Eine andere Liga: Eminem und seine beeindruckendsten Rekorde

Der selbsttitulierte Rap God ist zurück und steht mit seinem neuen Album Revival in den Startlöchern. Auch wenn die Meinungen zu Eminems erster Single Walk on Water sehr gespalten sind – sein Status als einer der besten, aber auch einer der wichtigsten Rapper aller Zeiten ist unbestritten. Seitdem Eminem 1999 mit The Slim Shady LP seinen großen Durchbruch feierte, konnte er Rekorde um Rekorde sammeln. Wir haben die wichtigsten und beeindruckendsten Bestmarken seiner Karriere zusammengestellt.

Mehr verkaufte keiner!

Eminems Verkaufszahlen sind unerreicht. Auf der Rangliste der verkaufsstärksten Hiphop-Alben der USA belegt Eminem gleich die beiden Spitzenplätze. Während von The Marshall Mathers LP 12,54 Millionen Exemplare verkauft wurden, ging The Eminem Show immerhin noch stolze 10,7 Millionen Mal über die Ladentheke. Über alle Musikrichtungen gesehen kommt er damit immerhin in die Top 30 – an der Spitze steht hier Thriller von Michael Jackson mit über 27 Millionen Verkäufen.

Eminem - Without Me

iTunes: http://smarturl.it/WithoutMe Amazon: http://smarturl.it/WithoutMeAmz Google Play: http://smarturl.it/WithoutMeGP Playlist Best of Eminem: https://goo.gl/AquNpo Subscribe for more: https://goo.gl/DxCrDV Music video by Eminem performing Without Me. (C) 2002 Aftermath Records

Länger verkaufte keiner!

Nicht nur die Menge an verkauften Alben sondern auch die Länge seines Erfolges toppt jeden anderen US-Rapper. Als erster und einziger Rapper konnte Eminem eines seiner Alben länger als 300 Wochen in den Billboard Charts halten – ein Erfolg, der ihm mittlerweile gleich drei Mal gelang!

Eminem - When I'm Gone

Playlist Best of Eminem: https://goo.gl/AquNpo Subscribe for more: https://goo.gl/DxCrDV Music video by Eminem performing When I'm Gone. (C) 2005 Aftermath Entertainment/Interscope Records

Überhaupt ist er der einzige Künstler, der mit mehr als einem Album diese Fabelmarke von über fünfeinhalb Jahren Chartzugehörigkeit knacken konnte – dies gelang nicht einmal Michael Jackson oder Elvis Presley. Während Recovery (insgesamt 301 Wochen) mittlerweile aus den Charts gefallen ist, bauen The Eminem Show auf Platz 110 (ingesamt 345 Wochen) und Curtain Call: The Hits auf Platz 118 (ingesamt 366 Wochen) Eminems Rekord weiter aus. 

Schneller verkaufte keiner!

Eminem kann nicht nur lange und viele Platten verkaufen – er kann sie auch in kürzester Zeit an den Fan bringen. Mit 1.760.049 innerhalb der ersten Woche verkauften Exemplaren von The Marshall Mathers LP hält er bis heute den Erfolg für das am schnellsten verkaufte Hiphop-Album aller Zeiten. Bis vor zwei Jahren war er sogar noch genreübergreifend der Solo-Künstler mit der besten ersten Verkaufswoche – solange, bis Adeles 25 seinen Rekord mit 3,38 Millionen beinahe verdoppelte! 

