Mit der "101 ASSIstentenbande": Klaas macht's wie Jan Böhmermann und veröffentlicht eine Rap-Parodie

"Wenn man sowas [eine Late-Night-Show, Anm. d. Red.] startet, braucht man ein krasses Rap-Video", erklärte Klaas Heufer-Umlauf am gestrigen Montagabend in der zweiten Ausgabe seiner neuen Sendung "Late Night Berlin". Spätestens nach dem daraus resultierenden Ergebnis eine fragwürdige Behauptung.

Das krasse Rap-Video trägt bei Klaas den Titel "Smart Home H*rensohn". Eine Zusammenarbeit des Moderators mit der sogenannten 101 ASSIstentenbande, bestehend aus Siri, Alexa sowie Google Home, die zu rappenden Sprachassistenten werden.

Wie schon bei Jan Böhmermanns Rap-Ausflügen als POL1Z1STENSOHN, zuletzt mit dem Song "Recht kommt", gilt auch bei Klaas' Parodie: Geschmacksache. Der Witz des rappenden TV-Moderators kommt langsam ausgelutscht daher.

Nach Böhmermanns Werbespot-Move könnte der Track von Klaas als Antwort nach dem Motto "Was der kann, kann ich schon lange" gewertet werden:

"Du hast Polizei, die hab' ich auch/Aber an den Eier mit YouP*rn-Suchverlauf"

Klaas' und seine Redaktion scheinen in jedem Fall das aktuelle Deutschrap-Geschehen zu verfolgen, was schon bei Circus HalliGalli keine Seltenheit war. Neben der 187-Anspielung im Titel finden sich in "Smart Home H*rensohn" unter anderem RIN-Referenzen. An Autotune-Einsatz mangelt es ebenfalls nicht und die Optik des Videos erinnert stark an so manches aktuelles Streetrapvideo.

Check hier "Smart Home H*rensohn" ab:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

deutschen rap brauch man nicht parodieren .er ist eine parodie!

das ist joko, oder.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Shindys Reaktion auf Shirin Davids Prank bei "Late Night Berlin" [Video]

Shindys Reaktion auf Shirin Davids Prank bei "Late Night Berlin" [Video]

Von HHRedaktion am 01.10.2019 - 13:49

Nachdem Shirin David letzte Woche bei Klaas' TV-Show "Late Night Berlin" zu Gast war und dort wie schon einige Promis zuvor mit ihrem Instagram-Account unangenehme Kommentare verteilte, war nun auch Shindy in der Show zu sehen. Mit seinem knapp 50-sekündigen Auftritt reagiert er auf ihren Kommentar: "Shinderella, falls du meine Stimme vermisst... mein Album SUPERSIZE ist ab jetzt erhältlich. Du trägst Silber, ich gehe Gold."

Shindy kontert den nicht ganz ernst gemeinten Front mit einer Anspielung auf eine Line aus seinem Song "EFH": "Egal was du glaubst, da zu tun. Ich glaube nicht." – Aus dem Publikum ist aber deutlich zu hören, dass wohl die wenigsten Gäste die Zeile kennen, und damit läuft der Joke ohne viel Rückmeldung ins Leere.

"Schüttel' Ice ausm Ärmel, ist kein Zaubertrick / Ob wir ein Foto machen können? Ich glaube nicht!" (Shindy auf "EFH")

Hintergrund des Hin und Her im Privatfernsehen ist der Streit der beiden Künstler um den Song "Affalterbach" Anfang des Jahres, in dem ursprünglich Shirin David die Hook übernehmen sollte. Sie ging allerdings nicht mit Shindys Vorstellungen von einem gemeinsamen Musikvideo zum Song konform. Ihr ausführliches Statement zur Auseinandersetzung findet ihr hier.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!