Das bisher beste Jahr für Hiphop: Meine 10 Rap-Highlights 2016


Luciano & Nikky Santoro (Locosquad Gang)

Luciano und Nikky Santoro von der Locosquad Gang Jagen die Mios und geben Power. Man spürt richtig Druck dahinter, die Jungs haben Hunger und Bock.

Das gemeinsame Mixtape 12812 ballert genau wie die restlichen bisher veröffentlichten Musikvideos.

Meine persönlichen Newcomer des Jahres!


Olexesh – 64 Kammern & Makadam


 "Du hast Mundi, geh dein Maul waschen!"

Olexesh flext einfach komplett alles über den Haufen. Selten habe ich eine krassere Abfahrt als Intro gehört. Und kann man cooler reinkommen als Olexesh es hier macht?

Obendrauf: Gruselgeschichten über das Feiern in Tschechien und darüber, was manche Mütter so bei Amazon verchecken.

OL droppt mit Makadam 2016 einfach das nächste stabile Album und mausert sich damit zum Lieblingsrapper deines Lieblingsrappers: Für die unglaublichen 64 Kammern gab es Props vom King of Rap höchstpersönlich. Olexesh weiß eben einfach, was gut ist.

Ebenfalls nicht zu verachten, wenn es um Rap-Technik 2016 geht: Ali As' Album Euphoria, insbesondere zum Beispiel der Song mit MoTrip: Stempel im Pass.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

wann besorgt ihr euch endlich einen richtigen  webdesigner und nicht nur einen kumpel von einem kumpel der sich damit "auskennt". seit jahren ist es immer wieder derselbe fehler. man kann die seiten nicht switchen und landet fast immer auf seite 1 oder nirgends. gibt mal geld aus

David molke, was du schon wieder für müll schreibst. Es ist nicht hiphop, was davon gewinnt, bruder. Es gewinnt alles, was die idee von hiphop ausverkauft, bruder. Hiphop ist das schon lange nicht mehr.. Wenn du zu jung bist, belies dich, aber richtig - hauptsache nicht bei euch.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Juju, Kontra K, Capital Bra & mehr für 1LIVE Krone nominert

Juju, Kontra K, Capital Bra & mehr für 1LIVE Krone nominert

Von Clark Senger am 14.11.2020 - 16:41

Es geht mit großen Schritten auf das Jahresende zu und das bedeutet nicht nur, dass die Hiphop.de Awards 2020 vor der Tür stehen. Die Kollegen von 1LIVE verleihen wie jedes Jahr die 1LIVE Krone, um Künstler*innen zu ehren, die dieses Jahr eine wichtige Rolle gespielt haben. Längst ist Rap ein fester Bestandteil der Preisverleihung geworden und auch dieses Jahr könnten Rapper*innen wieder Preise mit nach Hause nehmen.

Apache 207, Capital Bra & Juju nominiert für 1LIVE Krone

In insgesamt neun Kategorien werden Preise vergeben, über zwei davon trifft die 1LIVE-Redaktion die Entscheidung. Für die übrigen sieben kann auf der Website der Krone abgestimmt werden. In der Hiphop-Kategorie stehen die folgenden Acts zur Auswahl.

  • Apache 207
  • Capital Bra
  • Juju
  • Kitschkrieg
  • Kontra K
  • Ufo361

Außerdem haben Juju sowie Loredana die Chance, als "Beste Künstlerin" zu gewinnen. Für Juju reichten drei Neuerscheinungen 2020 für die Nominierung, darunter die Solo-Single "Vertrau mir", "Kein Wort" mit Loredana sowie "2012" mit Bausa. In der Kategorie stehen die beiden neben Lea zur Wahl, die Capi- und Samra-Fans von den Songs "110" oder "7 Stunden" kennen könnten. Drei Acts aus dem Rapkosmos finden sich auch in der Newcomer-Kategorie: Kynda Gray, Céline sowie Majan könnten hier einen Preis bekommen, wenn sie sich im Publikumsvoting gegen Zoe Wees und die Band Provinz durchsetzen. Gevotet wird bis zum 18. November um 12 Uhr.

1LIVE

...


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)