Luciano, Nimo, Manuellsen: Das Deutschrap-Update am Freitag

Neuer Freitag, neues Update. Während du in unserer Release Section wie üblich alle frischen Alben und Tapes findest, gibt es in unserer Playlist eine bunt gemischte Auswahl vom Untergrund bis an die Charts-Spitze. Hier abonnieren und jede Woche neue Hits und Tipps bekommen!

Groove Attack powered by Hiphop.de

(null)

Das Gesicht von "Groove Attack" ist heute einer, der sein Herz auf der Zunge trägt und für den Rap deutlich mehr ist als eine potenzielle Einnahmequelle: Döll reimt sich in "Für den Fall" seine Probleme der letzten Zeit von der Seele. Der Song thematisiert seine Spielsucht, mit der offenbar schwer zu kämpfen hatte, und den Rückhalt seiner Freunde. Ein vielversprechender Auftakt für das Album "Nie oder jetzt.", das er für den 11. Januar ankündigt und einen "Befreiungsschlag" nennt.

Döll - Für den Fall

Album „Nie oder jetzt." vorbestellen: https://doell.lnk.to/noj Döll „Nie oder jetzt." Tour 2019: https://krasserstoff.com/tour/157723 Döll Instagram: https://www.instagram.com/doelloffiziell Facebook: http://www.facebook.com/doelloffiziell Twitter: https://twitter.com/doelloffiziell Audio Beat: Nobodys Face Aufnahme: Yassin Mix: Grzegorz Olszowka Video Kamera: Robert Winter Licht: Joscha Kuretitsch

Dahinter gibt es Rap von einem ganz anderen Kaliber. Noah werden Fans der KMN Gang von der Bonus-EP zu Azets aktuellem Album "Fast Life" kennen, auf der er drei Gastauftritte hatte. Nach "Lamborghini" ist jetzt seine zweite Single "Goose" online. Wer die KMN-Jungs feiert, dürfte auch an Noah Spaß haben.

Nur wenige Plätze weiter hinten in der Playlist gibt es mit Takt32 einen spannenden Neuzugang, der allen aus der Seele spricht, die mit den aktuellen Entwicklungen nicht viel anfangen können. Der Berliner positioniert sich explizit gegen Hypes und das Produkt, das am Ende von ehemals harten Straßenrappern übrig bleibt.

Mehr Output aus dem Untergrund ist in Form von Al Kareem, Zonkeymobb-Member Binho auf einem Sahne-Beat von Funkvater Frank und ZNKMO sowie Jace' Song "Elizabeth" vom heute erschienenen Tape "Stich" vertreten. Bekanntere Gesichter sind diese Woche aber auch wieder an Bord: Luciano und Nimo tragen "Valentino Camouflage", Manuellsen packt auf "Geist" seine Gesangsstimme aus, Olexesh unterstützt Reda Rwena auf dem Debüt bei "SMS SMS" und Ali As und MoTrip hängen gemeinsam mit Summer Cem am "LAX".

Hört und klickt euch einfach durch die Playlist, in der von poppigem bis zu dreckigem Rap alles zu finden ist!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Mero, Kalim, Ufo361, Reezy, BHZ & mehr im Deutschrap-Update

Mero, Kalim, Ufo361, Reezy, BHZ & mehr im Deutschrap-Update

Von HHRedaktion am 30.05.2020 - 14:29

Diese Woche war der vielleicht stärkste Release Friday des Jahres, wenn man sich die Liste der Neuerscheinungen durchliest. In Sachen Erfolg lässt Mero mit seiner ersten Solo-Single seit dem Album "Unikat" Ende September wieder die gesamte Konkurrenz hinter sich. Mit "Bogota" landet er auch auf dem Cover unserer Playlist:

Kalim gibt "MVP"-Startschuss & Reezy ist im Sample-Wunderland

Neben Mero meldet sich auch Kalim zurück. Gemeinsam mit Ufo361 droppt er die erste Single "Skrr" aus dem kommenden Album "MVP", über das er schon vor einigen Wochen mit Aria im Interview gesprochen hat. Die Endlevel-Produktion von Bawer und die Hook machen den Track zweifelsohne zu einem der Highlights der Woche.

Deutlich sanftere Töne schlägt Reezy mit seinem Homie Bausa an. Das Bläser-Sample im gemeinsamen Song "Sandmann" hat eine mehr als 40-jährige Historie: Erstmals konnte man es in einer ähnlichen Form beim Jamaikaner Alton Ellis in "Still in Love" (1977) hören. Bei dem Titel könnte es bei einigen klingeln, denn Sean Paul brachte den Rocksteady-Song 2002 groß in den weltweiten Mainstream. Wenige Songs wurden häufiger gesampelt und neu aufgelegt. Reezy und Baui haben eine sehr schöne Hommage auf die Beine gestellt.

BHZ mit "Kiezromantik", Manuellsen auf Drill mit eigener Note

Außerdem haben die Jungs von BHZ ihr neues Album "Kiezromantik" veröffentlicht. Auf 14 Tracks geben sich Turnup und ruhigere Momente die Klinke in die Hand. Zu unseren Favoriten, die wir in der Playlist geparkt haben, gehört neben "Wedding Cake" auch der Song "Regen prasselt", der mit einem Sample von "Besuchstag" und Shoutout von Celo & Abdi daherkommt.

Eine der bislang besten Drill-Adaptionen im deutschsprachigen Raum kommt diese Woche von Manuellsen, der nach einigen Teasern "Toss It" veröffentlicht. Dem brachialen Sound von Young Mesh und Frio fügt er mit seinem Gesang und sauber sowie anspruchsvoll geflowten Parts eine ganz eigene Note. Das Video widmet er dem durch Polizeigewalt getöteten Amerikaner George Floyd und die Message des Tracks passt zu dieser Widmung.

Darüberhinaus haben wir Musik von Farid, Hafti, Céline, KC Rebell & Summer Cem, Nimo und vielen mehr. Abonniert die Playlist überall, wo es Playlists gibt


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)