Die beste Rapperin Deutschlands: Ihr habt abgestimmt

Prinz Pi hat Juju von SXTN zur besten deutschsprachigen Rapperin erklärt. Wir haben daraufhin überlegt, wer ihr Konkurrenz machen könnte und anschließend eine Umfrage gestartet. Jetzt gibt es die Auflösung mit den ziemlich eindeutigen Ergebnissen: Juju wurde auch von den Teilnehmern und Teilnehmerinnen der Umfrage zur besten Rapperin auf Deutsch gekürt: Über 30 % aller abgegebenen Stimmen gehen an die SXTN-Rapperin.

Auf dem zweiten Platz landet Schwesta Ewa, während Antifuchs sich die Drei und somit ebenfalls einen Platz auf dem Siegerinnen-Treppchen sichert. Eunique und Haiyti beschließen die Top 5. Selbstverständlich spiegeln diese Ergebnisse 'nur' das Meinungsbild der Menschen wieder, die an der Umfrage teilgenommen haben.

Unten gab es ein Feld, in das Rapperinnen eingetragen werden konnten, die wir nicht auf dem Schirm hatten. Überdurchschnittlich oft wurden dort vor allem Presslufthanna (schon allein der Name verdient eine Honorable Mention) und Die P empfohlen. Darum findest du unter der Top 10-Liste der Umfrage-Gewinnerinnen ein Musikvideo von Letzterer:

10. Kitty Kat – 2,4 %

9. Sookee – 2,7 %

8. Nura – 3,4 %

7. Mrs. Nina Chartier – 5,8 %

6. Lumaraa – 6,1 %

5. Haiyti – 6,6 %

4. Eunique 6,7 %

3. Antifuchs – 7,5 %

2. Schwesta Ewa – 11.2 %

1. Juju – 30, 2 %

Der ursprüngliche Übersichtsartikel:

Ist Juju die beste Rapperin Deutschlands? Wer ihr Konkurrenz macht

Prinz Pi erklärt Juju von SXTN auf Twitter zur "besten deutschen Rapperin". Dabei bekräftigt er noch einmal, dass er das auch wirklich ernst meint. Damit sorgt er natürlich für Diskussionen unter den Fans: Wer ist denn nun die beste Rapperin Deutschlands?

SXTN - Leben Am Limit

1. Die F*tzen sind wieder da 2. Er will S*x 3. Von Party zu Party 4. Schule 5. Bongzimmer 6. St*nder 7. Ausziehen 8. Partyopfer 9. Frischfleisch 10. Heul doch 11. Ich hab kein Feuerzeug 12. Vorstadtjunge

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Wo ist She-Raw?

Richtiger WItz!Auf 1 und 2 Checkoweiber die auf Mann machen, auf Platz 3 dann die erste Rapperin.Der Rest die schlechtesten Rapperinnen dies gibt, Lumaraa irgendwo dazwischen und das Hayti da überhaupt wählbar war, war ein Angriff auf alle anderen in der Liste!. Warum wurden eigentlich Tic Tac Toe nicht nominiert, wenn ihr schon Hayti mit da rein packt....

Nura jetzt angespannt.

Sry, aber die P ist die Beste der Gelisteten.

Was ist mit SSE Schwester Schwester EWA bzw. Naya Isso

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Hiphop.de Awards 2019: Alle Gewinner auf einen Blick!

Hiphop.de Awards 2019: Alle Gewinner auf einen Blick!

Von HHRedaktion am 06.02.2020 - 18:01

Ein absolut geschichtsträchtiges Voting zu den Hiphop.de Awards 2019 liegt hinter uns. Eure Beteiligung hat neue Maßstäbe gesetzt. Danke für weit über 100.000 Votes! In insgesamt 20 Kategorien wurden so die Abräumer des vergangenen Rapjahres bestimmt. Neben den Usern brachte sich dafür auch eine prominent besetzte Jury in Stellung, die sich aus zahlreichen Vertretern der Szene zusammensetzte.

Die jetzigen Gewinner gingen zur Hälfte auf Votes der Jury-Mitglieder zurück. Die andere Hälfte der Entscheidungsgewalt lag in euren Händen. Nur in der Kategorie Lebenswerk haben wir uns von diesem Schema gelöst. Hier wurde direkt RAF Camora mit dem Award bedacht. Die Kategorien, die in den vergangenen Jahren herausragende Labelarbeit würdigten, fielen dem Strukturwandel in der Industrie zum Opfer. Mit Macher des Jahres oder Bester Lyricist haben wir dafür neue Wege beschritten. Danke an alle Beteiligten und an unsere Sponsoren Thomann und Teufel.

Alle Gewinner der Hiphop.de Awards 2019 findest du hier in der Übersicht:

Bestes Album National

1. Juju - "Bling Bling"

2. OG Keemo - "Geist"

3. Shindy - "Drama"

Bestes Album International

1. Tyler, The Creator - "IGOR"

2. PNL - "Deux Frères"

3. Post Malone - "Hollywood's Bleeding"

Bester Newcomer National

1. Apache 207

2. Jamule

3. Mero

Bester Newcomer International

1. DaBaby

2. Lil Nas X

3. Gunna

Bester Song National

1. Juju ft. Henning May - "Vermissen" (prod. Krutsch)

2. Apache 207 - "Roller" (prod. Lucry & Suena)

3. RIN - "Vintage" (prod. reezy, Minhtendo & Alexis Troy)

Bester Song International

1. Travis Scott - "Highest In The Room" (prod. Mike Dean, OZ & Nik D)

2. PNL- "Au DD" (prod. Nk.F & Joa)

3. Lil Nas X - "Old Town Road" (prod. YoungKio)

Bestes Video National

1. OG Keemo - "216" (dir. Breitband)

2. SSIO - "Hash Hash" (dir. EASYdoesit)

3. Fler - "Vermächtnis" (dir. Katja Kuhl)

Bestes Video International

1. PNL - "Au DD" (dir. QLF)

2. Travis Scott - "Highest In The Room" (dir. Dave Meyers & Travis Scott)

3. ASAP Rocky - "Babushka Boi" (dir. Nadia Lee Cohen)

Beste Gruppe National

1. Capital Bra & Samra

2. BHZ

3. Yung Kafa & Kücük Efendi

Beste Gruppe International

1. PNL

2. Dreamville

3. EARTHGANG

Bester Live-Act National

1. BHZ

2. RIN

3. Sido

Bester Live-Act International

1. Travis Scott

2. Drake

3. Cardi B

Bester Produzent National powered by Thomann

1. Miksu & Macloud

2. Funkvater Frank

3. The Cratez

Bester Produzent International powered by Thomann

1. OZ

2. Kanye West

3. Tyler, The Creator

Bester Lyricist

1. OG Keemo

2. Max Herre

3. Tua

Lebenswerk

RAF Camora

Macher des Jahres

Xatar

Beste Line

1. "Interessant, du hast Shindy gemacht? / Mashallah, mach nochmal" – Shindy ("DODI")

2. "Ich glaub' nicht, dass ich 'ne Legende bin / Weil Legende so nach 'Ende' klingt – Sido ("Wie Papa")

3. "Keine Liebe für 'ne Slug, deine Tür ist nicht unknackbar / Schwarz gekleidet, ich seh' aus wie'n frei zu spielender Charakter" – OG Keemo ("Faust")   

Bester Rap-Solo-Act National

1. Capital Bra

2. Ufo361

3. Juju

Bester Rap-Solo-Act International

1. Tyler, The Creator

2. Stormzy

3. Travis Scott


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)