Stereoids - RAF Camoras Wegbegleiter im Portrait

Wer das musikalische Schaffen RAF Camoras - gerade auch vor der Zeit seines großen Durchbruchs - intensiv verfolgt hat, wird kaum um den Namen Stereoids herumgekommen sein. Das Producer-Duo, bestehend aus den Berlinern Benno Calmach und Dominic Lieder, konnte über die Jahre Deutschrap und besonders Camoras Label Indipendenza mit seinem Sound bereichern.

Mit dem Produzieren begannen Benno Calmach und Dominic Lieder schon während ihrer Schulzeit in Karlsruhe, zunächst noch unter dem Namen 76Beats. Benno zog bereits 2010 nach Berlin und lernte in einer Vorlesung an der SAE (School of Audio Engineering) RAF Camora kennen - der bekam kurzerhand ein Beat-Paket zugesandt und war begeistert. Als Dominic 2011 erfolgreich sein Abi nachgeholt hatte, zog er ebenfalls nach Berlin, um sich mit Benno dem gemeinsamen Projekt zu widmen.

Registriert

Registriert, a song by RAF 3.0 on Spotify

Durch den Kontakt zu RAF Camora, der sich kurzerhand einige  Instrumentals für das Raf 3.0-Album sicherte, wurden die Produktionen von Stereoids auch einem größeren Musikerpublikum vorstellt und fanden rasch Anklang. Neben Produktionen für die Indipendenza-Artists Joshi Mizu und (den ehemaligen Member) Sierra Kidd folgten auf nationaler Ebene unter anderem Projekte mit Chakuza, MoTrip, Pedaz, Chima Ede, Marc Reis, Sudden und Haudegen. Auch international konnte sich das Duo schon früher behaupten: Auf dem Track "Foreign Exchange" hört man zum Beispiel einen Part von Cam'ron (unter anderem ist übrigens auch Fler vertreten).

Gleichzeitig funktionieren Stereoids aber auch als eigenständige Instrumental-Künstler: Am 11. Juli 2014 veroffentlichten sie ihr ihre EP "Adrift" über Indipendenza. Der Sound lässt sich dem Genre Electronica zuordnen: Dubstep- und Trap-Elemente prägen das Klangbild (zum Beispiel in "Organized Noise").

Vocal Samples und Sequenzen wie die Four-on-the-floor-Passage in "What About" verleihen dem Release zudem einen EDM-Charakter. Dass die EP dennoch in jedem Fall Hiphop-fähig ist und auch diesem Genre zugerechnet werden möchte, zeigt der Track "Tsenif Eht", der einen gerappten Part von Schote enthält.

Adrift

Adrift, an album by Stereoids on Spotify

Nur ein einziger Sechszehner auf der ganzen EP - dennoch ist es Stereoids keineswegs zu verübeln. Kaum jemand setzt Vocal Samples und Soundscapes so geschickt für atmosphärischen Sound ein. Dabei kommen mannigfaltig Effekte zum Einsatz, häufig sind es Kombinationen aus Low-Cut- oder High-Cut-Filter und Vocal Transformer.

Auf ein Genre festlegen lassen sich die Projekte von Stereoids nur schwer - von Electronica über Deep House bis hin zu 80s finden viele Einflüsse Eingang in die Produktion. Charakteristisch für viele Stereoids-Produktionen sind zumindest starker Reverb-Einsatz und komplexe Delay-Strukturen - sowohl in den Vocals als auch den Drum Patterns und Synthies.

Ein schönes Beispiel für diese Elemente ist der Track "Schwarze Wolke", der zusammen mit RAF Camora entstand; überzeugend ist hier besonders die Bassline. Generell ist der Bass-Sound entsprechend ihrer Offenheit gegenüber vielen Genres sehr variabel, er reicht von klassischen 808- bis hin zu verzerrtesten Synth-Bässen. 

Schwarze Wolke

Schwarze Wolke, a song by RAF Camora on Spotify

Zu den aktuellsten Produktionen der beiden Produzenten gehört unter anderem Chima Edes Track "Beichte", der in Zusammenarbeit mit odd0dd entstand und auf seiner "Sünder"-EP erschien. Für Chakuzas Musikvideo "Neben mir" - erschienen auf SUZ 3 - produzierten sie ebenfalls das Instrumental. 

Beichte

Beichte, a song by Chima Ede on Spotify

Ob in nächster Zeit mit einem weiteren Solo-Projekt der Stereoids zu rechnen ist, steht jedoch in den Sternen. Genug Material sei da, verrät Dominic. 2019 soll jedoch in jedem Fall ein größeres Projekt erscheinen, von dem schon dieses Jahr etwas zu hören sein wird - wir dürfen also gespannt sein.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

AriBeatz ft. RAF Camora, Sofiane & Dardan – Perfekt (Remix) [Audio]

AriBeatz ft. RAF Camora, Sofiane & Dardan – Perfekt (Remix) [Audio]

Von Michael Rubach am 18.10.2019 - 11:24

Perfekt (feat. RAF Camora, Sofiane & Dardan) [Remix]

We and our partners use cookies to personalize your experience, to show you ads based on your interests, and for measurement and analytics purposes. By using our website and our services, you agree to our use of cookies as described in our Cookie Policy.

Bereits 2018 hat AriBeatz seinen Song "Perfekt" releast und RAF Camora sowie Sofiane für ein Feature gewinnen können. 2019 schickt er einen Remix des Tracks ins Rennen. Zum bekannten Personal stößt noch Dardan hinzu. Von dem sommerlichen Vibes der ersten Version ist nicht viel übrig geblieben.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)