Weit weg von Hypes & Trendcharts: 5 Tracks, die du hören solltest

Die astronomischen Klickzahlen, die viele Artists des Rapgames aktuell erreichen, freuen natürlich nicht nur die Künstlerinnen und Künstler, sondern auch Rapfans freuen sich natürlich darüber, dass Rap dadurch eine immer größere Rolle in der aktuellen Popkultur einnimmt. Doch wer die Klicks abgreift, entscheiden neben der Qualität des musikalischen Outputs mittlerweile auch die Algorithmen der diversen Streamingplattformen und Videoportale.

Die großen Acts haben das Spiel mit den Algorithmen mittlerweile verstanden. Für Newcomer kann es aber so zunhemend schwierig werden, sich an der Oberfläche freizuschwimmen, um die nötige Aufmerksamkeit zu bekommen. Wir haben uns deshalb mal wieder für euch umgeschaut und fünf Tracks ausgegraben, die dringend mehr Aufmerksamkeit verdient hätten.

MXM & Pavel - "Kenne deinen Kiez"

MXM & Pavel - Kenne deinen Kiez (Offizielles Video)

Nach "Dreiviertel der Kraft" bringen MXM & Pavel ihren vierten Langspieler raus. "Vierviertel der Takt" kommt am 30.11.2018 auf Vinyl, Tape & Digital. Danke an Tony's Kiosk für die kältesten Getränke in der gesamten Schönhauser Allee!

MXM & Pavel liefern auf "Kenne deinen Kiez" freshen, oldschooligen Sound. Die beiden kennen ihre Gegend, representen sie und haben eine gute Zeit in den Straßen, die sie dennoch kritisch beäugen. Denn Dinge ändern sich und die Gentrifizierung greift im Kiez um sich. Die beiden versuchen sich aber den Spaß nicht nehmen zu lassen und gegen Ende wird der Song zu einer Ode an die Schönhauser Allee. Klare Empfehlung. Nicht nur für Berlinerinnen und Berliner.

Horst Wegener - "Ich leb den Traum"

Horst Wegener - Ich leb den Traum (prod. Golow)

„Mein Name ist Horst" ab dem 14.12. überall erhältlich.

Horst Wegeners Künstlername klingt nicht nach dem üblichen Künstlernamen aus dem Game. Und der Sound des Wuppertalers hat ebenso Wiedererkennungswert. Für den Beat war Golow zuständig. Wer den melodisch, musikalischen Vibe mag, für den gibt es am 14. Dezember das Album "Mein Name ist Horst". Für den Promifaktor hat auch Samy Deluxe einen kleinen Auftritt im Video. So lebt man den Traum. 

Blacc Hippie - "Schnapz"

BLACC HIPPIE - SCHNAPZ (prod. by D.O.B.)

SPOTIFY: https://open.spotify.com/track/0PQmCAGcqgDlJKT744cks6?si=RdckFIwdQ1iZYgc... ITUNES: https://itunes.apple.com/de/album/schnapz-single/1439212256?l=en Produced, Mix & Master: D.O.B. Video directed by Johannes Richter Lightning by Erik Weise Blacc Hippie Instagram: https://www.instagram.com/blacc.hippie030 D.O.B. Instagram: https://www.instagram.com/d.o.b.030 Johannes Richter Instagram: https://www.instagram.com/johannes.richter_ 2wo3azy@gmail.com

Blacc Hippies "Schnapz" ist ein Turnup-Track vom Feinsten: Es wird mit der Gang gehangen, diverse Marken werden abgefeiert und dabei sippt die Crew den einen oder anderen Schluck "Schnapz". Wer jetzt aber gelangweilt ist und denkt, dass er sich den Track sparen kann, dem sei der Berliner ans Herz gelegt. Seine roughe Stimme auf dem hittigen Beat ist eine Mischung, die sich lohnt. Props an D.O.B. für den Beat.

Dazzle - "Aufhängen"

DAZZLE - AUFHÄNGEN (prod. by BENDMA&BRKN)

"Aufhängen" streamen: http://dazzle.fty.li/Aufhaengen Dazzle Kanal jetzt abonnieren: http://ytb.li/DAZZLE Dazzle folgen: http://dazzle.fty.li/social Video: Filatow Regieassistenz: Ferhat Topal Produktion: Hans Storck

Dazzle geht conscious durch die Welt und beschreibt die aus seiner Sicht harte kapitalistische Realität. Doch wer jetzt schon kein Bock auf Oberlehrer-Rap hat, der sollte Dazzle eine Chance geben. Denn er flowt fresh und kombiniert inhaltliche Analysen mit einer soundtechnisch radiotauglichen Hook, die aber eine tragische, fatalistische - aber wohl nicht wörtlich gemeinte - Aufforderung an die Hörerinnen und Hörer enthält. Die Lines aus "Aufhängen" taugen als ungeschönte Beschreibung einer durch Konkurrenz und Widersprüche geprägten Gesellschaft. 

Argonautiks - "Gaffa"

Argonautiks - GAFFA

Argonautiks - Gaffa - DIY Fanbox https://www.argonautiks.de/shop Argonautiks - Gaffa - Album streamen oder bestellen ⇒ https://wtw.lnk.to/GaffaID Argonautiks - Dollars - Single anhören https://wtw.lnk.to/DollarsID Argonautiks - Dollars - Video ansehen https://youtu.be/l9lhmZx1_nk Argonautiks - Pussy - Video ansehen https://youtu.be/K09tgds0fkQ Argonautiks - Pussy - Single anhören https://wtw.lnk.to/PussyID Text: Argonautiks Produzent: Donnie Bombay Master: Chris Pea Publisher: Copyright Control Dies ist ein Musikvideo von Emma Weh https://www.instagram.com/emmaweh Darsteller: Argonautiks Kamera: Emma Weh 2018 Argonautiks.

