Das Kalim-Interview mit Aria: Jetzt auch im Stream

Mit ein bisschen Anlauf ist es tatsächlich passiert. Aria hat Kalim vor Kurzem im Berliner Brickwall Studio zum Interview getroffen. Dabei hat sich deutlich gezeigt, dass Kalim ein absoluter Musik-Gourmet ist. Schnellschüsse oder wenig überdachte Entscheidungen finden bei dem Hamburger nicht statt.

Kalim erklärt in dem Gespräch genau, wie viel wert er auf die Details in seiner Musik legt. "Null auf Hundert" ist nicht umsonst ein heißer Anwärter auf das Album des Jahres. Den exklusiven Talk gibt es nun auch auf im Stream zum Nachhören:

Kalim im Interview mit Aria: Klassikeranspruch, Verhaftung, " Null auf Hundert " & AON

We and our partners use cookies to personalize your experience, to show you ads based on your interests, and for measurement and analytics purposes. By using our website and our services, you agree to our use of cookies as described in our Cookie Policy.

Zudem stehen weitere Interview-Highlights auf dem Profil von Hiphop.de bereit. Darunter sind unter anderem Classics von Manuellsen, Fler oder Kool Savas. Die aktuelle Folge Zeitreise mit Afrob kannst du dir ebenfalls dort im Stream auf die Ohren geben. Wer es bildgewaltiger mag, kommt hier zum Video:

Flucht, Hits, Absturz: Afrobs unglaubliche Rap-Karriere - Zeitreise powered by Kia ProCeed

Toxik hat sich erneut auf eine Zeitreise begeben. Nachdem in der Auftaktepisode Prinz Pi prägende Orte seines Künstlerdaseins besucht hat, geht die Fahrt weiter. Afrob gibt sich die Ehre und blickt anekdotenreich auf seine überaus vielschichtige Karriere zurück. Mit dem Kia ProCeed hat er sich auf die Spuren seines Lebens begeben.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Aria Nejati wird „Head of Hip-Hop“ bei Apple Music

Aria Nejati wird „Head of Hip-Hop“ bei Apple Music

Von HHRedaktion am 08.02.2021 - 16:38

Apple Music hat heute bekanntgegeben, dass unser langjähriger Kollege, Redakteur und Moderator Aria Nejati als "Head of Hip-Hop" die Verantwortung für unser Genre im deutschsprachigen Raum übernehmen wird. In den vergangenen sechs Monaten konnte Aria bereits mit seiner wöchentlichen Radioshow HYPED auf Apple Music eine neue Plattform für Künstler*innen etablieren.

"Es war mir eine Ehre, fast ein Jahrzehnt Deutschrap beim führenden Medium der Szene erleben zu dürfen. Ich hoffe, mein Weg vom klassischen Praktikum zum Moderator, Chefredakteur und Creative Director inspiriert und motiviert junge Hiphop-Begeisterte. Unsere Kultur ist kreativer, vielfältiger und größer denn je und ich bin stolz, ein Teil der Entwicklung sein zu dürfen. Ein großer Dank gilt allen, mit denen ich auf der Reise gearbeitet habe, auch und vor allem den Künstler*innen."

Neben dem prominenten Radio- und Apple-Moderatoren Ebro Darden ("So dope, Aria und seine Leidenschaft für die Kultur in unserem Team zu haben!") gratuliert Tobias "Toxik" Kargoll, Herausgeber von Hiphop.de, Apple und Aria gleichermaßen:

"Wir danken Aria von ganzem Herzen für die letzten acht Jahre. Es ist toll, dabei sein zu können, wenn talentierte Menschen ihr Potenzial verwirklichen. Dass Aria jetzt in eine hohe Position bei einem der bedeutendsten Unternehmen der Welt wechselt, macht uns stolz. Für uns besteht kein Zweifel, dass er auch bei Apple erfolgreich sein wird."

Aria begann seine Karriere 2013 bei Hiphop.de. Als Medienmacher war er in den folgenden Jahren auch für die GQ, Die Zeit und diverse Gruner+Jahr-Publikationen tätig. Bei Hiphop.de wurde er vor allem durch Videointerviews und Shows wie "OnPoint" und "7000Grad" bekannt. 2017 wurde er Teil der Chefredaktion und leitete den Video-Bereich. Zuletzt prägte er als Creative Director die Ausrichtung des Magazins.

Näheres zur Neuausrichtung von Hiphop.de wird in den kommenden Tagen bekanntgegeben.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)