Nach erneutem Streit: Bonez MC nennt Summe für Kampf gegen Fler

Zwischen Fler und der 187 Strassenbande gilt das Verhältnis als vorbelastet. Flers aktuelle Insta-Story lässt dabei tief blicken. Der Maskulin-Chef macht Ansagen, teilt einen Chatverlauf mit Gzuz und zeigt sich gegenüber einer sportlichen Auseinandersetzung weiter offen. Die Reaktionen von Bonez MC fallen nicht weniger direkt aus.

Update 1: Bonez MC hat sich zwischenzeitlich zu der Angelegenheit geäußert und erklärt "öffentlich für kein Geld der Welt" gegen Fler antreten zu wollen. Unter anderen Bedingungen kann er sich einen sportlichen Fight aber weiterhin vorstellen.

Bonez MC richtet sich an Fler & stellt Bedingungen für Kampf

Update 2: Fler zeigt sich gewillt, nach Hamburg zu kommen und liefert seine Sicht auf den Konflikt mit der 187 Strassenbande. Bonez MC verdeutlicht zudem, dass er weiterhin für eine Konfrontation im Ring bereit wäre.

Battle im Ring: Fler will nach Hamburg kommen & Bonez MC "hat Bock"

Auch ohne die ganz große Öffentlichkeit ist Fler offenbar weiterhin gewillt, mit Bonez MC in den Ring zu steigen. Der Beef zwischen den beiden Lagern könnte auf einer sportlichen Ebene geklärt werden. In seiner Insta-Story geht Fler auf das ausführliche Statement von Bonez MC und einen möglichen Fight in Hamburg ein.

Wie Booba & Kaaris? Fler verordnet Bonez MC erstmal eine "Entziehungskur"

Bereits gelöschte Insta-Stories von Bonez MC haben Fler wohl dazu bewogen, neu auf einen möglichen Fight zusprechen zu kommen. Ganz im Stile ihrer französischen Kollegen Booba und Kaaris könnten zwei Schwergewichte der deutschen Rapszene ihre Differenzen in einem Kampf klären.

Fler sieht hier allerdings Defizite bei seinem möglichen Kontrahenten. Eine Auseinandersetzung auf dieser Ebene hält er nur für bedingt interessant. Dennoch gab der Berliner vor ein paar Wochen an, "sofort" mit Bonez in den Ring zu steigen.

Fler über einen Kampf gegen Bonez MC
Foto:

Screenshot : instagram.com/fler
Fler über einen Kampf gegen Bonez MC

Darüber hinaus macht Fler klar, wie er die Instagram-Aktivitäten von Bonez MC einschätzt. Das Oberhaupt der Hamburger Strassenbande lösche "Diss-Stories" und bekommt auch für seine musikalischen Erfolge keinen Respekt.

Fler mit Ansage an Bonez MC
Foto:

Screenshot: instagram.com/fler
Fler mit Ansage an Bonez MC

ran FIGHTING schaltet sich ein & macht TV-Angebot

Das Team von ran FIGHTING hat offenbar Wind von dem Clinch zwischen Bonez und Flizzy bekommen. Für eine körperliche Auseinandersetzung bietet die Kampfsport-Plattform schon mal vorsorglich professionelle Strukturen an. Auch eine Ausstrahlung des Fights im Free TV (wohl bei Sat.1) sei möglich. Fler teilt dieses Angebot in seiner Story und demonstriert so zum wiederholten Male, dass er anscheinend dazu bereit wäre, in den Ring zu steigen.

ranFIGHTING macht TV-Angebot
Foto:

Screenshot: instagram.com/fler

Auf dem Instagramprofil von ran FIGHTING wird schon vorsorglich Welle für ein solches Event gemacht. Auch den Kampfsportexperten ist offenkundig nicht verborgen geblieben, was für Reichweiten sich heutzutage mit Rap erzielen lassen.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


IS IT ON? @fler @bonez187erz #makeithappen

Ein Beitrag geteilt von ran FIGHTING (@ranfightingde) am

Bonez MC nennt Summe für einen Kampf

Fans fragen bereits bei Bonez nach, ob sie mit einem Kampf rechnen könnten. Die Bereitschaft für einen solchen Fight scheint jedoch beim Hamburger nicht sonderlich ausgeprägt. Fler solle lieber "seine Schnauze halten". Zudem verweist Bonez darauf, dass Fler eigentlich etwas mit Gzuz zu klären habe und nur versuche, von diesem Thema abzulenken.

Bei einer Summe von zwei Millionen Euro könnte der 187er aber ins Grübeln kommen – insofern Bonez hier nicht scherzhaft geantwortet hat.

