"Verzeih mir": Kanye West bittet Kim Kardashian um Entschuldigung

Kanye West hat seine Ehefrau Kim Kardashian öffentlich um Entschuldigung gebeten. Sein Verhalten in letzter Zeit wirkten für Außenstehende sehr bizarr – auch mit extrem privaten Einblicken und Einschätzungen hielt er sich nicht zurück. Es ist davon auszugehen, dass sich Kanye mitten in einer manischen Phase befindet. Kim Kardashian hatte kürzlich in einem längeren Statement auf die bipolare Störung ihres Mannes hingewiesen und um Verständnis geworben.

Kanye West weiß, dass er Kim Kardashian verletzt hat

Für seine Entschuldigung griff Kanye wie so oft in letzter Zeit auf Twitter zurück. Zuletzt hieß es auf Boulevard-Portalen wie TMZ, dass er sämtliche Kontaktversuche seiner Frau abgeblockt habe. Nun ist Kanye offenbar bereit, über sein Verhalten zu sprechen und zeigt sich reflektiert.

"Ich möchte mich bei meiner Frau Kim dafür entschuldigen, dass ich mit einer Angelegenheit an die Öffentlichkeit gegangen bin, die privater Natur war. Ich hab sie nicht so behandelt, wie sie mich behandelt hat. Zu Kim möchte ich sagen: Ich weiß, dass ich dich verletzt habe. Bitte verzeih mir. Danke, dass du immer für mich da bist."



Foto:

Screenshot via twitter.com/kanyewest

Kanyes reumütigem Post sind wilde Twitter-Tiraden und ein tränenreicher Auftritt im Rahmen seiner geplanten Kandidatur zum amerikanischen Präsidenten vorausgegangen. Der US-Star erzählte unter anderem davon, sich seit Jahren scheiden lassen zu wollen. Bei einer Wahlkampfveranstaltung in South Carolina berichtete er zudem emotional von den Gedankenspielen um eine mögliche Abtreibung seiner Tochter North West. Nun scheint sich Kanye bewusst geworden zu sein, dass er damit die Gefühle seiner Frau verletzt hat.

Kanye Wests Twitter-Meltdown: Eine bipolare Störung ist kein Witz

Seit Kanye West seine Kandidatur für die US-Präsidentschaftswahl bekanntgegeben hat, sprudelt es nur so aus ihm heraus.

Neben dieser Bitte um Vergebung gibt es ebenso Neuigkeiten zu Kanyes neuem Album, das ursprünglich am vergangenen Freitag erscheinen sollte. Ye präsentierte das (vorläufige Cover) von seiner Platte, die wohl "Donda" oder "Donda: With Child" heißen wird.



Foto:

Screenshot via twitter.com/kanyewest

"Donda": Kanye West droppt Tracklist & Release Date seines neuen Albums

Kanye West ist aktuell so aktiv auf Twitter wie lange nicht und hat kurz mal das Release Date und eine Tracklist für sein neues Album "Donda" geteilt - und direkt wieder gelöscht. Doch das Internet hat Yeezys Post natürlich für alle Zeiten konserviert.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Neues S*x-Tape von Kim Kardashian wird Kanye West angeboten

Neues S*x-Tape von Kim Kardashian wird Kanye West angeboten

Von Alina Amin am 19.09.2021 - 13:52

Es gibt wenig S*x-Tapes, die so bekannt sind wie das von Kim Kardashian und ihrem ehemaligen Partner Ray J. Nun enthüllt Hiphop-Manager Wack 100, dass er angeblich einen "Part 2" des bekannten Clips bei sich auf dem Laptop haben soll. Ein nie gesehenes Video von Kim und Ray J, dass er in einem Interview mit Bootleg Kev kurzerhand Kanye West anbietet – als "privates NFT". 

Wack 100 bietet Kanye West neues S*x-Tape von Kim an

Wack 100 erklärt im Interview, dass das unbekannte Video viel expliziter und "besser" sein soll als das erste, das 2007 im Internet viral ging und Kim zum Star machte. Diese startete bekanntlich noch im gleichen Jahr die Reality Show "Keeping Up With the Kardashians" mit ihrer Familie und zählt inzwischen zu den erfolgreichsten Unternehmer*innen Hollywoods.

Der Manager erklärt, dass er das besagte Tape natürlich niemandem anderes als Kanye West (jetzt auf Apple Music streamen) geben würde, da Kim "die Mutter seiner Kinder" sei. Auf die Nachfrage hin, ob Ray J das Tape nicht einfach selbst leaken könnte, erklärt Wack 100, dass dieser ebenfalls Vater geworden ist. Er sei ein toller Typ und würde, wenn es darauf ankäme, das Video sofort an Kanye geben. 

Wer das Tape nie zu sehen bekommen soll, ist die Öffentlichkeit. Das sei nämlich respektlos, so Wack.

Hier könnt ihr das ganze Interview zwischen Bootleg Kev und Wack 100 schauen:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)