Darum sind Memes das wichtigste Marketing-Tool in der Musikindustrie

Ob es Fler bewusst war, dass sein Ausraster gegen die Berliner Polizei dafür sorgte, dass kurze Zeit später (mal wieder) alle über ihn redeten, weiß wohl nur der Rapper selbst. Manche haben sich über seine Beleidigungen echauffiert, viele fanden die Auseinandersetzung zwischen dem Maskulin-Rapper und der Staatsgewalt einfach nur witzig.

Berliner Polizei reagiert auf Flers Ausraster bei einer Kontrolle

Es ist 2019, Dinge verbreiten sich im Internet wie ein Lauffeuer. So ist es nicht nur bei den WhatsApp-Nachrichten aus einer internen Alpha-Gruppe geschehen, sondern nun auch bei einem Video, das Flers Partnerin aufgenommen hat, während der Rapper von der Polizei festgenommen wurde.

Zwar waren die Meinungen über sein Handeln geteilt, aber hier greift ein Spruch, der schon so alt ist, wie das Showbusiness selber: Es gibt keine schlechte Publicity. Lange dauerte es nicht, bis sich das Video wie ein Lauffeuer im Internet verbreitete und sich zu einem der größten Deutschrap-Memes 2019 entwickelte.

Die 13 besten Rap-Memes 2019

Memes machen viele Dinge einfach besser. Nicht nur "Fanboy"-Talk sorgten dieses Jahr für amüsante Momente in der Timeline deines Vertrauens. Auch andere Rapacts fütterten das Internet mit Kuriositäten. Hier kommen (unter Vorbehalt) die besten Memes 2019. Baba Haft hat es sich in den letzten Jahren sichtlich gut gehen lassen.

Mit seinem Track "Fanboy" hat er die Aktion hinterher auch bewusst dafür genutzt, seinen persönlichen Profit aus der Angelegenheit zu schlagen. Anschließend entschuldigte er sich für sein Benehmen.

Der Wirbel rund um den Fanboy-Moment ist nur eines von unzähligen Beispielen dafür, dass Memes ein effektives Mittel sind, um Aufmerksamkeit zu erregen. Wer es geschickt anstellt, kann mit der gewonnenen Beachtung bares Geld verdienen. Im Internetzeitalter bedeuten Klicks nämlich nichts Anderes als Cash. Eine sehr einfache Gleichung, von der alle profitieren, die im Jahr 20XX Content erstellen.

Wirklich alle benutzen Memes

Jeder kennt Memes, jeder liebt sie und wirklich jeder verschickt sie regelmäßig. Sogar Menschen, für die das Internet meist nicht tiefer geht als Quizduell oder Facebook benutzen sie: Unsere Eltern verschicken sie über Whatsapp. Kürzlich tauchten wahrscheinlich tausende Weihnachts-Memes in Familiengruppen auf.

Nur die wenigsten unserer Generation schmunzeln über Dad-Jokes, aber natürlich ist Humor genauso subjektiv wie Musikgeschmack. Nicht alle finden einen besoffenen Weihnachtsmann lustig und nicht jeder Rap-Fan glaubt, dass nach "Blauer Samt" von Torch kein gutes Album mehr veröffentlicht wurde.

So verlassen manche Memes nie ihre eigene Bubble. Meistens sind sie dafür auch zu spezifisch an die eigene Fangruppe angepasst, sodass Leute von außerhalb den Witz erst gar nicht verstehen. Funktionieren die Memes jedoch auch für Menschen, die mit der Thematik eigentlich gar nichts anfangen können, ist eine noch größere Reichweite fast sicher.

Das Marketing-Potential von Memes

Selbst die die Berliner Verkehrsgesellschaft hat das Potenzial von Memes erkannt und bespielt seine Social Media Kanäle damit. Über die Qualität der Witze kann gestritten werden, aber die BVG hat ihr Image zeitgemäß aufpoliert.

Wenn selbst eine Verkehrsgesellschaft die Fähigkeit von Memes erkannt hat, ist es nicht verwunderlich, dass die Marketing-Verantwortlichen in der Musikindustrie schon länger dahintergekommen sind.

Michael Epstein vom New Yorker Label Cinematic Music Group erklärt den Erfolg von Memes als Promotion-Werkzeuge gegenüber edm.com:

"Wir lieben großartige Musik für ihre Kraft, einen Moment einzufangen und uns zu erlauben, diesen Moment mit anderen zu teilen. Memes erreichen etwas Ähnliches, indem sie kulturelle Momente festhalten und uns erlauben, sie sofort und weltweit zu teilen. Wenn das Gefühl eines Songs perfekt mit einem hochgradig verwandten und teilbaren Moment koordiniert wird, erhält man eine virale Musik- & Meme-Sensation."