Die Argonautiks haben mit "Gaffa" Sound für Leute produziert, die mit poppigeren Hooks eher wenig anfangen können. Der Track ist eine Mischung aus Kritik an gewissen Dingen und Entwicklungen der aktuellen Szene und normalem Gepose. Überall sehen die Jungs "Gaffa".

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Fernab von Hypes: 5 Tracks, die mehr Aufmerksamkeit verdienen

Fernab von Hypes: 5 Tracks, die mehr Aufmerksamkeit verdienen

Von Michael Rubach am 10.09.2019 - 16:16

Es mag ja Menschen geben, die Deutschrap die Vielfalt absprechen.Wer über den Tellerrand der Singlecharts hinausblickt, stellt jedoch schnell fest, dass deutscher Sprechgesang vieles ist – aber sicher nicht eintönig und berechenbar.

Regelmäßig stellen wir Tracks und Künstler vor, denen medial noch nicht der rote Teppich ausgerollt wurde. Die folgenden Videos stehen größtenteils bei unter 25.000 Aufrufen und bieten durch die Bank weg Musik, die du so eher nicht in Shisha-Bars zu hören bekommst.

Negroman – Bauchredner

Negroman drückt sich besser als "Bauchredner" aus – safe. Auf einem sanftmütigen Streicher-Beat von J. Wassenberg stapelt der wortgewandte MC doch auffällig tief, sobald er betont, dass er seine Bars stammeln würde. Die assoziativ wirkenden Textwelten von Negroman ragen aus der Masse heraus und sprengen jede Modus Mio-Party.

Das Mainzer Untergrundlabel Sichtexot bleibt damit seiner Ausrichtung treu und bildet eine Zuflucht für diejenigen, die von vereinheitlichten Lyrics um Markennamen und Lifestyle-Tipps die Nase voll haben. Ein neues Album von Negroman namens "Cuck" soll am 26. September erscheinen.

Kulturerbe Achim ft. Lugatti & 9ine – Hausfriedensbruch

Das Kölner Duo Lugatti & 9ine macht mit dem Berliner Kulturerbe Achim gemeinsame Sache. Zusammen sind sie in ihrem Track "Hausfriedensbruch" auf Krawall gebürstet. Auf einem Beat von Traya wird von der Spree bis zum Rhein representet und munter die Wackness der anderen offengelegt.

Im dazugehörigen Video zelebrieren die drei Jungs die simplen Dinge im Leben. Auf dem Splash! Festival steht gediegene Campingplatz-Romantik mit einer passablen Menge Dosenbier im Vordergrund. Referenzen an den Retrogrott machen deutlich, auf welchem musikalischen Film das Trio unterwegs ist.

Sweetboyblondey – So egal

Sweetboyblondey nimmt schon früh in seiner Karriere neidische Blicke wahr. Doch für ihn ist das der Normalzustand und irgendwie "So egal". Der Output des süßen Boys ist irgendwo ganz weit draußen und umgeht durchgehörte Rapschemata. Mit einem Gespür für Melodie haucht Blondey Worte auf wabernde Beats.

Mit der Optik eines jungen David Luiz träumt sich Sweetboyblondey in "So egal" durch eine app- und datengeflutete Wirklichkeit. Das Signing auf Yung Hurns beziehungsweise K. Ronaldos Label Sportrecords lässt sich derart treiben, dass er unweigerlich ein wenig an die Kunst seines Labelbosses erinnert. Das Tape "Sweet Radio Playlist" ist 2019 erschienen und kommt unter anderem mit Features von Yung Hurn und Kwam.E.

Brown-Eyes White Boy – Lila

Ein weiter Künstler mit Hang zu experimentellen Rap ist Brown-Eyes White Boy. Seine Musik ist mehr auf den Vibe als auf den perfekten Trippelreim ausgerichtet. Der inzwischen 15-Jährige aus Salzburg hat 2016 mit dem Track "Messer raus" für Furore in einschlägigen Internetkreisen gesorgt. Auch ein Feature mit Trettmann konnte der Boy bereits verbuchen. Tretti fühlte den Positivitätsfilm und tat schon vor Jahren auf einem Remix von "Messer raus" das, was ihn happy macht. Auf Brown-Eyes White Boys Album "Bubblegum Dreams" ist der Track "Lila" vertreten. Das Video ist ähnlich abstrakt gehalten wie der Song selbst und hat mit dem Kampf um die Scheine nur am Rande etwas zu tun. Mit "1819" hat der Österreicher dieses Jahr sogar noch ein weiteres Tape rausgehauen.

AlphaMob x KeKe – Mehr davon

Der Hamburger Produzent AlphaMob will zusammen mit KeKe "Mehr davon". Die Newcomerin aus Wien ist gerade dabei, Deutschrap zu erobern. Mit persönlichen Lyrics über Angststörungen und Depressionen hat sie ihr Innerstes schon auf dem Track "Paradox" nach außen gekehrt."Mehr davon" verzichtet darauf, diese Schiene weiter zu verfolgen und nimmt die direkte Abfahrt zum Turnup. Memphis-Sound der dreckigsten Sorte pumpt dazu aus den Boxen. Mehr von Keke gibt es am Freitag zu hören. Sie ist als Feature-Gast auf dem kommenden Trettmann-Album gelistet, das am Freitag erscheint. AlphaMobs Album "Swaffle Phonk 3" wird wohl auch nicht mehr allzu lange auf sich warten lassen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)