Trendcharts mit Kollegah, Sido, MoTrip & Ali As online

Kollegah peilt seine siebte Nummer-1-Platzierung in den deutschen Albumcharts an. Das zeigen die heute veröffentlichten Midweekcharts.

In denen steht "Monument" erwartungsgemäß ganz oben. Wenige Plätze dahinter findet sich Sidos zweites Best-Of-Album "Kronjuwelen" auf dem dritten Rang. MoTrip und Ali As müssen sich mit einer bescheideneren Platzierung zufriedengeben. Das Duo landet mit "Mohamed Ali" in den Trends nur auf der #27.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Kollegah, Sido, MoTrip und Ali As bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Den besten Neueinstieg in den Single-Midweekcharts dürfte diesmal Loredana verzeichnen. "Milliondollarsmile" ist auf Platz elf zu finden. Ebenfalls neu dabei sind Kool Savas mit "KKS" (#59), "Para Illegal" von King Khalil und Lil Lano (#77) sowie Kollegah und Farid Bang mit ihrem Song "Psycho" (#90), der auf "Monument" zu finden ist.

Die finalen Platzierungen kommen am Freitag online. Check hier die kompletten Übersichten aus:

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Außerdem kannst du deine Meinung zu "Monument" und dem "Hoodtape Vol. 3" sowie "Mohamed Ali" abgeben:

Umfrage: Was hältst du von "Monument" und dem "Hoodtape Vol. 3"?

"Monument" ist von persönlichen Inhalten und Ansichten Kollegahs geprägt und soll einen "Kollegah 2.0" repräsentieren. Zusätzlich brachte Kollegah das "Hoodtape Vol. 3" raus, auf dem der "alte" Kollegah in gewohnter Übertreibermanier zur Geltung kommt.

Umfrage: Wie gefällt dir MoTrips und Ali As' "Mohamed Ali"?

Vergangenen Freitag haben MoTrip und Ali As ihr gemeinsames Album "Mohamed Ali" über Universal veröffentlicht. Bereits einige Wochen vor dem Release widmete Aria der Platte eine Folge On-Point und versorgte euch mit seiner Meinung und ein paar Gedanken zum Kollabo-Album der beiden.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ohne Loredana: Mozzik kündigt sein eigenes Album an

Ohne Loredana: Mozzik kündigt sein eigenes Album an

Von Leon Schäfers am 19.09.2021 - 15:28

Noch kurz bevor das Kollaboalbum "No Rich Parents" des mittlerweile doppelt getrennten Ex-Pärchens Loredana und Mozzik überhaupt erschienen ist, macht letzterer deutlich, dass er ganz andere Pläne für die Zukunft hat. Der 25-jährige Rapper fängt schon jetzt mit der Promo für sein darauffolgendes Solo-Album an. Auf den Release des gemeinsamen Albums mit Loredana soll das jedoch keinen Einfluss haben.

Mozziks Solo-Album kommt 2022

Mit der Nahaufnahme einer Schüssel voll Froot Loops beginnt das Video von Mozzik (jetzt auf Apple Music streamen), das er zur Ankündigung seines kommenden Albums auf seinem Instagram-Account postet. Im Hintergrund ist ein kurzes Snippet aus einem der Songs zu hören, die wohl auf dem bislang noch titellosem Album landen werden. Sobald der Beat einsetzt, wird die Innengarnitur des Autos, in dem er sich befindet, allerdings in starke Mitleidenschaft gezogen. Mozzik fühlt seinen Song nämlich so sehr, dass er auf dem Rücksitz eine energiegeladene Playback-Performance darbietet. Und das alles mit der Froot Loops-Schüssel in seiner Hand. Inklusive der Milch.

Die deutsche Übersetzung seiner Caption verrät sinngemäß lediglich das nächste Jahr als Releasedatum seines Solo-Albums. Außerdem teilt er dort mit, dass er es kaum erwarten könne, sein Werk mit seinen Fans zu teilen. Das gesamte Video kannst du dir hier anschauen:

Das Album wird als Nachfolger von "Mozzart" dienen, das im Sommer letzten Jahres erschienen ist und markiert damit das zweite Solo-Album in seiner musikalischen Laufbahn.

"No Rich Parents" von Mozzik und Loredana

Die Beziehung zwischen Mozzik und Loredana ist durch ein stetiges Auf und Ab gekennzeichnet. Nachdem die beiden ihre gemeinsame Tochter Hana zur Welt brachten und heirateten, dauerte es nicht lang, bis sie die erste Auszeit voneinander brauchten. Nachdem die beiden wieder zusammengefunden haben, wollten sie mit ihrem gemeinsamen Album "No Rich Parents" zusammen ihre Trennung verarbeiten  und ihre Wiedervereinigung feiern. Das ist jedoch ziemlich schlecht gealtert, wenn man bedenkt, dass mittlerweile schon wieder alles vorbei ist.

"No Rich Parents" wird nichtsdestotrotz erscheinen. Und zwar schon in der nächsten Woche: Der Release ist für kommenden Freitag, den 24. September geplant.

Loredana & Mozzik: Aus der Trennung wird ein Album

Gestern erst kam die erste Single aus Loredanas und Mozziks gemeinsamen Album "No Rich Parents" raus. Der Song "Rosenkrieg" mit zugehörigem Musikvideo ließ bereits erahnen, dass das Kollabo-Album des Paares, das noch bis vor kurzem als getrennt galt, für beide Rapper das wohl bisher emotionalste sein wird.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!