Alles, was wir über Kendrick Lamars neues Album wissen

Kendrick Lamars Labelboss Anthony 'Top Dawg' Tiffith hat gestern frohe Nachrichten verbreitet. Während einer Instagram-Live-Session kündigte er an, dass Kendrick schon "bald" mit neuer Musik zurückkehren werde und bat die Fans um Geduld. Was bisher alles über den Nachfolger von "DAMN." durchgesickert ist, haben wir hier zusammengefasst.

Hiiipower - TDE News on Twitter

Top Dawg promises Kendrick Lamar will return soon

Wird Kendrick Lamars neues Album rockig?

Ein ehemaliger Mitarbeiter des Billboard Magazin hatte im Januar erste Hinweise auf die musikalische Ausrichtung der Platte gestreut. Er teaste "Rock-Sounds" an und erklärte, dass die Produktion des Albums grundlegend abgeschlossen sei. Gleichzeitg wies er aber auch darauf hin, dass dies nicht zwingend auf ein baldiges Release hindeuten müsse.

Mit "Rock-Sounds"? Kendrick Lamars neues Album könnte fertig sein

Thundercat bestätigt seine Mitarbeit

Bis dato hat sich ausschließlich Thundercat zu seiner Mitarbeit am neuen Kendrick-Release bekannt. In einem Interview mit einer japanischen Fashion-Marke erzählte er, dass er für das neue Album an Bord sei.

DUCKWORTH TDE on Twitter

@Thundercat on working with Kendrick + his upcoming album. (https://t.co/3BQCRFJwEU) https://t.co/9j6eCaNX1q

Thundercat hat seine Spuren auf den letzten drei Kendrick-Alben hinterlassen. An der Zusammenarbeit mit dem Musiker hat King Kendrick offensichtlich Gefallen gefunden.

Über Cover & Titel lassen sich nur mutmaßen

An dieser Stelle ist man völlig im Reich der Spekulationen angekommen. Die Artworks für "DAMN." und "To Pimp A Butterfly" sind in Zusammenarbeit mit Vlad Sepetov entstanden. Es könnte sein, dass Kendrick dieser Linie treu bleibt. Über einen möglichen Titel wissen wir schlichtweg noch gar nichts.

Wann könnte Kendrick Lamars neues Album erscheinen?

Die Tour-Termine für den nun gecancelten Festival-Sommer deuteten daraufhin, dass Kendrick mit neuem Material über den großen Teich kommt. Der Rapstar war unter anderem für das Openair Frauenfeld und das Wireless Germany gebucht. Beide Events sollten im Juli stattfinden. Die Konzert-Reise bleibt nun bekanntlich aus, aber dass die Musik keineswegs den Corona-Umständen zum Opfer gefallen ist, hat der eingangs erwähnte Top Dawg Entertainment CEO verraten. Ein "soon" bietet dennoch weiterhin einiges an Interpretationsspielraum.

Spielt Kendrick Lamars Kreativagentur eine Rolle?

Für die Promotion des Projekts könnte Kendrick mit seiner eigenen Kreativagentur pgLang sorgen. Im März präsentierte Kendrick Lamar mit mysteriösen Clips und nicht weniger uneindeutigen Instagram-Posts die Firma der Öffentlichkeit. Es war überhaupt das erste Mal nach einer gefühlten Ewigkeit, dass er sich seiner Social Media-Reichweite bediente. Seit dem Launch der Agentur ist auf den Kanälen auch wieder Ruhe eingekehrt.

Kendrick Lamar ist zurück & stellt mysteriöse Firma vor

Kendrick Lamar und sein langjähriger Geschäftspartner Dave Free haben ein Dienstleistungsunternehmen gegründet. Was zunächst wahnsinnig unspektakulär klingt, ist allein dadurch besonders, dass Kendrick in letzter Zeit auf Social Media quasi nicht existent war. Nun finden sich auf Twitter und Instagram Infos über den Launch einer Company namens pgLang.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Haftbefehl kündigt neues Album für 2020 an & regt sich über Zeitung auf

Haftbefehl kündigt neues Album für 2020 an & regt sich über Zeitung auf

Von David Molke am 23.07.2020 - 15:58

Haftbefehl meldet sich in mehreren Insta Storys zu Wort und rechnet mit der Bild ab. Gleichzeitig erklärt er, die Leute sollten lieber nicht alles glauben, was in der Zeitung steht und anschließend stellt er auch noch überraschend ein neues Album in Aussicht. Das soll sogar noch innerhalb dieses Jahres erscheinen.

Haftbefehl: "Glaubt nicht, was in der Zeitung steht"

Haftbefehl soll sich angeblich selbst ins Bein geschossen haben. Zumindest berichtete das die hessenschau zunächst, was von vielen anderen Medien aufgegriffen wurde. Aber Haftbefehl meldet sich jetzt zu Wort und erklärt, die Leute sollten lieber nicht glauben, was in der Zeitung steht.

Was genau da vorgefallen ist, steht also immer noch nicht fest. Eigentlich wissen wir nur, dass ein 34-jähriger Mann mit Schussverletzung in ein Krankenhaus kam, bei dem es sich angeblich um Haftbefehl gehandelt haben soll. Der hat wenig später zumindest ein Foto veröffentlicht, das ihn mit einem Verband am Bein zeigt.

Das würde zwar dazu passen, dass er der Mensch war, um den es in dem Beitrag ging. Aber wie genau die Verletzung zustande gekommen ist, bleibt weiterhin unklar. Es gibt zwar Berichte, dass Haftbefehl unter Einfluss von Drogen wie Alkohol gestanden haben soll, als er sich angeblich selbst verletzt hat, aber sicher ist das nicht.

Haftbefehl liegt offenbar mit Schusswunde im Krankenhaus

UPDATE vom 20. Juli: Haftbefehl hat auf Instagram auf die Meldungen zu einer mutmaßlichen Schussverletzung reagiert. In aller Knappheit schrieb...

In seiner heutigen Insta Story regt sich Haftbefehl ausführlich über die Bild auf. Die habe salopp gesagt einfach keine Ahnung, wovon sie rede. Erst recht, wenn es um die Einnahmen und den Verdienst von Haftbefehl gehe, sowie um seine Zahlen. Bei ihm sei es noch nie um Zahlen gegangen und das werde es auch nie.

Haftbefehl betont mehrfach, dass er kein Pop-Artist sei und auch keine Mainstream-Musik mache. Schon allein darum ließen sich seine Zahlen nicht mit anderen Künstler*innen vergleichen. Außerdem habe er noch nie Klicks gekauft. Er betont stattdessen, wie viele Künstler er schon rausgebracht hat, die jetzt immer noch erfolgreich sind.

Haftbefehl stellt neues Album noch für 2020 in Aussicht

Im selben Atemzug kündigt der Rapper dann überraschend ein neues Album an, das sogar dieses Jahr erscheinen soll. Das war es dann leider auch schon, mehr verrät er dazu nicht. Dass ein neues Hafti-Album in Arbeit ist, wurde schon mal angedeutet.

Die Ansage kommt natürlich einigermaßen überraschend, weil Haftbefehl sich in letzter Zeit eigentlich immer sehr viel Zeit für neue Musik gelassen hat. Sein neuestes Album "Das Weisse Album" ist außerdem gefühlt gerade erst erschienen.

Mehr Haftbefehl-News:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)