Ihr habt entschieden: Das war das beste Release im August

Nachdem sich der Hochsommer nun endgültig dem Ende zugeneigt hat, ist auch die Zeit der Release-Flaute vorbei. Der August hatte einige Veröffentlichungen zu bieten. Um genau zu sein: Es gab ganze 59 Releases. Sowohl Untergrund-Künstler wie Ecke Prenz als auch große Namen wie Rap-Gigant Eminem droppten neue Musik. Knapp 2000 von euch haben abgestimmt und sind sich über einen klaren Sieger einig geworden. 

Es war fast nicht anders zu erwarten: Eurer Meinung nach stammt das beste Release im August von Eminem. Sein Überraschungsalbum "Kamikaze" erlangte mit knapp 28,9 Prozent nahezu ein Drittel aller Votes. Den zweiten Platz ergattert sich Jalil mit "Black Panther" und 16,9 Prozent der Stimmen. Die Bronzemedaille dürfen sich Kollegah und Farid Bang teilen. Sie landen mit "Platin War Gestern" auf Platz drei (9,9 Prozent). Dahinter liegen Marterias und Caspers "1982" (6,3 Prozent) und Genetikks "D.N.A.2" (6,0 Prozent). 

Die Top 10 stellt sich so zusammen:

1. Eminem – "Kamikaze" (28,9 %)

2. Jalil – "Black Panther" (16,9 %)

3. Kollegah & Farid Bang – "Platin War Gestern" (9,9 %)

4. Marteria & Casper – "1982" (6,3 %)

5. Genetikk – "D.N.A 2" (6,0 %)

6. Travis Scott – "Astroworld" (5,7 %)

7. Ufo361 – "VVS" (4,6 %)

8. Samy Deluxe – "SaMTV Unplugged" (4,4 %)

9. Sero – "Sweet Tape" (2,8 %)

10. Calo & Jeyz – "Detailz" (2,4 %)

Wie sich Eminem in den Charts schlägt, erfährst du hier:

Trendcharts mit Eminem, Marteria, Casper, Samy Deluxe und Jigzaw online

Von Jonas Lindemann am 10.09.2018 - 20:59 Die Trennung von Bushido und Arafat Abou-Chaker entwickelt sich zunehmend zu einem öffentlich ausgetragenen Streit. Nachdem Arafat schon am Freitag und Samstag angebliche Insiderinfos über Labelinterna veröffentlichte, startete er am gestrigen Abend einen Instagram-Livestream, auf den Bushido kurz darauf via Twitch reagierte.

Kategorie

Umfrage

Eine kleine Umfrage zum Schluss

 

Groove Attack by Hiphop.de