Kaaris unterschreibt: MMA-Kampf gegen Booba noch 2019!

Der verrückte Beef von Booba und Kaaris, zwei der erfolgreichsten französischen Rapper, erreicht nach der Schlägerei am Paris Flughafen Orly im letzten Sommer einen weiteren Höhepunkt. Kaaris hat seine bis kürzlich fehlende Unterschrift unter den Vertrag des Schweizer MMA-Verbands SHC (Strength & Honor Championship) gesetzt. Boobas Zusage stand schon länger fest.

Kaaris vs. Booba im MMA-Oktagon

Gestern zeigte der 39-jährige Kaaris sich in einem Video auf Instagram, in dem er sich ein saftiges Hähnchen gönnt und locker nebenher seine Signatur unter den Vertrag setzt. Auf seiner Seite ärgert der knapp drei Jahre ältere Booba sich zwar ein wenig darüber, dass der Kampf nicht wie von ihm vorgeschlagen im September, sondern deutlich später im Dezember stattfinden soll. Er zeigt sich dennoch sehr froh darüber, dass es überhaupt geklappt hat.

Sollte sich sonst nichts mehr am vertraglichen Rahmen geändert haben, dürfte der Kampf in Genf stattfinden. Als Preisgeld sollen dem Gewinner 1,5 Millionen Euro und dem Verlierer 500.000 Euro winken.

Vorgeschichte des Beefs von Booba & Kaaris

Sollte der Kampf – sofern im Laufe des Jahres nichts dazwischen kommt – wirklich stattfinden, wäre es die größte und vielleicht sogar letzte Station im Beef der beiden Rapper, aber lange nicht die erste. Schon seit 2014 kriselt es mächtig zwischen den beiden, die zuvor auch gemeinsame Musik veröffentlicht hatten. Angeblich wollte Kaaris den Wünschen seines damaligen Kollegen Booba, ebenfalls dessen Feinde zu dissen, nicht nachgekommen sein. Booba betonte daraufhin immer wieder, Kaaris wäre erst durch ihn zu einem Rapstar geworden.

Danach tauschten die beiden immer wieder auf Songs und im Internet Beleidigungen aus – das volle Programm, das wir auch aus heimischen Gefilden kennen. Im letzten Jahr knallte es dann zwischen Kaaris und Booba am Paris Flughafen Orly, wo sich zufällig die Wege kreuzten. Die beiden Rapper gingen samt Entourage aufeinander los und sorgten durch ihre Schlägerei dafür, dass Halle 1 des Flughafens zeitweise geschlossen wurde. Flüge wurden gecancelt, es entstanden laut des französischen Magazins Generations.fr circa 54.000 Euro Schaden und die Beteiligten wanderten für ein paar Wochen hinter Gitter. Booba wurde beim Prozess am 6. September zu einer 18-monatigen Bewährung und 50.000 Euro Strafe verurteilt.

Dass die beiden ihre Streitigkeiten nun im Oktagon nach sportlichen Regeln austragen wollen, ist eine wohl beispiellose Story der Rapgeschichte. Wenn der Kampf Ende des Jahres stattfindet, werden nicht nur die Augen der französischen Rap- und Medienwelt auf Genf gerichtet sein.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Nach erneutem Streit: Bonez MC nennt Summe für Kampf gegen Fler

Nach erneutem Streit: Bonez MC nennt Summe für Kampf gegen Fler

Von Michael Rubach am 23.04.2019 - 12:00

Zwischen Fler und der 187 Strassenbande gilt das Verhältnis als vorbelastet. Flers aktuelle Insta-Story lässt dabei tief blicken. Der Maskulin-Chef macht Ansagen, teilt einen Chatverlauf mit Gzuz und zeigt sich gegenüber einer sportlichen Auseinandersetzung weiter offen. Die Reaktionen von Bonez MC fallen nicht weniger direkt aus.

Update: Bonez MC hat sich zwischenzeitlich zu der Angelegenheit geäußert und erklärt "öffentlich für kein Geld der Welt" gegen Fler antreten zu wollen. Unter anderen Bedingungen kann er sich einen sportlichen Fight aber weiterhin vorstellen.

Bonez MC richtet sich an Fler & stellt Bedingungen für Kampf

Wie Booba & Kaaris? Fler verordnet Bonez MC erstmal eine "Entziehungskur"

Bereits gelöschte Insta-Stories von Bonez MC haben Fler wohl dazu bewogen, neu auf einen möglichen Fight zusprechen zu kommen. Ganz im Stile ihrer französischen Kollegen Booba und Kaaris könnten zwei Schwergewichte der deutschen Rapszene ihre Differenzen in einem Kampf klären.