Bonez MC über Gzuz und eine Summe für den Kampf
Foto:

Screenshot: instagram.com/bonez187erz
Bonez MC über Gzuz und eine Summe für den Kampf

Fler veröffentlicht Chatverlauf mit Gzuz

Neben den sportlichen Komponenten rückt Fler ein privates Gespräch mit Gzuz in den Vordergrund. Entgegen Bonez Äußerung antwortet Fler auch auf die Nachricht von Gzuz. In letzter Zeit waren vornehmlich Bonez und Fler sowie LX und Fler öffentlich aneinandergeraten.

Der Auszug aus einem Chatverlauf zwischen Gzuz und Fler stammt vom 24. Dezember 2018. Darin spricht Gzuz davon, dass er "ein ernsthaftes Problem" mit Fler habe. Vorausgegangen seien Beleidigungen.

Chatverlauf von Gzuz und Fler
Foto:

Screenshot: instagram.com/fler
Chatverlauf von Gzuz und Fler

Bonez MC glaubt zu wissen, warum Fler den Kampf pusht

Wenn es nach Bonez MC geht, will Fler nur seine Anzahl von Followern auf Instagram erhöhen. Dies ist zumindest seine Antwort auf die Nachfrage eines Fans, warum es überhaupt Beef geben würde.

Bonez MC über Flers Beweggründe
Foto:

Screenshot: instagram.com/bonez187erz

Fler selbst sieht das naturgemäß anders und macht mit einem Vergleich deutlich, wie relevant für ihn Follower-Zahlen sind.

Fler scheint die Anzahl seiner Follower egal zu sein
Foto:

Screenshot: instagram.com/fler
Fler scheint die Anzahl seiner Follower egal zu sein

Inwiefern sich hier erneut nur die Emotionen hochgeschaukelt haben oder es die streitenden Parteien tatsächlich in Betracht ziehen, es wie Booba und Kaaris klären zu wollen, ist schwer zu durchschauen. Allein zwei Millionen Euro für Bonez wäre eine üppige Gage, die erstmal gestemmt werden müsste.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bushido & Mois schließen Frieden: Beef ja, aber nicht mit dem Keller

Bushido & Mois schließen Frieden: Beef ja, aber nicht mit dem Keller

Von HHRedaktion am 27.05.2020 - 13:18

Der lange eher subtil brodelnde Konflikt zwischen Mois und Bushido, der vor etwas weniger als zwei Wochen auf einmal sehr explizit wurde (hier nachlesen), ist offenbar erstmal ad acta gelegt worden. Beide Seiten haben nach einem wohl klärenden Telefonat versöhnliche Töne in ihren Insta Stories geteilt.

Frieden zwischen Mois & Bushido

In ihren Statements halten sich beide kurz und vage, aber stellen klar, dass "unnötige[r] Streit" aus der Welt geschafft wurde. Sie wünschen sich gegenseitig viel Erfolg. Bei Mois sieht das wie folgt aus und Bushidos Post findet ihr darunter:

"Habe gerade mit @moiskid telefoniert. Immer schön, wenn man sich ausspricht und merkt, dass man auf Augenhöhe unnötigen Streit aus der Welt schaffen kann. Viel Erfolg und bleib gesund." – Bushido

Ein Eingeständnis, dass er und Mois "auf Augenhöhe" agieren, hätte man vor einiger Zeit wohl kaum von Bushido erwarten können. Auch von Mois Seite erscheint die Versöhnung erstmal überraschend, aber es wird für beide Parteien der smartere Weg sein.

Mois spart sich seine Energie für wichtigere Projekte als Bushidos Albumpromo auf. Und Bushido dürfte kein Interesse daran haben, dass ein 1,6 Millionen Abos starker Keller an seinem Elfenbeinturm rüttelt.

Bushido kündigt "Sonny Black II" an

Abgesehen von seinem Entertainment-Faktor bis zum einem gewissen Level bedeutet Beef nämlich primär zwei Dinge: Stress und Aufmerksamkeit. Keiner weiß das so gut wie Bushido, dem Mois in seinem emotionalen Rant attestierte, er brauche für jede Promophase einen Beef.

Aufmerksamkeit hat Mois wie derzeit kaum eine andere Person in der deutschsprachigen Raplandschaft. Und Bushido hat mit minimalem Aufwand einen kleinen Knall provoziert, kurz bevor seine Promophase richtig losgeht. Denn natürlich erscheint ein neues Album: "Sonny Black II" soll am 11. September droppen und Mois wird nicht derjenige sein, über den der Berliner Taktiker seine Boxen an den Mann bringt.

Stattdessen legt Animus, der die Promo für die LP teilt und demnach daran beteiligt sein dürfte, wohl grade einige Lines gegen Fler und insbesondere Capital Bra zurecht. Der ehemalige EGJ-Artist hat nach der gemeinsamen Zeit genug Material gegen seinen kurzzeitigen Labelboss geliefert, das unbeantwortet im Raum steht.

Außerdem dürfte es der zähen Base, die sich 2020 immer noch auf Bushido-Alben freut, entgegenkommen, wenn der Berliner jemanden ins Visier nimmt, dessen Musik sie ohnehin niemals fühlen werden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)