T.I. vergleicht sich mit 2Pac – wie kommt er darauf?

2Pac ist unbestritten eine der größten Ikonen der Hiphop-Geschichte. Ein Vergleich mit Pac ist auch immer ein Vergleich mit einem der wohl einflussreichsten Rapper aller Zeiten.

Südstaaten-Rapper T.I. hat sich dennoch darauf eingelassen und stellt auf Instagram folgende These auf:

"Egal, wie du es drehst ...Ich bin der Beste, in dem was ich tue ... unmöglich nachzuahmen ... akzeptiere keinen Ersatz!!! Wenn ihr fertig mit dem Schwachsinn seid ... sagt mir: Wer hat sich seit 2Pac in der Musik, beim Business und in anderen Bereichen so beständig gezeigt? Ich werde warten ..."

T.I. vs. 2Pac: Warum der Vergleich?

Zu Lebzeiten war 2Pac nicht nur ein schwer erfolgreicher Musiker, sondern auch politischer Aktivist und Schauspieler. Sein Wirken reichte weit über die Musik hinaus – er war ein Multitalent. An diesem Punkt setzt T.I. an. Er sieht in sich weitaus mehr als einen Rapstar.

Da beide Artists jedoch primär über ihre Musik zu Ruhm gelangt sind, schauen wir zunächst auf den Output. 2Pac hat bis heute weltweit über 75 Millionen Alben verkauft. Alle seine Releases waren kommerzielle Erfolge. Nach seinem tragischen Tod am 13. September 1996 wuchs 2Pac zu einem Mythos an.

T.I. hat zwar bei Weitem nicht so viele Alben wie 2Pac verkauft, aber kann auf eine Diskografie mit mehreren Gold- und Platin-Releases zurückblicken. Seine letzten beiden Alben "Paper Work" und "Dime Trap" reichten allerdings nicht an die Verkaufszahlen früherer Veröffentlichungen heran. "Dime Trap" aus dem Jahr 2018 schaffte es nicht mehr, in den Top 10 der Billboard-Charts zu landen. In diesem Bereich ist ein gewisser Abwärtstrend kaum von der Hand zu weisen.

Da T.I. von "Businesses" spricht, sollen auch seine Geschäfte beleuchtet werden. Hier hat T.I. einiges vorzuweisen. In einem Interview mit dem Magazin Black Enterprise erklärt der Rapper, warum er sich als "Grand Hustler" begreift.

T.I. der Geschäftsmann & Schauspieler

Mit Grand Hustle Records führt er ein Independent-Label, bei dem diverse Künstler wie 5ive Mics oder Trae Tha Truth unter Vertrag stehen. Zudem hat er mit Grand Hustle Tech in verschiedene Startups im Raum Atlanta investiert. Außerdem ist er Mitbegründer der Fashion-Brand A.K.O.O.. Das Akronym "A.K.O.O." kürzt dabei "A King Of Oneself" ab. In den Neunzigern waren die Vermarktungsmöglichkeiten für Rap noch andere. 2Pac trat hier mehr als Trendsetter in Erscheinung. Die Streetwear-Marke Thug Life ist von ihm inspiriert und auch Karl Kani wurde dank 2Pac zur urbanen Hype-Brand.

Zurück zu T.I.: Er zeigt sich im Immobilienbereich aktiv. Unter dem Motto "Buy Back The Block" hilft er, seine alte Hood vor dem Verfall zu bewahren und demonstriert soziales Engagement. 2Pacs Bestimmung zum politischen Aktivisten ist direkt in seinem Namen verankert. Dieser ist schließlich eine Anspielung auf den Freiheitskämpfer Túpac Amaru II. Zudem gründete er Stiftungen und kümmerte sich um die Belange hilfsbedürftiger Kids.

T.I. dürfte einigen Kindern durch Fernsehshows aufgefallen sein. Seine Firma Grand Hustle Productions war zum Beispiel für "The Grand Hustle" verantwortlich. Dort traten 16 Teilnehmer an, um für ein sechsstelliges Jahresgehalt unter dem Chef T.I zu kämpfen. Bei der Castingshow "Rhythm + Flow", die 2019 auf Netflix anlaufen soll, ist er an der Seite von Cardi B und Chance The Rapper als Juror zu sehen.