Fler sieht hier allerdings Defizite bei seinem möglichen Kontrahenten. Eine Auseinandersetzung auf dieser Ebene hält er nur für bedingt interessant. Dennoch gab der Berliner vor ein paar Wochen an, "sofort" mit Bonez in den Ring zu steigen.

Fler über einen Kampf gegen Bonez MC
Foto:

Screenshot : instagram.com/fler
Fler über einen Kampf gegen Bonez MC

Darüber hinaus macht Fler klar, wie er die Instagram-Aktivitäten von Bonez MC einschätzt. Das Oberhaupt der Hamburger Strassenbande lösche "Diss-Stories" und bekommt auch für seine musikalischen Erfolge keinen Respekt.

Fler mit Ansage an Bonez MC
Foto:

Screenshot: instagram.com/fler
Fler mit Ansage an Bonez MC

ran FIGHTING schaltet sich ein & macht TV-Angebot

Das Team von ran FIGHTING hat offenbar Wind von dem Clinch zwischen Bonez und Flizzy bekommen. Für eine körperliche Auseinandersetzung bietet die Kampfsport-Plattform schon mal vorsorglich professionelle Strukturen an. Auch eine Ausstrahlung des Fights im Free TV (wohl bei Sat.1) sei möglich. Fler teilt dieses Angebot in seiner Story und demonstriert so zum wiederholten Male, dass er anscheinend dazu bereit wäre, in den Ring zu steigen.

ranFIGHTING macht TV-Angebot
Foto:

Screenshot: instagram.com/fler

Auf dem Instagramprofil von ran FIGHTING wird schon vorsorglich Welle für ein solches Event gemacht. Auch den Kampfsportexperten ist offenkundig nicht verborgen geblieben, was für Reichweiten sich heutzutage mit Rap erzielen lassen.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


IS IT ON? @fler @bonez187erz #makeithappen

Ein Beitrag geteilt von ran FIGHTING (@ranfightingde) am

Bonez MC nennt Summe für einen Kampf

Fans fragen bereits bei Bonez nach, ob sie mit einem Kampf rechnen könnten. Die Bereitschaft für einen solchen Fight scheint jedoch beim Hamburger nicht sonderlich ausgeprägt. Fler solle lieber "seine Schnauze halten". Zudem verweist Bonez darauf, dass Fler eigentlich etwas mit Gzuz zu klären habe und nur versuche, von diesem Thema abzulenken.

Bei einer Summe von zwei Millionen Euro könnte der 187er aber ins Grübeln kommen – insofern Bonez hier nicht scherzhaft geantwortet hat.

Bonez MC über Gzuz und eine Summe für den Kampf
Foto:

Screenshot: instagram.com/bonez187erz
Bonez MC über Gzuz und eine Summe für den Kampf

Fler veröffentlicht Chatverlauf mit Gzuz

Neben den sportlichen Komponenten rückt Fler ein privates Gespräch mit Gzuz in den Vordergrund. Entgegen Bonez Äußerung antwortet Fler auch auf die Nachricht von Gzuz. In letzter Zeit waren vornehmlich Bonez und Fler sowie LX und Fler öffentlich aneinandergeraten.

Der Auszug aus einem Chatverlauf zwischen Gzuz und Fler stammt vom 24. Dezember 2018. Darin spricht Gzuz davon, dass er "ein ernsthaftes Problem" mit Fler habe. Vorausgegangen seien Beleidigungen.

Chatverlauf von Gzuz und Fler
Foto:

Screenshot: instagram.com/fler
Chatverlauf von Gzuz und Fler

Bonez MC glaubt zu wissen, warum Fler den Kampf pusht

Wenn es nach Bonez MC geht, will Fler nur seine Anzahl von Followern auf Instagram erhöhen. Dies ist zumindest seine Antwort auf die Nachfrage eines Fans, warum es überhaupt Beef geben würde.

Bonez MC über Flers Beweggründe
Foto:

Screenshot: instagram.com/bonez187erz

Fler selbst sieht das naturgemäß anders und macht mit einem Vergleich deutlich, wie relevant für ihn Follower-Zahlen sind.

Fler scheint die Anzahl seiner Follower egal zu sein
Foto:

Screenshot: instagram.com/fler
Fler scheint die Anzahl seiner Follower egal zu sein

Inwiefern sich hier erneut nur die Emotionen hochgeschaukelt haben oder es die streitenden Parteien tatsächlich in Betracht ziehen, es wie Booba und Kaaris klären zu wollen, ist schwer zu durchschauen. Allein zwei Millionen Euro für Bonez wäre eine üppige Gage, die erstmal gestemmt werden müsste.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)