Eminem - The Way I Am

Playlist Best of Eminem: https://goo.gl/AquNpo Subscribe for more: https://goo.gl/DxCrDV Music video by Eminem performing The Way I Am. (C) 2000 Aftermath Entertainment/Interscope Records

Das größte Rapkonzert aller Zeiten

Der logische nächste Schritt nach Rekordverkäufen und Chartrekorden sind die Rekordshows. Auf Festivals haben Rapper zwar bereits größere Massen bespielt – das größte Hiphop-Solokonzert gelang aber Eminem im Jahr 2014. Zum Abschluss seiner Rapture Tour zu The Marshall Mathers LP 2 spielte er jeweils vor über 70.000 Zuschauern zwei Abende hintereinander im Londoner Wembley Stadium

Gar nicht so weit von diesem Erfolg entfernt ist tatsächlich das größte Hiphop-Konzert, das jemals in Deutschland stattfand. Vor 50.000 Zuschauern spielte ebenfalls Eminem am 15. Juni 2003 in der ausverkauften AOL Arena (heute: Volksparkstadion) in Hamburg. Bevor Eminem als Headliner seiner Anger Management Tour auftrat, standen auch 50 Cent, Cypress Hill, D12 und Xzibit an dem Abend auf der Bühne.

Der rappende Donkey-Kong-Champion

Kurz verlassen wir die Musik und betrachten den wohl kuriosesten Rekord unserer Liste – Eminems Donkey-Kong-Highscore. Im Dezember 2009 twitterte Eminem das erste Mal seinen eigenen Punktestand in dem Nintendo-Klassiker und stichelte mit einem „Pass auf, Wiebe!“ gegen den damaligen Weltrekordhalter. Nachdem Eminem die Dokumentation The King of Kong über Steve Wiebes Jagd nach dem Donkey-Kong-Weltrekord sah, war der Rapper angefixt. Die Lobby seines Studios stand damals voller Arcade-Automaten und so steckte er mehr und mehr Zeit in das Retro-Videospiel.

Marshall Mathers on Twitter

http://twitpic.com/1bvqwi - To my fellow Kongers, peep the new high score. Just imagine if I had more free time...

Am 30. Mai 2010 twitterte Eminem seinen letzten bekannten Highscore von 465.800 Punkten – damals stieg er damit immerhin in die Riege der dreißig besten Donkey-Kong-Spieler aller Zeiten auf! Weitere Updates zu seinem Spielfortschritt hat Eminem nie gepostet – wie er bereits andeutete, fehlte ihm vielleicht einfach die Freizeit, um wirklich am Weltrekord von mittlerweile über 1,2 Millionen Punkten zu kratzen.

Der erste Hiphop-Oscar

Eminem war nicht nur der Schnellste, Beste und Erfolgreichste in vielen Bereichen, sondern er betrat immer wieder auch Neuland für Rapper – so auch bei den Academy Awards. Als erster Hiphop-Act gewann Eminem 2003 mit dem 8 Mile-Titelsong Lose Yourself den Oscar in der Kategorie „Best Original Song“. Er ist bis heute der einzige Solokünstler des Genres, dem dies gelang. Als Gruppe konnten allerdings Three 6 Mafia drei Jahre später in der gleichen Kategorie mit ihrem Lied It’s Hard Out Here For A Pimp einen Oscar gewinnen.

"Lose Yourself" winning Best Original Song Oscar®

Barbra Streisand presenting Luis Resto, Jeff Bass and Eminem [aka: Marshall Mathers] the Oscar® for Best Original Song for "Lose Yourself" from the film "8 Mile" at the 75th Annual Academy Awards® in 2003.‬‬‬‬‬‬‬‬‬‬

Das Grammy-Abo

Noch beeindruckender ist allerdings Eminems Gewinnsträhne bei den Grammys. Seit 22 Jahren wird der Grammy in der Kategorie „Best Rap Album“ verliehen – unglaubliche sechs Mal konnte Eminem ihn bisher mit nach Hause nehmen. Seit seinem Durchbruch mit The Slim Shady LP bekam Eminem für jedes einzelne seiner Studioalben außer Encore die begehrte Trophäe. Damit führt er nicht nur die Rangliste der Künstler mit den meisten Gewinneralben an, sondern hält gleich doppelt den Rekord für die längste Siegessträhne. 

