Mit Gucci für den Klimaschutz: Klaas & die Clan Allstars veröffentlichen Rap-Parodie

Pro7-Moderator Klaas Heufer-Umlauf ist erneut unter die Rapper gegangen. Zusammen mit den sogenannten Clan Allstars hat er den Track "Clans for Future" rausgehauen. Schon im Titel ist zu erkennen, was hier für eine thematische Kombination auf den Hörer wartet: Clan-Kriminalität und Umweltschutz

"Clans for Future": Zeitgeist-Sound & eine ernste Botschaft

Klaas und seine rappenden Clan-Member schmeißen alles zusammen, was die Jugend heutzutage bewegt. Schließlich ist durch die Schwedin Greta Thunberg und die Bewegung "Fridays for Future" Umweltschutz aktuell wohl so präsent wie lange nicht. Ebenso sind die Medien voller Berichte über die Clan-Strukturen in Deutschland. Auch die Nähe von deutschen Rappern zu Clans und Großfamilien ist ein gängiger Aufhänger bei dieser Berichterstattung.

Klaas und die Clan Allstars präsentieren also eine durchaus interessante inhaltliche Mischung. Auf einem modernen Instrumental und lassen sie zudem immer wieder durchblitzen, welche Rapper sie zur Inspiration herangezogen haben. Hier kommt natürlich Deutschraps Hitmaschine Capital Bra zum Zuge. Klaas rollt das "R", Worte wie "Roli" und "Glitzer" fallen in den Passagen. Die Autotune-Hook scheint sich hingegen auf Meros "Baller Los" zu berufen. Es besteht kaum ein Zweifel daran, dass der Output angesagter Deutschrapper sich auf "Clans for Future" widerspiegelt.

"Naturell, natu-naturell - ich will naturell / Klimaschutzgeld und zwar schnell - alles alles naturell / Auch auf meiner Roli - ist es kurz vor Zwölf / Greta, Greta naturell - grüner Glitzer, naturell"

Das Video ist ähnlich stark auf Rap getrimmt und liefert ordentlich Gucci, dicke Wagen und böse Jungs mit Waffen. Was witzig klingt und putzig aussieht, ist durchaus mit einem ernsten Anliegen verknüpft. Das Klima auf der Erde ist im Wandel. Das Wetter wird extremer, das Eis in der Arktis schmilzt und Naturkatastrophen häufen sich. Solch ein "Klimaschutz-Rap" hilft vielleicht, ein noch größeres Publikum an dieses Thema heranzuführen – auch wenn der eine oder andere Joke eher dürftig ausfällt:

"F*cke Energiesparschlampen (ahh) / Trag Pullis von Gucci, weil die länger halten"

POL1Z1STENS0HN: Jan Böhmermann hat's vorgemacht

Wie Klaas probiert sich auch Jan Böhmermann gerne mal als Rapper. Dabei entstand sein Charakter POL1Z1STENS0HN – dieser bringt Straßenrap für alle Fans des Rechtsstaats. Böhmermann releaste mit "Ich hab Polizei", "Blasserdünnerjunge macht sein Job" und "Recht kommt" inzwischen drei Tracks.

Dabei geht es ihm stets um mehr Respekt vor der staatlichen Ordnung. Böhmermann nutzt Rap ebenfalls als Verstärker für Themen, die eine gesamtgesellschaftliche Dimension haben.

POL1Z1STENSOHN ft. Justice - Recht kommt (K.O in KA) [Video]

Der POLl1Z1STENSOHN ist zurück! Jan Böhmermann und sein Team haben mal wieder einen musikalischen Ausflug in die Rapwelt unternommen. Da wurde die alte Cop Life-Jacke ausgepackt und schon gibt es wieder Realtalk von Deutschlands bekanntestem POL1Z1STENSOHN. Der Track heißt "Recht kommt (K.O. in KA)".

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Shindys Reaktion auf Shirin Davids Prank bei "Late Night Berlin" [Video]

Shindys Reaktion auf Shirin Davids Prank bei "Late Night Berlin" [Video]

Von HHRedaktion am 01.10.2019 - 13:49

Nachdem Shirin David letzte Woche bei Klaas' TV-Show "Late Night Berlin" zu Gast war und dort wie schon einige Promis zuvor mit ihrem Instagram-Account unangenehme Kommentare verteilte, war nun auch Shindy in der Show zu sehen. Mit seinem knapp 50-sekündigen Auftritt reagiert er auf ihren Kommentar: "Shinderella, falls du meine Stimme vermisst... mein Album SUPERSIZE ist ab jetzt erhältlich. Du trägst Silber, ich gehe Gold."

Shindy kontert den nicht ganz ernst gemeinten Front mit einer Anspielung auf eine Line aus seinem Song "EFH": "Egal was du glaubst, da zu tun. Ich glaube nicht." – Aus dem Publikum ist aber deutlich zu hören, dass wohl die wenigsten Gäste die Zeile kennen, und damit läuft der Joke ohne viel Rückmeldung ins Leere.

"Schüttel' Ice ausm Ärmel, ist kein Zaubertrick / Ob wir ein Foto machen können? Ich glaube nicht!" (Shindy auf "EFH")

Hintergrund des Hin und Her im Privatfernsehen ist der Streit der beiden Künstler um den Song "Affalterbach" Anfang des Jahres, in dem ursprünglich Shirin David die Hook übernehmen sollte. Sie ging allerdings nicht mit Shindys Vorstellungen von einem gemeinsamen Musikvideo zum Song konform. Ihr ausführliches Statement zur Auseinandersetzung findet ihr hier.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!