Seine Vita als Schauspieler liest sich beeindruckend. Seit 2005 war er an einigen großen Produktionen beteiligt. Neben Marvel-Filmen wie "Ant-Man" und der Fortsetzung "Ant-Man And The Wesp" stehen auch Auftritte in TV-Serien wie "House of Lies" und "Hawaii Five-0" zu Buche.

Bei einem Blick auf die Rollen, die er dort verkörpert, wackelt das Bild eines erfolgsverwöhnten Schauspielers. In "Ant-Man" spielt er den Freund eines guten Freundes des eigentlichen Hauptdarstellers. 2Pacs Ausflüge in die Schauspielerei sind von einem anderen Kaliber. In Filmen wie "Poetic Justice", "City War" oder "Above The Rim" ist Pac in tragenden Rollen zu sehen.

T.I. betrachtet auch Jay-Z nicht als Konkurrenz

Ein Fan liefert eine Antwort auf die Frage, wer neben 2Pac und T.I. noch auf ähnlichen vielen Feldern durchweg erfolgreich sei: Jay-Z. Doch auch Mr. Carter befindet sich laut T.I. nicht auf dem gleichen Level. Der Ehemann von Beyoncé hätte keine eindrucksvollen Filmrollen vorzuweisen.

Trotzdem bringt T.I. ebenso seinen Respekt zum Ausdruck. Er bezeichnet den Kollegen als "Goat" (Greatest Of All Time). Selbst wenn der Vergleich zu 2Pac an vielen Stellen hinkt, ist die Dimension des Hustles von T.I. nicht kleinzureden. Auch ohne die ganz große musikalische Präsenz in den vergangenen Jahren hat er sich ein eigenes Imperium geschaffen. Die Gegenüberstellung mit einer der strahlendsten Figuren des Hiphops überhaupt entspringt wohl dem typisch amerikanischen Selbstbewusstsein.

Am Ende des Tages ist T.I. auch Fan von 2Pac. Hier zollt er Pac bei dessen Aufnahme in die Rock and Roll Hall of Fame Tribut:

Keep Ya Head Up - 2017 Rock & Roll Hall of Fame (Produced by DJ Daryl)

T. I. performs Keep Ya Head Up at the Rock & Roll Hall of Fame induction ceremony for 2pac.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Netflix: Hiphop-Castingshow "Rhythm + Flow" bekommt 2. Staffel

Netflix: Hiphop-Castingshow "Rhythm + Flow" bekommt 2. Staffel

Von David Molke am 26.03.2020 - 18:12

"Rhythm + Flow" von Netflix war die erste wirklich sehenswerte Hiphop-Castingshow. Das verdanken wir vor allem den Teilnehmer*innen, aber natürlich auch Cardi B, Chance the Rapper und (mit Abstrichen) T.I.. Letzterer hat jetzt verraten, dass Netflix eine zweite Staffel von "Rhythm + Flow" an den Start bringt.

Rhythm + Flow: T.I., Cardi B & Chance the Rapper kündigen 2. Staffel an

Es geht weiter: Wie T.I. als erstes über seine Social Media-Kanäle verraten hat, kommt eine zweite Staffel der Hiphop-Castingshow "Rhythm + Flow" auf euch zu. Auch Chance the Rapper hat sich via Twitter dazu geäußert und Cardi B macht in ihrer Insta Story ebenfalls schon Welle.

iamcardib on Twitter

Excited to announce that @rhythmflow will be back for Season 2! Things aren't easy right now, so let's show the world some love. Show us your talent and make sure you go to https://t.co/vS2nDB7P9P to officially submit your audition - we want to see you on S2!

Jury kehrt zurück: Das heißt offenbar, dass das Jury-Team aus der ersten Staffel wieder mit von der Partie sein wird. Sowohl Cardi B, als auch Chance the Rapper und T.I. hatten jeweils einige Künstler*innen aus ihren Heimatstädten für die Show rekrutiert. Zum Ablauf der zweiten Staffel gab es noch keine Infos.

Chance The Rapper on Twitter

Me & @Tip and @iamcardib ARE BACK FOR SEASON TWO OF #RhythmAndFlow IF U THINK U GOT WHAT IT TAKES GO TO https://t.co/2GQaXhkWvx AND UPLOAD A VIDEO!!! THIS IS REAL YALL TAG SOMEBODY I NEED TO SEE

So funktioniert's: In Staffel 1 von "Rhythm + Flow" gab es diverse unterschiedliche Phasen. Zunächst mussten sich die Künstler*innen live vor dem Jury-Team präsentieren. Diejenigen, die weiterkamen, wurden anschließend vor verschiedene Herausforderungen gestellt, zu denen Cyphers, Battles und Musikvideos zählten.