Eminem accepting the GRAMMY for Best Rap Album at the 53rd GRAMMY Awards | GRAMMYs

Eminem accepting the GRAMMY for Best Rap Album at the 53rd GRAMMY Awards for RecoverySubscribe NOW to GRAMMYs on YouTube: http://grm.my/1dTBF8H About GRAMMYs: The recording industry's most prestigious award, the GRAMMY, is presented annually by The Recording Academy. A GRAMMY is awarded by The Recording Academy's voting membership to honor excellence in the recording arts and sciences.

Zuerst mit The Slim Shady LP, The Marshall Mathers LP und The Eminem Show und später nochmal mit Relapse, Recovery und The Marshall Mathers LP 2 gelangen ihm drei aufeinanderfolgende Studioalben mit Grammy-Auszeichnung. Ein Kunststück, das sonst nur Kanye West mit The College Dropout, Late Registration und Graduation erreichen konnte. 2019 hat Eminem aber die Chance, auch hier alleiniger Spitzenreiter zu werden – dann könnte er mit Revival zum vierten Mal in Folge einen Grammy abräumen!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Loredana, Capital Bra, Summer Cem & mehr: Rap regiert die Singlecharts

Loredana, Capital Bra, Summer Cem & mehr: Rap regiert die Singlecharts

Von Anna Siegmund am 13.07.2019 - 15:33

Die Top10 der Singlecharts sind gewohnt Hiphop-lastig. Loredana chartet als höchste Neueinsteigerin mit "Jetzt rufst du an" auf dem zweiten Platz. Samras und Capital Bras "Tilidin" muss die Poleposition für das Pop-Duo aus Shawn Mendes und Camila Cabello hergeben.

Lil Nas kann mit "Old Time Road" noch einmal von dem fünften auf den vierten Platz steigen. In Amerika setzte das Feature mit Billy Ray Cyrus mehr als zehn Millionen Einheiten ab und ist damit Diamant gegangen.

LOREDANA - Jetzt rufst du an (prod. by Miksu & Macloud)

King Lori (Special Box Set) jetzt vorbestellen: https://loredana.lnk.to/KINGLORI Jetzt rufst du an überall streamen: https://loredana.lnk.to/Jetztrufstduan Jetzt Tickets sichern: Bonnie & Clyde Tour: www.eventim.de/loredana VVK Start: 5.Juli 10h LOREDANA auf Instagram: https://www.instagram.com/loredana Jetzt rufst du an produced by MIKSU & MACLOUD Master: Lex Barkey Sample: Mr Finch

Ein Gringo-Part auf einem Track scheint weiterhin ein Erfolgsgarant zu bleiben, denn der zweithöchste Neueinsteiger ist "Yallah Goodbye" von Gringo und Summer Cem. Der Track und das Phänomen von Gringo als Featuregast wurde beim letzten Release Friday auf dem Wireless Festival ausführlich diskutiert:

Release Friday vom Wireless: Summer Cem, Gringo, Loredana, MoTrip, Kalim & Jamule

Festival-Edition! Mehr Boys als üblich haben sich auf dem Wireless Germany an einen täuschend echten Nachbau des Release Friday-Tisches gesetzt. Auch dort geht es um die Releases, die der Freitag hervorgebracht hat. Kann Summer Cem mit "Yallah Goodbye" an seinen Überhit "Tamam Tamam" anknüpfen?

"Jiggi" ist höchster Neueinsteiger

Die Albumcharts sind zur Höchstzeit des Festivalsommers weniger von Hiphop-Releases geprägt. Hier zeigt sich das zweite Alpha-Music-Album von Jigzaw als höchster Neueinsteiger. "Jiggi" steigt auf dem elften Platz der Charts ein. Kalim sichert sich mit "Null auf Hundert" den 13. Platz. Moe Phoenixs neues Album "Emoeticon" landet mit dem 28. Platz noch knapp in den Top30 der Charts.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)