Charts: Apache 207 sichert sich seine erste Nummer 1

Damit gehört Apache 207 ganz offiziell nicht mehr zu den Geheimtipps oder Newcomern: Der Musiker schnappt sich in dieser Woche mit "Roller" seine erste Nummer eins in den offiziellen deutschen Singlecharts. Luciano steigt mit seinem Album "Millies" auf Platz vier der Albumcharts ein.

Apache 207 schafft es gleich viermal in die Singlecharts

Letzte Woche musste Apache 207 seinen "Roller" noch hinter Samra und Capital Bra parken. Diese Woche sieht die Sache schon ganz anders aus. Apache 207 holt sich also seine erste Singlecharts-Nummer eins – es dürfte wohl kaum seine letzte bleiben. 

Aber Apache 207 befindet sich aktuell gleich viermal in den Top 100 der deutschsprachigen Singlecharts. "Kein Problem" steht auf Platz 51, "2 Minuten" auf der 74 und "Brot nach Hause" auf Platz 87. Was den Ludwigshafener Rapper so einzigartig macht, kannst du hier im Newcomer Spotlight nachlesen.

Apache 207: Deutschraps Miroslav Klose fängt gerade erst an

Wir schreiben den ersten Juni 2002. Flutlicht erhellt den Rasen im Stadion der nordjapanischen Millionenstadt Sapporo. Für Miroslav Klose ist es das erste Pflichtspiel in der Nationalmannschaft, das er von Beginn an bestreiten darf. Das Vertrauen des Cheftrainers Rudi Völler rechtfertigt der damalige Spieler des FC Kaiserslautern an diesem Abend mit drei Toren und einer Vorlage.

Luciano schafft es mit "Millies" auf Platz 4 der Albumcharts

Während Peter Maffay seine 19. Nummer eins der Albumcharts einsackt, steigt Luciano mit "Millies" auf Platz vier der offiziellen Albumcharts ein. Innerhalb von nur drei Jahren hat sich Luciano eine beachtliche Fanbase und enormen Erfolg erarbeitet.

Das Album kommt wieder sehr gut an: Hier findest du die Ergebnisse unserer Umfrage und welcher Beat sowie welches Feature euch am besten gefallen hat. Für über 62 % der Teilnehmer und Teilnehmerinnen an der Umfrage steht fest, dass es eines der Top-Alben 2019 ist.

Bester Beat, bestes Feat & mehr: Das Fan-Urteil zu Lucianos "Millies"

Seit Freitag kann jeder bei den gängigen Streaming-Portalen das neue Album "Millies" von Luciano auf Herz und Nieren prüfen. Knapp drei Jahre nach seinem Durchbruch mit "Jagen die Mio" kann der Berliner ein Mixtape sowie drei Studioalben auf seiner Checklist abhaken und zählt zu den erfolgreichsten Artists der Szene.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Die Chartplatzierungen von RAF Camora & Nimo stehen fest

Die Chartplatzierungen von RAF Camora & Nimo stehen fest

Von Michael Rubach am 08.11.2019 - 15:47

Die Charts sind da und stehen im Zeichen von "Zenit". RAF Camoras aktuelles und wohl letztes Album sichert sich die Spitzenposition. Nimos "Karma" kann bei den Singles überzeugen.

Albumcharts: RAF Camoras "Zenit" holt sich die Spitze

Dass RAF Camora in der ersten Release-Woche auf die #1 gehen wird, hatte sich abgezeichnet. Die "Zenit"-Promo rollt schließlich seit Wochen und sorgte auch dafür, dass insgesamt 40.000 Deluxe-Boxen abgesetzt werden konnten.

Zu dem Erfolg des mutmaßlich letzten Albums äußerte sich Ronny Boldt, der bei RAFs Label Indipendenza die Geschäftsführung innehat, wie folgt:

"Wir sind unglaublich dankbar für die Zusammenarbeit mit RAF in den letzten Jahren. Er hat die Entwicklung unserer Firma so nachhaltig beeinflusst wie kaum ein anderer Künstler. Die vielen Rekorde, über 50 Gold- und Platinawards, ein Diamantaward und ausverkaufte Arenen sind nur ein Teil seiner Erfolge und Verdienste - und unterstreichen die absolute Ausnahmestellung für ihn als Künstler."

Offizielle Deutsche Charts

Da ist er: um auf dem "Zenit" angekommen. Mittlerweile ist RAF schon seit über 1.000 Wochen in den Offiziellen Deutschen Charts platziert; davon 249 Wochen in den Album-Charts und 765 Wochen in den Single-Charts. Wir gratulieren zum wirklich tollen Erfolg RAF Camora, Künstler der Woche, mit seinem fünften #1-Alb...

Singlecharts: Nimo ist höchster Neueinsteiger

In den Singlecharts thront über allem weiterhin der "Dance Monkey" von You and I. Dahinter taucht gleich zweimal Apache 207 auf. "Roller" steht auf dem zweiten Platz. Seine letzte Single "Warum tust du mir das an?" befindet sich auf Platz #3.

Mit dem ersten Vorgeschmack auf sein neues Album "Nimoriginal" landet 385i-Künstler Nimo in den Top 5. "Karma" entert direkt die #4 und ist damit der höchste Neueinsteiger im Single-Ranking. Capital Bra, Samra und Lea halten sich mit "110" auf der #5.

Nimo - Karma [Video]

Nimo droppt mit "Karma" die erste Single seines nächsten Albums "Nimoriginal". Hier rappt über eine zebrochene Liebe auf einem schnellen Instrumental. Pzy hat den Beat produziert. "Nimoriginal" erscheint am 20. Dezember dieses Jahr. Von Clark Senger am 11.10.2019 - 00:22 Nur ein halbes Jahr haben Kalim und Nimo nach dem gemeinsamen Erfolg "Bis um 3" bis zur nächsten Zusammenarbeit vergehen lassen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)