50 Jahre Superstar: Wie Adidas einen Klassiker feiert

Der Superstar von Adidas wird 2020 tatsächlich schon 50 Jahre alt. Der Sportartikelhersteller aus Herzogenaurach lässt sich daher nicht lumpen und fährt für den runden Geburtstag seines ikonischen Sneakers groß auf. Was über die Feierlichkeiten bisher bekannt ist und was vermutlich noch ansteht, erfahrt ihr hier.

Der Adidas Superstar erobert die Welt

Niemand erzielte in der Geschichte der NBA bis heute mehr Punkte als Kareem Abdul-Jabbar. Viele dieser Zähler holte die Basketballlegende Anfang der Siebziger in Superstars. Der Schuh breitete sich zunächst auf dem Court aus, bis er schließlich auf den Straßen ankam. Von Breakern und Sprühern getragen, wurde der Superstar zum Sinnbild des urbanen Lifestyles.

Mit dem Track "My Adidas" verschafften die Hiphop-Pioniere Run DMC der Silhouette 1986 eine Art musikalische Heiligsprechung. Eine Besonderheit: Die Gruppe verzichtete beim Tragen auf Laces, um an die Homies hinter Gittern zu erinnern. Schnürsenkel sind im Knast nämlich tabu.

Wie bei vorigen Jubiläen wird auch dieses Mal wohl RUN DMC an vorderster Front dabei sein, wenn es darum geht, den Superstar hochleben zu lassen. Gerüchten zufolge soll das neue Schuhwerk mit diversen Run DMC-Verweisen im Frühjahr in drei Varianten erscheinen. Mehr dazu hier:

50 Jahre Superstar: Run DMC & Adidas arbeiten wohl an neuer Sneaker-Kollabo

Der Adidas Superstar ist mit Sicherheit eine der ikonischsten Silhouetten im Sneaker-Universum. Die New Yorker Hiphop-Pioniere Run DMC hatten einen entscheidenden Anteil daran, dass der Schuh zum Kultobjekt wurde. 2020 feiert Adidas nun den 50. Geburtstag des Modells - Gerüchten zu Folge läuft diese Feier nicht ohne Run DMC.

Adidas x Prada: Der Superstar "Made In Italy"

Doch Adidas besinnt sich nicht nur auf seine Anfänge, sondern paart seinen Vorzeige-Sneaker mit moderner High Fashion. Die Kollabo mit dem italienischen Modehaus Prada sorgte Ende 2019 schon für schwitzige Hände bei Fashionliebhabern. Die Zusammenarbeit geht mutmaßlich über einen ziemlich cleanen Superstar hinaus. In drei neuen Colorways könnte der Klassiker mit Prada-Branding im März erneut den Markt entern. Das hatte zumindest die Sneakerseite Py_Rates behauptet. Inzwischen ist der Post jedoch verschwunden.

Auch Nimo feiert mit

385i-Künstler Nimo ist aktuell Teil einer Werbekampagne. In dieser wird - natürlich - der Superstar passend in Szene gesetzt. In den Straßen von Paris sporten Nimo und seine Gang den ikonischen Sneaker. Eindrücke bekommst du hier.

(Alle Fotos via BSTN)

Zwischen Asien und Hollywood

Dass der Superstar als globaler Winner gilt, zeigt die Kollabo mit dem in Shanghai ansässigen Sneaker Store ACU. Kraniche, Tiger und Kois schmücken das Modell. Wie besonders dieses Geburtstagspräsent ist, verdeutlicht seine Auflage. Gerade einmal 100 Paare wurden ausgewählten Personen zugänglich gemacht.

Das chinesische Neujahr zelebriert die Marke mit den drei Streifen zudem mit einem Superstar, der ganz im Zeichen von Mickey Mouse steht. 2020 ist im chinesischen Horoskop das Jahr der Ratte. Die weltbekannte Cartoon-Figur passt da mit ein wenig Fantasie gut ins Konzept. Die Schuhe mit der Maus kosten circa 120 Euro und sind bereits releast worden.


Foto:

Adidas

Hollywoodstar Jonah Hill hat nicht ganz die Strahlkraft von Mickey Mouse. Dennoch hat er mit seinen Filmen ebenso ein enormes Publikum erschlossen. Der gemütliche aussehende Dude, der von Teenie-Komödien ("Superbad") bis zu Charakterrollen ("Moneyball") so ziemlich alles spielen kann, bestätigte kürzlich offiziell seine Partnerschaft mit Adidas.

Im Zuge dessen wurden geleakt, welche Sneakermodelle aus dieser Verbindung resultieren könnten. Demnach hat auch ein Superstar die Chance ebenfalls 2020 das Licht der Welt erblicken.

