Hiphops Zukunft: Kids, die es drauf haben

Falls du dir bereits panisch ausgemalt hast, dass Rap ausstirbt, wenn Drake, A$AP Rocky, Kendrick Lamar und Co. am Krückstock laufen, hier die erlösende Nachricht: Es besteht Hoffnung!

Nicht nur unser liebster Niklas (4), der die einzig richtige Antwort auf die Flüchtlingsfrage kennt, mischt das Internet auf. Je länger man das Netz durchforstet, desto mehr Hoffnungsschimmer tauchen am Hiphop-Himmel auf. Egal, ob kleine MC's oder Tänzer, die Hiphop-Zukunft scheint gesichert.

Guckt man sich die Videos der Kids an und sieht, was sie in ihrem Alter drauf haben, verfällt man fast schon in Selbstzweifel. Fakt ist, dass sie locker auch einige Künstler in den Schatten stellen, die den sogenannten "Durchbruch" bereits in ihrem Lebenslauf angeben können. 

Hier sind Hiphop Kids, die dich zum Staunen bringen: 

1. Lil P-Nut

Fangen wir direkt mit dem jüngsten Hoffnungsschimmer an. Seinen Durchbruch hatte Lil P-Nut mit dem Track You Might Be The One, den er mit acht Jahren aus dem Ärmel geschüttelt hat. Mit seinen mittlerweile 13 Jahren kann er schon auf eine beachtliche Karriere blicken: 

Seine Musikvideos wurden millionenfach angeklickt. Der Kleine hatte mehrere Live-Auftritte in der berühmten The Ellen Show und, wie könnte es auch anders sein, spielt er nebenbei in der TV-Serie The Haunted Hathaways mit. Achso, ganz vergessen, der Kleine ist auch Synchronsprecher. Er verleihte seine Stimme dem rappenden Pinguin Atticus im Film Happy Feet 2

Seine Videos zu den Tracks You Migth Be The One und Choosin kannst du dir hier ansehen. Dass er die Texte selbst geschrieben hat, versteht sich von selbst: 

2. Token

An dem mittlerweile 16-jährigen Rapper führt spätestens in diesem Jahr kein Weg mehr vorbei. 

Mit rund 45.000 Facebook-Fans und Millionen von YouTube-Aufrufen hat sich Token, bürgerlich Ben Goldberg, bereits eine Fangemeinde aufgebaut. Neben seinen eigenen geschrieben Lines, remixt der Gute bekannte Rap-Tracks, wie beispielsweise Till It's Gone von Yelawolf

Was ihn besonders ausmacht ist sein Timing und seine Affinität für Doubletime und Tripletime. Falls du noch nichts von Token gehört hast, solltest du ihn jetzt unbedingt auschecken. 

Gib dir den Remix von Yelawolf und seine Definition des Rap Flows: 

3. Astro 

Astros Karriere begann, typisch heutzutage, mit einer Castingshow. Der Audition-Auftritt mit seinem Track Stop Looking At My Momz zählte zu den Top-Momenten der Staffel. Er machte den siebten Platz bei X-Factor und performte mit seinen 14 Jahren mal eben mit 50 Cent auf der Bühne. 2013 war Astro Gast in der bekannten Radio-Show Sway In The Morning und haute, wie alle Gastrapper, ein paar Freestyle Lines raus. 

Von der Bildfläche verschwinden? Garantiert nicht! Auch in den folgenden Jahren sorgte Astro für ordentliches Material. 

Mittlerweile hat der 19-Jährige sechs Mixtapes und zwei EPs veröffentlicht. Seinen ersten Auftritt bei X-Factor sowie sein aktuelles Mixtape Starvin Like Marvin For A Cool J Song kannst du dir hier reinziehen: 

4. Taylor Hatala

Kommen wir zum Tanzen: über die elfjährige Taylor Hatala berichteten wir bereits, weil sie Big Seans Track I Don't F*ck With You auseinander genommen hat. Der Kleinen sollte man unbedingt mehr Beachtung schenken. 

Seitdem sie in der The Ellen Show aufgetreten ist, kann sie sich vor Aufträgen kaum noch retten. Choreographen reißen sich um Taylor. Ihr YouTube-Channel überzeugt mit Millionen von Videoaufrufen und wie es sich für eine professionelle Tänzerin gehört, hatte sie bereits Auftritte in Las Vegas und war auf großer Tanz-Tournee. 

Ihre Auftritte in Las Vegas (Taylor ist das Mädchen mit dem schwarzen Hoodie) und in der The Ellen Show kannst du dir hier reinziehen: 

5. Lucky Aces

Last but not least kommen wir zu weiteren krassen Tänzern: Lucky Aces aus Kanada! 

Die beiden sind zwölf Jahre alt und würden jedem Rapper im Musikvideo die Show stehlen. Ebenfalls bekannt wurden die beiden durch ihren Auftritt in der The Ellen Show. Die Medien berichten fast täglich über die zwei und auch den weltweiten HipHop Junior Championship haben sie gewonnen. Zusätzlich spielten sie im Film Step Up 5 mit. 

Im Moment arbeiten die beiden für Fresh Groove Production mit dem erfolgreichen Choreographen Mark Dogillo zusammen. 

Check ihren Auftritt bei der The Elle Show hier ab: