Antrag abgelehnt: 6ix9ine muss im Gefängnis bleiben

6ix9ine darf den Rest seiner Haftstrafe nicht zu Hause absitzen. Ein entsprechender Antrag des Anwalts des US-Rappers wurde nun abgelehnt.

6ix9ine muss die nächsten Monate im Gefängnis verbringen

Laut Gericht dürfe 6ix9ine keine Sonderbehandlung erwarten. Die Strafe müsse letztendlich auch "die Schwere seiner Verbrechen widerspiegeln", wie der zuständige Richter in seiner Begründung ausführt. Der Hausarrest bleibt 6ix9ine also verwehrt. Allzu viel Zeit muss er aber wohl eh nicht mehr in seiner Zelle verbringen. 6ix9ines Rechtsbeistand rechnete in einem Interview bei Complex vor, dass sein Mandant schon im Juli wieder auf freiem Fuß sein werde.

Der Anwalt von @6ix9ine hat offenbar einen entsprechenden Antrag gestellt. Die Sicherheit des Rappers sei im Gefängnis gefährdet.

Welcome back to Instagram. Sign in to check out what your friends, family & interests have been capturing & sharing around the world.

Die Argumentation des Anwalts zur Änderung der Haftumstände hat jedoch nicht gezündet. Dieser hatte laut TMZ darauf verwiesen, dass 6ix9ines Sicherheit in einem staatlichen Gefängnis gefährdet sei. Die umfangreichen Aussagen gegen Gangmitglieder und die enge Zusammenarbeit mit der Justiz tragen zu dieser Einschätzung bei. Doch es hilft alles nichts:

"Die Feststellung des Gerichts war, und ist, dass eine 24-monatige Gefängnisstrafe in diesem Fall notwendig ist."

("[T]he Court’s determination was, and is, that a 24-month prison sentence is necessary in this case [...]")

6ix9ines Freundin präsentiert gemeinsames Foto

Der Liebe tut 6ix9ines Haft offenbar keinen Abbruch. Seine Freundin Jade postete auf Instagram ein neues Bild mit dem Rapper. Dabei zeigt sie Verständnis für die aussagekräftige Performance ihres Freundes vor Gericht. Die zweijährige Gefängnisstrafe hält sie zudem für unverhältnismäßig. Garniert ist der Post mit der Aufzählung aller Gold- und Platinauszeichnungen, die 6ix9ine bereits in seiner kurzen Karriere gesammelt hat.

6ix9ine und seine Freundin Jade
Foto:

via instagram.com/__ohsoyoujade

Ob 6ix9ine an diese musikalischen Erfolge anknüpfen kann, wissen wir dann wohl frühestens im Sommer. Einen lukrativen Labeldeal soll er bereits abschlossen haben.

Trotz Knast: 6ix9ine landet offenbar millionenschweren Labeldeal

Es verdichten sich die Anzeichen, dass es 6ix9ine ziemlich ernst mit einem musikalischen Comeback-Versuch meint. Wie TMZ berichtet, hat sich der Rapper aus dem Gefängnis heraus einen neuen lukrativen Labeldeal geklärt. Dieser bringe ihm ungefähr 10 Millionen Dollar ein. Wie TMZ aus dem Rapper nahestehenden Quellen erfahren haben will, bindet sich 6ix9ine an das Label TenThousand Projects.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

6ix9ine musste wegen Überdosis ins Krankenhaus

6ix9ine musste wegen Überdosis ins Krankenhaus

Von Alina Amin am 02.10.2020 - 12:50

UPDATE vom 3. Oktober:

Wie der Anwalt von 6ix9ine gegenüber dem Portal Vulture erklärt, hat der Rapper keine Überdosis erlitten. Gestern machte die Meldung die Runden, dass 6ix9ine wegen einer überdosierten Mischung aus Diätpillen und Koffein im Krankenhaus behandelt werden musste. Einen Besuch im Krankenhaus bestätigt der Anwalt. Allerdings sei sein Klient am gleichen Tag auch schon wieder entlassen worden.

Original-Meldung vom 2. Oktober:

6ix9ine wurde gestern Abend aus dem Krankenhaus entlassen, nachdem er wegen einer Überdosis an Koffein und Nahrungsergänzungsmitteln behandelt wurde. Der 24-Jährige erklärt gegenüber The Shade Room, dass er zwei Tage im Krankenhaus verbringen musste, aktuell aber wieder zu Hause und gesund sei. Grund für seine Überdosis sei wohl das Vorhaben, Gewicht zu verlieren.

6ix9ine erlitt eine Überdosis an Koffein und Diätprodukten

6ix9ine erzählt The Shade Room, dass er zwei bis vier Pillen Hydroxycut nimmt, ein Nahrungsergänzungsmittel zur Gewichtsabnahme, vor dem hierzulande das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittel wegen des Risikos einer Leberschädigung warnt. Die empfohlene Menge liegt bei einer Pille pro Tag – also über die Hälfte von dem, was Tekashi in letzter Zeit regelmäßig konsumiert.

Der Rapper erzählt, dass er vor seinem Krankenhausaufenthalt zwei Pillen zu sich nahm und einen Kaffee von McDonalds trank. Diese Kombination löste erst extreme Schweißausbrüche und eine erhöhte Herzschlagzahl aus, dann erlitt er die Überdosis. 

6ix9ine will zu seinem Comeback auf Instagram 68 Kilo wiegen

Der Rapper aus New York berichtet außerdem von seiner starken Gewichtszunahme. Er habe nach eigenen Aussagen im Anschluss seiner Haftentlassung extrem zugelegt. Durch die Kombination aus Abnehm-Supplements, Koffein und einer strengen Diät habe er zwar bereits über elf Kilogramm verloren. Vor seinem Comeback auf Instagram wolle er aber noch auf 68 Kilo runter. Der Rapper mit dem großen Mitteilungsbedürfnis hat seit dem 11. September nämlich nichts mehr auf seiner Lieblingsplattform gepostet. 

Er versichert schließlich, dass es sich bei seiner Überdosis nicht um illegale Drogen gehandelt habe. Er konsumiere diese aktuell nicht. Diese dürfte er aufgrund seiner Bewährungsauflagen ohnehin nicht zu sich nehmen. 


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)