T.I. on Twitter

Excited to announce that @rhythmflow will back for Season 2!!! Things aren't easy right now, so let's show the world some love. Flex your talent by dropping your audition below and make sure you go to https://t.co/Dy42u9lz6o to officially submit - we want to see you on S2!!!

Das Ganze wirkt wie viele andere Casting-Shows, nur eben in Hiphop und dadurch zehn Millionen Mal interessanter, authentischer und unterhaltsamer. Vor allem, wenn ihr Cardi B, Chance the Rapper oder T.I. und den jeweiligen Special Guests etwas abgewinnen könnt, dürftet ihr euch bei Season 1 bestens unterhalten fühlen.

Coronavirus: Cardi B prangert Rassismus gegen Asiaten an

Der Coronavirus hält die Welt im Atem und holt aus so manch einem das Schlechteste raus. Das äußert sich nicht zuletzt in Rassismus gegenüber Asiaten - welcher über den Verlauf der Pandemie einen starken Anstieg erlebt hat. Cardi B hat nun die Sache in ihre Hände genommen und sich auf Instagram gegen diesen Rassismus ausgesprochen.

Auditions für Rhythm + Flow Season 2 sind offen

Wer will, kann sich jetzt auch direkt für die zweite Staffel von "Rhythm + Flow" bewerben. Ihr müsst wohl einfach nur auf der offiziellen Seite ein Video einreichen und über 18 Jahre alt sein. Es wird zwar auf den ersten Blick nirgendwo explizit erwähnt, aber wir gehen davon aus, dass sich die Teilnahme auch nur auf Menschen beschränkt, die in den USA leben.

Die Anforderungen: In dem Bewerbungs-Video muss ein Freestyle-Vers über 16 Zeilen zum Besten gegeben werden, der über eine Backing-Spur verfügt. Zusätzlich muss noch ein weiterer 16-Zeiler a cappella und ohne Backing-Spur dazu gepackt werden und die Teilnehmer*innen sollen auch noch eine kurze Bio als Video einsprechen – also etwas über sich und ihr Leben erzählen.

Achtung, Spoiler! Auch der Gewinner aus Staffel 1 von "Rhythm + Flow" richtet eine kleine Ansprache an die möglichen zukünftigen Teilnehmer der Netflix-Castingshow:

Rhythm + Flow on Twitter

You heard, @dsmoke7 ! Season 2 auditions are now open at https://t.co/xcKUoCTJAV @iamcardib @chancetherapper @Tip let's gooooo! #rhythmandflow https://t.co/n1oM7sNUYS

Mehr über D Smoke haben wir hier für euch am Start:

D Smoke: "Rhythm + Flow"-Gewinner erobert die US-Szene

Seitdem er die Casting-Show "Rhythm + Flow" auf Netflix gewonnen hat, geht es für den ehemaligen Spanisch- und Klavierlehrer aus Inglewood, Kalifornien nur noch bergauf. Seine Final-Performance "Last Supper" hat auf YouTube stolze 6,1 Millionen Aufrufe. Die Jurymitglieder T.I, Cardi B und Chance the Rapper sind mehr als begeistert.

Netflix lässt sich überigens auch auf Abstand gemeinsam schauen: Mit Hilfe der Netflix Party-Plugins könnt ihr zusammen synchron Netflix schauen, Pause machen und so weiter.

Wenn ihr nach mehr Unterhaltung sucht, die jetzt schon verfügbar ist, legen wir euch natürlich diese Sammlung an Streams, Spielen, Konzerten, Lesungen und mehr ans Herz.

Die besten Streams, Spiele, Dokus & Co gegen den Corona-Blues

Um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, isolieren sich die meisten Menschen zuhause. Wer nicht in Quarantäne muss, betreibt im Idealfall trotzdem Social Distancing. Egal, ob ihr im Home Office arbeitet oder nicht: Wahrscheinlich habt ihr plötzlich viel mehr Zeit, die ihr irgendwie zuhause rumkriegen müsst.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!