Charts: Capital Bra überholt Beatles mit der zwölften #1

Capital Bra! Wer sind die Beatles? Der Rapper hat es tatsächlich geschafft und ist jetzt offiziell erfolgreicher als die Beatles. Zumindest, wenn es um die deutschen Singlecharts geht: Mit "Cherry Lady" schnappt er sich die zwölfte Nummer eins und bricht den Rekord der Beatles.

Capital Bra bricht Beatles-Rekord: Niemand hat mehr Nr. 1-Singles

Capital Bras kurzer Beef und die anschließende Kollaboration mit Dieter Bohlen hat ihm die zwölfte Nummer eins seiner Karriere beschert.

Das Modern Talking-Cover mag musikalisch nicht jedermanns Sache sein, aber Business-technisch trifft Capi damit wieder mal voll ins Schwarze.

"Cherry Lady" folgt der Zusammenarbeit mit Samra: "Wir ticken" schlägt ganz andere Töne ein, war aber genauso auf Platz eins der Singlecharts.

(null)

(null)

Album-Charts: Die Positionen von Herzog, Tua, Nimo & Capo stehen fest

Capo und Nimo landen mit ihrem Kollaboalbum "Capimo" auf Platz sieben der Charts. Die befinden sich auch auf der Album-Seite wieder zu weiten Teilen in Rap-Hand.

Platz sechs bekleidet Tua mit seinem neuen Album, das schlicht "Tua" heißt und wie erwartet ein sehr eigenwilliges Stück Musik geworden ist.

Herzog und das Album "OG mit Herz" platzieren sich direkt auf Platz zwei: Deutschland scheint richtig Bock auf den Weed-Connaisseur, sein Bombenprodukt und 86kiloherz-Beats zu haben.

Wir gratulieren allen Chartstürmern recht herzlich!

Offizielle Deutsche Charts: Schiller mit sechster Nummer eins - Offizielle Deutsche Charts

Schillers neues Album

Herzog - OG Mit Herz

Von Robin Schmidt am 23.03.2019 - 14:27 Herzog huldigt einmal mehr seiner wohl größten Liebe: dem Konsum von feinstem Kush. So präsentiert er in "Herz OG" seine gleichnamige Grassorte. Der Track stammt von Herzogs neuem Album " OG mit Herz", das am 22. März erschienen ist. Für den musikalischen Rauschzustand zeichnet 86kiloherz verantwortlich.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Produzieren lernen von Profis: Programm für die Beatcon fast komplett
Tua

Produzieren lernen von Profis: Programm für die Beatcon fast komplett

Von Clark Senger am 25.04.2019 - 12:59

Nachdem wir schon vor einigen Tagen ein vorläufiges Lineup ankündigen konnten, nimmt nun auch der konkrete Tagesplan für die erste Beatcon am 14. und 15. Juni in Düsseldorf Form an. An beiden Tagen wird es ab mittags intensive Masterclasses mit erfahrenen Produzenten geben. In kleinen Gruppen sprecht ihr direkt mit den Experten über die Themen Producing, Live-Auftritte sowie Business und könnt eure Fragen stellen. Nachmittags finden zudem die Beat Review Sessions statt, in denen es individuelles Feedback zu euren Instrumentals gibt.

Für die Beat Reviews und die Masterclasses gibt es nur ein begrenztes Ticket-Kontingent, damit die einzelnen Teilnehmer das entsprechend detaillierte Feedback erhalten können, um ihren Sound aufs nächste Level zu bringen. Einen Überblick über die unterschiedlichen Karten für die Beatcon findet ihr hier – ab 49,90 € ist man dabei!

Beatcon mit Tua, Bazzazian, Kingsize und vielen mehr

Als Speaker wurden bereits Tua, Juh-Dee, Miksu und Macloud, Marko Vujovic, Vega und Timo Krämer, Bazzazian, Kingsize, Gökhan Güler, Alexis Troy, die Jugglerz sowie Sinch und Typhoon bestätigt. Als Highlight am Freitag gibt es abends einen Live-Gig von Tua, der gerade erst sein hochgelobtes neues Album "TUA" veröffentlicht hat. Für weitere Classes, Vorträge und das Abschlusskonzert am Samstag arbeiten wir aktuell noch an Überraschungsgästen und weiteren Hochkarätern.

Einen aktuellen Überblick, wer wann wo über welches Thema spricht, findet ihr immer auf beatcon.de und weiter unten zeigen wir euch den aktuellen Stand der Dinge. Wer über Neuzugänge, Details und Hintergründe zur Beatcon auf dem Laufenden bleiben möchte, kann auch dem neuen Instagram-Account folgen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)