("We love great music for its power to capture a moment and allow us to share that moment with others. Memes accomplish something similar by capturing cultural moments and allowing us to share them instantly and globally. When the sentiment of a song coordinates perfectly with a highly relatable and shareable moment, you get a viral music & meme sensation.")

Die Verbindung zwischen Musik und Memes ist sogar so stark, dass sich in den letzten Jahren eine Symbiose entwickelt hat: Memes können aus Songs entstehen und damit die Reichweite der Tracks erheblich vergrößern.

Soulja Boy war der erste Rapper der Viralität verstanden hat

Schon lange bevor Fanboy kursierten Memes in der Hiphop-Welt. Soulja Boy war der erste Rapper, der verstanden hat, wie Viralität im Internet dazu genutzt werden kann, der eigenen Karriere einen ordentlichen Schub zu geben.

Zwar waren Memes damals nicht so klar definiert wie heute und genau genommen handelt es sich um einen Tanz, aber sein Song "Crank That" sorgte dafür, dass tausende Kids auf der ganzen Welt die berühmten Moves nachahmten, sich dabei filmten und die Videos teilten. Selbst wer noch nie von dem Song gehört hat, kannte spätestens durch den Hype um den Tanz die Hook auswendig: "Then Superman dat oh!".

Fast genau das gleiche Phänomen ist heute beim Track "Futsal Shuffle 2020" von Lil Uzi Vert zu beobachten. Noch bevor der Song Ende des Jahres 2019 releast wurde, reichte ein Snippet, um tausende Menschen zu motivieren, den Tanz auf der Plattform Triller nachzuahmen. Auch Yung Hurn ließ sich den Spaß nicht nehmen.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


rate my dance 1-10 #futsalshuffle2020

Ein Beitrag geteilt von diamant bebi (@y.hurn) am

Niemand hat letztes Jahr das Potenzial von Memes so sehr ausgeschöpft wie Lil Nas X. Mit "Oldtown Road" lieferte der Künstler den erfolgreichsten Rap-Song des letzten Jahres. Mithilfe zahlreicher Memes schaffte Lil Nas X, den Song in das Bewusstsein von Menschen auf der ganzen Welt zu rufen. Bevor der Rapper seine Karriere als Musiker antrat, verwendete er die meiste seiner Zeit damit, Memes zu kreieren. Kein Wunder also, dass er diese auch genutzt hat, um seine Musik zu promoten.

nope on Twitter

country music is evolving https://t.co/BEZIw3TE8l

Bhad Babies Karriere baut auf einem Meme auf

Manche Karrieren von Rapper*innen sind sogar direkt auf Memes aufgebaut. Der wohl bekannteste Ableger ist Danielle "catch me outside" Bregoli aka Bhad Bhabie. Nach einem viralen Ausschnitt aus einer Talkshow, köderte sie eine der größten Plattenfirmen der USA Atlantic Records mit einem saftigen Plattendeal. Features mit Rap-Größen wie Lil Yachty, Kodak Black oder Lil Baby folgten und mittlerweile zählt die Künstlerin 3,5 Millionen Hörer auf Spotify.

Heute wird die Fähigkeit virale Memes erstellen zu können sogar in manchen Stellenausschreibungen für Social Media- oder PR-Manager gewünscht. Außerdem gibt es schon länger professionelle Meme-Creator, die den ganzen Tag nichts Anderes machen, als Memes für Künstler*innen zu kreieren.

Memes als Promo-Tool sind schon lange in der Musikindustrie etabliert und kein neues Phänomen mehr. Vielleicht sind sie mittlerweile sogar wichtiger als Interviews oder Snippets. Künstler*innen wie Fler wissen das schon lange und nutzen die magische Kraft von Memes regelmäßig.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fler, Haftbefehl, Joker Bra, Luciano & mehr im Deutschrap-Update

Fler, Haftbefehl, Joker Bra, Luciano & mehr im Deutschrap-Update

Von HHRedaktion am 14.02.2020 - 13:44

Zum Valentinstag verteilt Deutschrap einige musikalische Geschenke an die geliebte Fanbase. Sowohl bei den Singles als auch bei den größeren Releases sind heute einige Schwergewichte der Szene unterwegs. In unserer Playlist zollen wir diesem Grind Tribut und haben jede Menge neue Musik in die Rotation gepackt.

Erst vor wenigen Tagen hat KMN-Member Nash bekanntgegeben, dass der Nachfolger zu seiner EP "AP1" ready ist. Zur heutigen Veröffentlichung bringen wir den Boy dafür aufs Cover. Er ist gleich mit zwei Songs in der Playlist vertreten: Die Videoauskopplung "Alcatraz" und der Track "Almania" kommen direkt von "AP2" und loten das Nash-Life zwischen Migrationserfahrungen und Straßen-Hustle aus.

