Nach Trennung: Ali Bumaye erklärt sein Verhältnis zu Arafat
Ali Bumaye & Arafat Abou-Chaker

 

Rooz gibt weiter auf Twitch Gas und sorgt dort für beste Unterhaltung und so einige Interessante-Aussagen. Zuletzt war nun Ali Bumaye zu Gast. Der sprach mit Rooz auch über sein aktuelles Verhältnis zu seinem Cousin Arafat Abou-Chaker. Von dem hatte er sich Ende letzten Jahres auf geschäftlicher Ebene getrennt.

Ali Bumaye steht weiter hinter Arafat

Im Dezember letzten Jahres erklärte Ali, dass er sich einvernehmlich und im Guten von seinem Team und Management getrennt habe. Dazu gehörte auch Arafat Abou-Chaker. Seitdem konnte man die beiden ab und an trotzdem noch beispielsweise bei TikTok-Live gemeinsam sehen.

Gegenüber Rooz erklärt Ali nun, dass trotz wohl herrschender Meinungsverschiedenheiten die familiäre Beziehung immer wichtiger sei und man keinen vollständigen Bruch der beiden erwarten solle:

"Zum Beispiel jetzt gerade, ich mache jetzt mein eigenes Ding so. Aber er ist meine Familie. Und wenn was ist, dann bin ich da."

Selbst wenn er wollen würde, könne er diese Verbindung nicht einfach auflösen. Er könne gar nicht gegen Arafat sein, das ließe sein Herz überhaupt nicht zu, so Ali. Er erzählt, dass Arafat natürlich weiterhin sein Cousin sei und jederzeit bei ihm vorbeikommen könne. Alis Mutter sei schließlich die Tante von Arafat. Er müsse sich nicht einmal ankündigen, wenn er ihnen ein Besuch abstatten wolle.

Trotz alledem betont Ali auch noch einmal, dass dies nicht bedeute, er wäre immer einer Meinung mit Arafat. Es habe bestimmt Dinge gegeben, die Arafat gemacht hätte, mit denen Ali nicht einverstanden sei. Rooz pflichtet Ali bei, dass es bei ihm und Sinan ja ähnlich sei. Er würde seinen Bruder jederzeit verteidigen, trotzdem wäre er auch immer Sinans größter Kritiker.

Neben seinem Verhältnis zu Arafat geht es unter anderem auch um die Vergangenheit von Ali und Rooz, die Fortführung von "Ali therapiert" sowie den aktuellen Bushido-Prozess.
Checkt den gesamten Streamausschnitt hier:

Label
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de