PY_LEAKS™ on Twitter

LEAK ALERT*: @adidasoriginals & @JonahHill have finally teamed up to drop a collab. The duo will be dropping 2 colorways in the Samba & 1 colorway of the Superstars. Please RT & Follow for more info on future drops. #NoMoreSecrets

Blondey McCoy macht den Superstar transparent

Punkattitüde bringt Skater Blondey McCoy in sein persönliches Superstar-Design ein. Hier sieht der Beobachter, was drin steckt. Die Sockenauswahl bekommt einen besonderen Wert, da das Obermaterial des Schuhs transparent ist. Vegan ist das Ganze noch obendrein. Die Treter droppten vor ein paar Wochen. Kostenpunkt: 110 Euro.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


When I was told that I was being given the opportunity to design a colourway of the superstar, two questions sprung to mind - First, the classick ‘what have I done to deserve this?’ (I find myself asking this on a daily basis, for one reason or another). Then, the less frequently asked question ‘why meddle with a masterpiece?’ and how to. I knew that I wanted to do something that hadn’t been done to the shoe in its quinquagenarian existence, without fundamentally changing its DNA. It had to be vegan, it had to be durable, and it had to strike the right balance of both fashion and function, so that it would also exist outside of the world of skateboarding. Why limit yourself to one world? The goal is of course to create your own.

Ein Beitrag geteilt von Blondey (@blondey) am

Es besteht Grund zur Annahme, dass mit den gezeigten Kollabos nicht das Ende der Fahnenstange erreicht ist. Schließlich haben wir erst Januar. Die eine oder andere Überraschung dürfte Adidas für den hauseigenen Superstar unter den Sneakern noch im Köcher haben.

Auch auf seinem ganz eigenen Sneaker-Film ist Travis Scott. Er posiert aktuell für eine Kampagne von Nike und Dior:

Jordan & Dior: Travis Scott zeigt "Air Dior" Kollektion

Mit der Kollektion "Air Dior" von Jordan und Dior erwartet uns bald eine neue Koop von Streetwear und High Fashion. Nachdem in letzter Zeit bereits erste Fotos vom gemeinsamen Air Jordan 1er in der High- und Low-Ausgabe im Internet zu finden sind, meldet Nike sich jetzt offiziell zum Drop im kommenden April zu Wort.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Beyoncés "Drip 2": Adidas & Ivy Park droppen weitere Kollektion

Beyoncés "Drip 2": Adidas & Ivy Park droppen weitere Kollektion

Von Michael Rubach am 29.10.2020 - 13:18

Die Zusammenarbeit von Beyoncé und Adidas geht in die zweite Runde. Eine neue Kollektion in Partnerschaft mit Queen Beys Label Ivy Park ist heute erschienen. Der "Drip 2" setzt wie der Vorgänger auf geschlechtsneutrale Kleidung mit einer breiten Range an Größen.

Adidas x Ivy Park: Beyoncé präsentiert zweite Kollektion

Das Release wird durch die Kampagne "This Is My Park" begleitet. Beyoncé will ihr Publikum dazu bringen, in sich zu gehen sowie Wünschen und Zielen nachzuspüren. Alles, was einen Menschen antreibt, motiviert und ausmacht, ist dabei als "Park" definiert. Im dazugehörigen Werbeclip spielt der US-Star die Hauptrolle.

Die neue Kollektion setzt auf allerlei satte Farben. In vielen Pieces spiegelt sich die Idee von Sportkleidung wider, die auch im Alltag Verwendung finden kann. Dazu gibt es eine Reihe von Sneakern zu entdecken. Bei der Silhouetten-Auswahl wurden keine Experimente eingegangen: Ultra Boost, Nite Jogger und Sleek Super 72 bekommen ein farbenfrohes Beyoncè-Update verpasst. Ebenso umfasst die Kollektion reichlich Accessoires – unter anderem befinden Gürtel, Taschen, Socken und Kopfbedeckungen darunter.



Foto:

Adidas


Foto:

Adidas


Foto:

Adidas

In einer Pressemitteilung erklärt Adidas, dass mit der Kollabo bisherige Maßstäbe verschoben werden sollen:

"Adidas x Ivy Park kombiniert Beyoncés Liebe zu Athletik und Mode mit der Leistung und Innovation von Adidas, um die Grenzen der Sportbekleidung zu erweitern und jeden zu inspirieren, der versteht, dass Schönheit mehr als körperliche Erscheinung ist."

Im Onlineshop von Adidas ist der "Drip 2" heute angekommen. Bei ausgewählten Händlern wird der "Drip 2" ab dem 30. Oktober verfügbar sein.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


WHERE IS YOUR BEAST MODE?

Ein Beitrag geteilt von Beyoncé (@beyonce) am


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!