Bushido kündigt "CCN4" an

Bushido ist zurück. Ohne große Vorankündigung hat der Berliner Rapper die Eckdaten zum nunmehr vierten Teil der "CCN"-Reihe gedroppt.

Bushido veröffentlicht Cover & Release Date von "CCN4"

Wie auf Bushidos Instagram-Seite zu sehen ist, schließt das Cover von "CCN4" direkt an "CCN3" an.

Lange war es ruhig. Ab sofort könnt ihr CCN4 vorbestellen. Seid ihr auch der Meinung, dass es reicht mit LaLaLa und LeLeLe? Schreibt es in den Kommentaren und verbreitet die frohe Botschaft. #ccn4 #bushido

8,894 Likes, 1,200 Comments - Bushido (@bush1do) on Instagram: "Lange war es ruhig. Ab sofort könnt ihr CCN4 vorbestellen. Seid ihr auch der Meinung, dass es..."

Das Release Date stehe ebenfalls fest. Kurz vor Weihnachten am 20. Dezember soll es soweit sein.

Bringt Bushido mit "CCN4" ein Soloalbum?

Die "CCN"-Reihe hat bekanntlich als Kollaboprojekt ihren Anfang genommen. Der erste Teil erschien in Zusammenarbeit mit Fler. Bei der Fortsetzung tat sich Bushido mit Baba Saad zusammen. In einer weiteren Version von "CCN2" trafen 2009 wieder Bushido und Fler aufeinander. "CCN3" wurde 2015 von Bushido als Soloalbum herausgebracht.

Das Hashtag des Instagram-Postings sowie die Angaben auf Amazon deuten daraufhin, dass Bushido erneut ohne Kollabopartner auskommt.

"CCN4" mit Bushido? Baba Saad mit Klarstellung

Die " Carlo Cokxxx N*tten"-Reihe ist fest in der Deutschrap-DNA verankert. Es ist also wenig verwunderlich, dass Fans seit Jahren auf einen vierten Teil spekulieren. Die einzige Konstante der "CCN"-Straßenrap-Saga ist bisher Bushido. Im Netz häufen sich nun die Mutmaßungen, dass der EGJ-Chef mit Baba Saad an einer Fortsetzung arbeitet.

Nach der Zersplitterung von EGJ hat sich Bushido weitestgehend aus der Öffentlichkeit zurückgezogen. Zuletzt wurden angebliche Ermittlungsakten und Zeugenaussagen geleakt, die unter anderem verdeutlichen, wie es zum Bruch von Bushido und Arafat Abou-Chaker gekommen sein könnte.

Bushido vs. Arafat Abou-Chaker: Ermittlungsakten & Zeugenaussagen geleakt

Der fortwährende Konflikt zwischen Bushido und Arafat Abou-Chaker ist um viele Details reicher. Die FAZ hatte exklusiven Zugriff auf über 200 Seiten Ermittlungsakten der Berliner Polizei - darunter seien Protokolle von abgehörten Telefonaten und Gesprächen sowie Zeugenaussagen von unter anderem Shindy, Ali Bumaye oder Bushido selbst.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

V-Mann beats sponsert by BKA

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Bushido fürchtet um ungeborenes Kind: Album muss warten

Bushido fürchtet um ungeborenes Kind: Album muss warten

Von Paul Kruppa am 03.08.2021 - 14:23

Update vom 22. September:

Vor Kurzem gab Bushidos Ehefrau Anna-Maria Ferchichi dem Sender RTL ein exklusives Statement über den Zustand ihrer ungeborenen Drillinge. Glücklicherweise konnte sie dort von positiven Nachrichten berichten:

"Der Zustand des 'Sorgenkindes' hat sich medizinisch stabilisiert."

Vorsichtig, aber optimistisch blickt sie in die Zukunft:

"Wir sind jedoch weiterhin in Sorge und beten, dass wir in den nächsten Wochen drei gesunde Mädchen in den Händen halten können."

Kürzlich postete sie außerdem ein Bild in ihre Instagram-Story, in dem drei Kindersitze auf der Rückbank ihres Autos zu sehen gewesen sind.

Originalartikel:

Bushido und seine Frau Anna-Maria teilten gestern über ihre sozialen Netzwerke die tragische Nachricht, dass es Komplikationen bei der Schwangerschaft gebe. Eigentlich erwartet das Ehepaar aktuell Drillinge. Nun stehe allerdings aufgrund eines Blasensprungs im Raum, dass das Herz eines der Kinder in naher Zukunft aufhöre zu schlagen.

Bushido & Anna-Maria berichten über Schwangerschaftskomplikationen

Anna-Maria teilte in ihrer Instagram-Story die Nachricht und erklärte, warum sie fürs Erste im aktuellen Prozess zwischen Bushido und Arafat Abou-Chaker nicht weiter vor Gericht aussagen werde. Die Gegenseite hatte behauptet, sie wolle sich vor dem Prozess drücken. Bereits Anfang letzten Monats hatte Bushido ein Bild geteilt, welches seine Ehefrau scheinbar im Krankenhaus zeigte.

In ihrer Story führte Anna-Maria nun aus, dass sie in der 17. Schwangerschaftswoche einen Blasensprung erlitten habe und in den letzten Wochen entscheiden musste, wie sie damit umgehe.

"Ein Herz meines Kindes wird voraussichtlich in den nächsten 2-3 Wochen aufhören zu schlagen. Ein Blasensprung in der 17. SSW, 3 Tage nach meiner letzten Aussage vor Gericht. Eine Entscheidung die mein Mann und ich treffen mussten, gegen ein Kind aber für die anderen beiden!"

Auch Bushido teilte die Nachricht über Twitter. Er bat um Verständnis dafür, dass sein Fokus aktuell natürlich nicht auf der Musik liege. Sein anstehendes Album "Sonny Black 2", welches eigentlich nächsten Monat erscheinen sollte, würde daher verschoben. Ein neues Release-Datum gibt es noch nicht.

Nachdem das Paar mit der aktuellen Situation an die Öffenlichkeit gegangen ist, gibt es nun von vielen Seiten Beileidsbekundungen. Neben Freunden wie Baba Saad, meldete sich auch Fler zu Wort, der über Instagram Anna-Maria sein Beileid ausdrückte.

Auch wir von Hiphop.de drücken Anna-Maria und Bushido unser Beileid aus und wünschen der Familie viel Kraft in dieser schwierigen Zeit.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)