Kendrick Lamars pgLang & Converse präsentieren Sneaker-Kollabo

 

Kendrick Lamars Kreativagentur pgLang agiert mindestens so mystisch wie der US-Star selbst. Das Unternehmen, das Kendrick vor gut zwei Jahren zusammen mit Dave Free an den Start brachte, kommt nun mit einer Sneaker-Kollabo. In Zusammenarbeit mit Converse hat man sich zwei Klassikern angenommen.

Kendrick Lamar: Sneaker-Drop vorm Album-Release

Der Chuck 70 und der Pro Leather bekommen ein Kreativ-Update aus dem Hause pgLang. Die beiden klassischen Silhouetten werden dabei durch einige Details ergänzt. Diese Hinweise auf die Kollabo bemerkt man nur bei genauerem Hinsehen. Sei es das "a" auf der Sohle oder die Angabe, dass hier "pgLang for" Converse am Werk war. Minimalismus scheint das Motto gewesen zu sein.

Die Kollabo ist ab heute (2. Mai 2022) auf der Website von Converse verfügbar. Kürzlich erklärte Kendricks Partner Dave Free übrigens, worauf der Name pgLang eigentlich abzielt. Das Ganze steht für "Program Language". Es soll zudem als eine Art "Betriebssystem" verstanden wissen, das man mit Dateien füttern kann.

In knapp zwei Wochen gibt es erst einmal neues Futter für alle Fans von Kendrick Lamars Rap. Dann soll sein neues Projekt droppen. "Mr. Morale & The Big Steppers" ist das erste Album des Compton-Rapper seit "DAMN." (2017).

Noch mehr News und Einblicke in die Sneaker-Welt gibt es übrigens beim Sneaker-Podcast "Oh, Schuhen!"

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de