UPDATE: Gzuz muss offenbar €100.000 Kaution hinterlegen, um frei zu kommen

UPDATE vom 19. Februar:

Gzuz muss offenbar 100.000 Euro als Kaution hinterlegen, um wieder auf freien Fuß zu kommen und sich anschließend dreimal pro Woche bei der Polizei melden. Der Haftbefehl sei bereits gestern Nachmittag wieder ausgesetzt worden, wie die Bild unter Berufung auf einen Gerichtssprecher berichtet.

Original-Meldung vom 18. Februar:

Gzuz hat schon wieder Ärger mit dem Gesetz: Der Rapper wurde heute von der Polizei verhaftet. Zuerst war er nicht zu einem Gerichtstermin erschienen, woraufhin ein Richter den Haftbefehl erteilt hat. Später soll Gzuz dann doch noch beim Gericht aufgetaucht sein, wo er direkt verhaftet wurde. Das bestätigt die Pressestelle der Polizei Hamburg.

Gzuz kommt erst nicht zum Gericht & wird dann verhaftet

Gerichtstermin verpasst: Eigentlich sollte Gzuz heute Vormittag bei einer Gerichtsverhandlung erscheinen. Was aber offenbar nicht gelungen ist, woraufhin das Amtsgericht einen Haftbefehl (nicht der Rapper) erlassen hat.

Die Polizei habe den Rapper dann gesucht, wie verschiedene Medien berichten. Allerdings sei er "in keiner seiner Wohnungen" anzutreffen gewesen.

Letzten Endes ist Gzuz dann wohl doch noch zum Gericht gekommen, nur eben viel zu spät. Da zu diesem Zeitpunkt bereits der Haftbefehl erlassen wurde, hat die Polizei ihn dort dann direkt verhaftet.

Polizei bestätigt, dass Gzuz heute verhaftet wurde

Das sagt die Pressestelle: Wir haben bei der Polizei Hamburg angerufen, die uns das Ganze bestätigt hat. Allerdings wurde Gzuz nicht festgenommen (wie es die Bild schreibt), sondern verhaftet.

Weil uns das auch nicht hundertprozentig klar war, hat uns die Pressesprecherin der Polizei Hamburg im gleichen Atemzug  direkt auch nochmal der Unterschied zwischen einer Festnahme und einer Verhaftung erklärt:

Für eine Festnahme muss kein richterlicher Beschluss vorliegen, da reicht es, wenn jemand einer Tat beschuldigt wird. Bei einer Verhaftung liegt aber ein Haftbefehl vor, das heißt, ein Richter oder eine Richterin hat sich das Ganze immer bereits angesehen.

Gzuz könnte jetzt in Untersuchungshaft bleiben müssen

Möglicherweise droht Gzuz jetzt eine längere Zeit in Untersuchungshaft. Im für ihn schlechtesten Fall könnte er bis zum nächsten Gerichtstermin in Haft bleiben müssen. Zumindest schreibt das die Bild unter Berufung auf einen Gerichtssprecher.

Die Pressesprecherin der Hamburger Polizei wollte uns das allerdings nicht so bestätigen. Stattdessen hat sie auf die Staatsanwaltschaft verwiesen, wo wir aber bisher leider niemanden erreichen konnten.

Worum ging's? Angeblich sollen Gzuz "Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz, das Sprengstoff- und das Waffengesetz vorgeworfen" werden. Das geht offenbar auf eine Hausdurchsuchung im Jahr 2018 zurück.

Mehr News rund um Gzuz:

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in 2 Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen. Vielen Dank im Voraus!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Eunique mit Statement zu geplantem Gzuz-Feature

Eunique mit Statement zu geplantem Gzuz-Feature

Von Renée Diehl am 23.05.2021 - 11:59

Erst diese Woche war Eunique nach langer Medienpause wieder in einem Interview zu sehen: In Arias HYPED Radio gab sie unter anderem bekannt, dass es auf ihrem kommenden Album "Split" ein Feature mit ihrem Hamburger Rapper-Kollegen Gzuz geben wird. In einem Instagram Q&A geht nun sie auf die Fanfrage ein, wie ihr Engagement gegen Gewalt an Frauen mit solch einem Feature zusammengeht.

Eunique bezieht Stellung gegen Frauenschläger 

Im Interview mit Aria sprach Eunique (diesen Artist auf Apple Music streamen) nicht nur über ihr kommendes Album, sondern auch über Probleme mit ihrem Management und darüber, dass sie während ihrer Zeit dort vergewaltigt wurde. Gerade deshalb macht sie sich wahrscheinlich in der letzten Zeit vermehrt auf Instagram gegen Gewalt an Frauen stark. In einem Story-Highlight zu ihrem Comeback verspricht sie unter anderem: Ihre kommende Single richtet sich an jede Frau, die gegen häusliche Gewalt ist – diese vielleicht sogar schon mal am eigenen Leib erleben musste. 

Eunique verteidigt ihr Gzuz-Feature

Wer starke Statements wie dieses setzt, muss in der Regel auch damit rechnen, dass seine eigenen Taten in Zukunft von der Öffentlichkeit genauer beleuchtet werden. 

Und genau so kam es auch: In einem Instagram Q&A fragte nun ein Fan, wie Euniques Statement gegen Frauenschläger mit einem Feature mit einem kontroversen Artist wie Gzuz zusammenginge. Aber Eunique wäre nicht Eunique, wenn sie auf diese sensible Fragen nicht die passende Antwort hätte:  

"Sehr schwieriges Thema für mich und ich verstehe eure Einwände und Moods. Ich denke, dass er überhaupt ein Feature mit einer Frau, von der ganz Deutschland weiß, wofür sie steht, macht, ist auch ein Statement für sich. Unabhängig davon, dass man sich privat kennt."


Foto:

Screenshot: Instagram-Story Eunique (euniqueoffiziell)

Darunter verlinkt sie auch Gzuz in ihrer Story. Man darf also davon ausgehen, dass es trotz Backlash bei dem gemeinsamen Song bleibt. Neben dem Hamburger Rapper werden auf Euniques Album auch Nu51 und Katja Krasavice vertreten sein.

Weitere Infos über das Zerwürfnis zwischen Eunique und ihrem Ex-Management findet ihr hier:

Im Rechtsstreit: Eunique spricht erstmals offen über ihr Ex-Management

Eunique war bei Arias HYPED Radio im Interview und hat mit ihm darüber gesprochen, wieso so lange keine neue Musik kam und welche Probleme mit ihrem Management sie zuvor zurückgehalten hatten. Das zweite Album der Ausnahme-Künstlerin, welches den Namen "Split" tragen wird, steht nun in den Startlöchern.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!