Dead Stocks Sneaker Peek: Die freshsten Releases des Herbstauftaktes

Nachdem wir Christopher aka Dead Stock im Sommer zum ausführlichen Interview trafen, hat er bereits vergangenen Monat zum ersten Mal in der Kategorie Dead Stock Sneaker Peek einige der heißesten Releases vorgestellt. Schon wieder ein Monat rum. Also hat Mr. Deadstock erneut einige aktuelle Empfehlungen zusammengeschrieben. Viel Spaß beim Lesen! 

adidas Yeezy Boost 350V2 Triple White / adidas Yeezy Boost 700 Wave Runner
Der September stand ganz im Schatten von Kanye West und seinem Yeezy. So wurde Mitte des Monats der lang erwartete Adidas Yeezy Boost 700 Wave Runner releast, den ich persönlich schon seit Dezember vergangenen Jahres am Start habe. Für mich immer noch einer der besten Schuhe der letzten zwei Jahre und quasi täglich an meinem Fuß. Eine Woche später folgte mit dem Adidas Yeezy Boost 350V2 Triple White der größte Yeezy Release aller Zeiten. Lustigerweise sind trotzdem immer noch einige Leute leer ausgegangen. Und auch auf dem Resellmarkt wird das Modell noch gehandelt.

 

Die Zusammenarbeit zwischen Nike und Acronym geht in diesem Jahr in die letzte Runde. So ist es also nicht verwunderlich, dass die beiden Partner nach der Neuauflage des LunarForce 1 noch eine weitere Kollaboration an den Start gebracht haben. Der erste Drop im vergangenen Jahr war streng limitiert und wird immer noch zu absurden Preisen gehandelt. In diesem Jahr sah die Situation ein wenig anders aus, da Nike die Stückzahlen der Nachfrage angepasst hat und alle drei Colourways relativ leicht zu bekommen waren.

 

Adidas ZX500 RM Son Goku / Adidas Yung-1 Frieza
 

Quality on point. @adidas_de #dragonball #songoku #krefeld #zx500rm #boost

551 Likes, 27 Comments - Dead Stock | Christopher (@deadstocksnkrblog) on Instagram: "Quality on point. @adidas_de #dragonball #songoku #krefeld #zx500rm #boost"

Die ersten Infos zur Adidas x DragonBall Z Kollabo gab es bereits Anfang des Jahres. Seitdem sind eingefleischte Sneakerheads sowie Animefans Feuer und Flamme für die Zusammenarbeit, was sich auch bei der ersten Auskopplung der Kollabo gezeigt hat. Trotz enormer Stückzahlen war der ZX500 RM Son Goku sowie der adidas Yung-1 Frieza sofort ausverkauft. Inklusive Serverproblemen und allem, was dazugehört. Absoluter Wahnsinn!

 

Overkill x Reebok Classic Club C Berlin 1985
Den Overkill x Reebok Classic Club C Berlin 1985 hatten wohl nur eingefleischte Berliner auf dem Schirm. Eigentlich kein Wunder, denn als Inspiration für den Reebok Club C musste Berlin im Jahre 1985 herhalten. „Bückware“ ist hier das Stichwort und sicherlich nur eingefleischten Originalen oder echten DDR’lern ein Begriff. Eine tolle Kollabo, die vom Team Overkill wieder perfekt geplant und durchdacht war.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Harry Potter x Vans: Erste Einblicke in die Kollabo

Harry Potter x Vans: Erste Einblicke in die Kollabo

Von Michael Rubach am 14.05.2019 - 12:27

Vans fusioniert mit der Welt von Harry Potter. Die ersten Bilder zu der kommenden Kollektion zwischen dem Magie-Universum und der US-Brand sind nun aufgetaucht. Schon vor ein paar Wochen hatte Vans die Harry-Potter-Kollabo angekündigt.

Gryffindor, Ravenclaw, Slytherin & Hufflepuff: 4 Häuser – 4 Silhouetten

In den Romanen von J.K. Rowling ist die Zauberschule Hogwarts in vier Häuser unterteilt. Diese Struktur greift das Sportartikelunternehmen im Design ihrer Schuh-Modelle auf. Bereits farblich orientieren sich die verschiedenen Vans direkt an den Wappen von Gryffindor, Ravenclaw, Slytherin und Hufflepuff.

Der Vans Sk8-Hi bedient sich beim Gold und Rot des Hauses Gryffindor. Auch der Löwe des Wappens ist gut sichtbar als Patch an der Außenseite des Schuhs angebracht. Der Vans Authentic remixt das Haus Ravenclaw mit einer Art blau-grauen Schachmuster samt bronzenen Details.

Dunkle Zauberer und Hexen entstammen vor allem dem Haus Slytherin. Auch Harry Potters Gegenspieler Lord Voldemort wurde dort ausgebildet. Die Schlangenoptik des Era trägt diesem Umstand Rechnung. Zudem kommt das Modell dank der schwarz-grünen Farbgebung mit einem eher düsteren Vibe daher, den das Haus Slytherin generell umgibt.

Im Kontrast zu Slytherin steht das Haus Hufflepuff. Dort landen alle, denen nicht ohne weiteres ein Platz in den anderen Häusern zugewiesen werden kann. Mit dem Slip-On in den Hausfarben Gelb und Schwarz geht es auch eher gemütlich zu.

Vans x Harry Potter: Teaser auf Instagram veröffentlicht

Ein offizielles Release Date für die Kollabo steht noch aus. Auf Instagram stellt Vans aber bereits die Frage nach der Hauszugehörigkeit.

Mit Blick auf andere Zusammenarbeiten von Vans dürften die Preise für die Schuhe bei ungefähr 120 Euro liegen. Die Kollabo wird zudem nicht nur Sneaker, sondern auch Bekleidung und Accessoires umfassen. Ein Newsletter auf der Homepage von Vans hält euch über den Drop der Kollektion auf dem Laufenden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)