Young Thug leidet wohl unter "Kerker-ähnlichen Zuständen" in Haft

 

Young Thugs Anwalt hat scheinbar einen Notfall-Antrag gestellt, seinen Mandanten auf Kaution freizulassen. Aktuell wird Thugger aufgrund einer laufenden Ermittlung gegen sein Label YSL Records in Untersuchungshaft gehalten. Laut seinem Anwalt sollen dort "Kerker-ähnliche Zustände" herrschen.

Young Thugs Anwalt will Rapper aus Haft holen

Wie TMZ berichtet, soll Young Thugs Anwalt die Verletzung der Verfassungsrechte seines Mandanten anprangern. Er fordert, dass Young Thug unverzüglich auf Kaution freigelassen wird. Ein Gericht hatte aufgrund eines angeblichen Fluchtrisikos Kautionszahlungen für Young Thug und Gunna abgelehnt.

Thuggers Anwalt beschreibt in seinem Antrag nun, dass der Rapper in kompletter Isolation in einer fensterlosen Zementzelle gehalten werde, in der sich außer einem Bett und einer Toilette nichts befinde. Dort hätte er keinen Kontakt mit anderen Menschen und keine Möglichkeit, Sport zu betreiben oder sich zu rasieren. Außerdem sei das Licht in der Zelle konstant angeschaltet, sodass auch Schlafen quasi unmöglich sei. Auch das Essen sei ungenießbar.

Durch diese "Kerker-ähnlichen Zustände" sehe er die Verfassungsrechte von Young Thug verletzt, vor einer "grausamen" und "unüblichen" Strafe durch den Staat geschützt zu sein.

Der Antrag wurde noch nicht von einem Richter bewertet.

RICO-Klage gegen Young Thug & YSL

Gegen Young Thug und 27 weiteren YSL-Mitgliedern, darunter auch Gunna, wird aktuell unter dem RICO-Act ermittelt. Dies erlaubt der Staatsanwaltschaft alle Beteiligten einer Gang für die Straftaten einzelner Gruppenmitglieder mit anzuklagen.

Young Thug wird dabei unter anderem vorgeworfen einen Mordversuch abgenickt zu haben. Außerdem wurden bei einer Hausdurchsuchung Waffen und Drogen sichergestellt, die zu weiteren Anklagepunkten geführt haben.

Während Young Thug und ein Großteil der YSL-Mitglieder aktuell in Untersuchungshaft gehalten werden, machte heute die traurige Nachricht des Todes eines der nicht-inhaftierten Signings die Runde: Lil Keed.

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de