Mit der "101 ASSIstentenbande": Klaas macht's wie Jan Böhmermann und veröffentlicht eine Rap-Parodie

"Wenn man sowas [eine Late-Night-Show, Anm. d. Red.] startet, braucht man ein krasses Rap-Video", erklärte Klaas Heufer-Umlauf am gestrigen Montagabend in der zweiten Ausgabe seiner neuen Sendung "Late Night Berlin". Spätestens nach dem daraus resultierenden Ergebnis eine fragwürdige Behauptung.

Das krasse Rap-Video trägt bei Klaas den Titel "Smart Home H*rensohn". Eine Zusammenarbeit des Moderators mit der sogenannten 101 ASSIstentenbande, bestehend aus Siri, Alexa sowie Google Home, die zu rappenden Sprachassistenten werden.

Wie schon bei Jan Böhmermanns Rap-Ausflügen als POL1Z1STENSOHN, zuletzt mit dem Song "Recht kommt", gilt auch bei Klaas' Parodie: Geschmacksache. Der Witz des rappenden TV-Moderators kommt langsam ausgelutscht daher.

Nach Böhmermanns Werbespot-Move könnte der Track von Klaas als Antwort nach dem Motto "Was der kann, kann ich schon lange" gewertet werden:

"Du hast Polizei, die hab' ich auch/Aber an den Eier mit YouP*rn-Suchverlauf"

Klaas' und seine Redaktion scheinen in jedem Fall das aktuelle Deutschrap-Geschehen zu verfolgen, was schon bei Circus HalliGalli keine Seltenheit war. Neben der 187-Anspielung im Titel finden sich in "Smart Home H*rensohn" unter anderem RIN-Referenzen. An Autotune-Einsatz mangelt es ebenfalls nicht und die Optik des Videos erinnert stark an so manches aktuelles Streetrapvideo.

Check hier "Smart Home H*rensohn" ab:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

deutschen rap brauch man nicht parodieren .er ist eine parodie!

das ist joko, oder.

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Apache 207 präsentiert neuen Song "Matrix" bei "Late Night Berlin" [Video]

Apache 207 präsentiert neuen Song "Matrix" bei "Late Night Berlin" [Video]

Von Robin Schmidt am 25.02.2020 - 11:27

Erster TV-Auftritt von Apache 207: Bei "Late Night Berlin" präsentierte der Mannheimer seinen neuen Song "Matrix". Inhaltlich hat sich Apache darin Gedanken über die Menschheit gemacht und sagt, dass unsere Spezies selbst für ihr Handeln verantwortlich ist und unser Schicksal in unseren eigenen Händen liegt. Das Instrumental stammt von Lucry und Suena. 

Während Apache seine neue Nummer vorstellte, sendete er auf seinem T-Shirt eine Botschaft gegen den rechten Terror und für Frieden: "Pray for Hanau" war darauf zu lesen. Starke Aktion! 


Apache 207 mit "Matrix" | Exklusiv bei Late Night Berlin | ProSieben

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!