdem er sich mit der Hook auf Ufo361s Song "Shot" vorgestellt hat, liefert der 15-jährige Data Luv mit "Now*" nun seinen ersten Solosong. Die Zeit des Boys ist jetzt. Data Luv spielt im Video mit seinem jungen Alter und der Faszination für reifere Frauen. Labelchef Ufo hat Regie geführt. Der Beat kommt von The Cratez und Hamudi The Royals.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!