Neue Songs von Joker Bra, Fler, Luciano, Haftbefehl & mehr

Es wäre schon merkwürdig gewesen, wenn Capital Bra die Eindrücke seiner Amerika-Reise nicht zeitnah in Musik umgesetzt hätte. Diese heißt nun "Amex Black" und wird von Joker Bra performt. Merke: Rapper sollten nicht denken, "dass sie Geld haben, nur weil sie'n Pelz tragen".

Fler scheint weit davon entfernt Pelze herauszuholen, um über seinen wirklichen Finanzstatus hinwegzutäuschen. Flizzys Kunst kostet bekanntlich hier und da ein stattliches Sümmchen. Nach all den verschiedenen (finalen) Covern für sein kommendes Album "Atlantis" hat er nun mit "Grind" mal wieder einen Solosong rausgehauen. Auf dem Track stylt der Flizzmaster über eine Simes-Produktion. Pausen, Flow-Variationen, Drip – "keiner macht, wie Flizzy macht". Das blei-blei-bleibt auch 2020 der Anspruch.

Luciano, Milonair, Haftbefehl und Maaf eint diesen Freitag der gemeinsame Antrieb: Sie haben alle ein Auge auf das ganz große Geld geworfen. Luciano erwirtschaftet seine "Mios mit Bars" und seinen Trademarke-Adlibs. Das andere Trio legt in "Mach die Millen" offen, was für ein Lebenstil an der Tagesordnung steht. Baba Haft sitzt dabei staatsmännisch "im Maybach hinten links" und macht dem Chauffeur Ansagen.

Nimos Herz lacht "Nur wegen dir". Der 385i-Star möchte seine Zuhörerschaft offenbar zum Tanzen bringen. Jamule dürfte mit seinem Debütalbum "LSD" eine ähnliche Zielgruppe ansprechen. Mit "Guapa De Sevilla" fließt ein Song in die Rotation, der nicht zum Ausrasten, sondern zum Engtanz auffordert. Außerdem ist Rola back und bringt RnB-Vibes mit zeitgenössischem Drip-Vokabular auf "Roli".

Zusätzlich ist wieder eine bunte Mischung aus Newcomern und Urgesteinen am Start. Abija, Mo$art, Lucio101, Naru, Frauenarzt und viele mehr könnt ihr in unserer Groove Attack auschecken. Hier kannst du die Playlist bei einem Anbieter deiner Wahl abonnieren!

Alle neuen Songs

  • Luciano - Mios mit Bars
    Eno - Bana Ne
    Maaf ft. Milonair & Haftbefehl - Mach die Millen
    Nimo - Nur wegen dir
    Mozzik - Auf Wiedersehen
    Fler - Grind
    Nash - Alcatraz
    Jamule - Schiebedach
    Joker Bra - Amex Black
  • Naldo ft. Manuellsen - Shu Chaye
    Mo$art - Wieso bist du so?
    Majoe ft Vithya - Vertrau mir
    Jigzaw - Hades / Tote Könige
    Play69 & Sipo - Scur Scur
    Joshi Mizu - YSL
    Kalazh44 - KIno
    Ali Bumaye - Schlangen
    Moses Pelham - Juli
    MC Bilal - Keine zweite Chance
    DRiBBLA - Masa
    Kaïko ft. Olexesh & Mortel - Wahrheit oder Lüge
    Vega - Burberry
    Sentino - Lass mich Los
    Trippie Boi - Hennessey
    Rola - Roli
    Prezident - Gulliver Gulliver
    Frauenarzt - Doppeldeckerf*ck
    Crack Ignaz - Herzschmerzgang
    Abbude - No Name
    Derdo 030 & Karaz - Le Le
    Eazim - Hotelbett
    Edwin - Aquarium
    Big Toe - Sonnensystem
    Abija - Queen
    Ciyo51 - Anderes Kaliber
    Iosep - Fliegen
    Chazz Luck - Herz-emojis
    Ronas - Eigentlich Intro
    Jean-Cyrille - Déjà-vu

Die heutigen Releases

  • Jamule - LSD
    Gzuz - Gzuz
    Finch Asozial - Finchi’s Lovetape
    Fresse - Clinicum Colonia
    Prinz Pi - Wahre Legenden
    Prinz Porno - Mit Abstand
  • AzudemSK - Schön und Gut
    Nash - AP2
    Yin Kalle - Gürtel Offen Tape
    Rico - Rückbank die EP


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!