6ix9ine packt vor Gericht über Gang-Aktivitäten aus

6ix9ine sagte im Gericht von Manhattan im Zuge einer Vereinbarung mit den Behörden gegen zwei seiner ehemaligen Gangkollegen aus. Dabei gab der Rapper Einblicke in sein Leben als Gangmember. Die Einzelheiten wurden über den Twitter-Account "Inner City Press" verbreitet, der die Aussagen von 6ix9ine im Gericht dokumentierte.

Wie sich herausstellt, ist seine Mitgliedschaft bei den Nine Trey Gangsters eng mit seiner Karriere als Rapper verknüpft. Die Nine Trey Gangsters sind eine kriminelle Straßengang und gehören den berüchtigten Bloods an.

Kollege Kidd on Twitter

6ix9ine's Federal Mugshot #tekashi69 #treyway

Alles begann im August 2017, als 6ix9ine den Videodreh seines ersten großen Hits „Gummo“ plante. Im Wissen, dass sein Manager Mitglied der Trey Gang war, bat 6ix9ine ihn, seine Gangkollegen zusammenzutrommeln, um ein authentisches Musikvideo zu drehen. Vor Gericht identifizierte 6ix9ine einige der Personen aus dem Video als Angehörige der Trey Gang.

Schon kurz danach war er selber Mitglied. Die Gruppe versprach dem Rapper Schutz, während er sie und ihre kriminellen Aktivitäten finanzierte. Neben seiner wirtschaftlichen Unterstützung war er aber auch aktiv in Straftaten involviert. Darunter Verbrechen gegen rivalisierende Rapper wie Trippie Redd oder Chief Keef.

6ix9ine verantwortlich für Übergriffe auf Trippie Redd & Chief Keef

Vor Gericht erzählte 6ix9ine, dass er zusammen mit anderen Gangmitgliedern zu einem Hotel in Manhattan fuhr, um seinen ehemaligen Labelkollegen Trippie Redd abzufangen. Während 6ix9ine draußen im Auto wartete, stürmten vier der Gangmitglieder das Hotel und schlugen dem unvorbereitetem Trippie ins Gesicht. Dieser war zu diesem Zeitpunkt selber Teil einer Gang.

Inner City Press on Twitter

@sdnylive @Akademiks @SSartini @Kamila75psg__ @TMZLive @revolttv @Power106LA @HotNewHipHop @TMZFanGroup @MatthewLeeICP @FUNCA_info @antonioguterres Trippie Redd was part of Five Nine Brims, Hernandez testifies. "Did there come a time that Gummo was released on the Internet?" Yes, it went viral. "Meaning, people shared it." "I just put it up on YouTube and said, whatever happens, happens.

Ebenso gestand 6ix9ine, den versuchten Mord an Chief Keef im Juni 2018 angezettelt zu haben. Dafür versprach er dem Täter 20.000 Dollar. Chief Keef konnte jedoch fliehen, ohne Schaden davon zu tragen, weshalb 6ix9ine die Belohnung auf 10.000 Dollar senkte. Der bewaffnete Mann hatte sich bereits für schuldig erklärt. 

6ix9ine wurde von seinen Gangkollegen entführt

Nachdem 6ix9ine wegen großer Unstimmigkeiten aus der Trey Gang geschmissen wurde, ist er selbst Opfer der Bande geworden. Drei seiner ehemaligen Gangkollegen schlugen ihn zusammen und entführten ihn in einem Auto. Der Rapper konnte jedoch die Flucht ergreifen, nachdem die Entführer seinen gesamten Schmuck aus seinem Haus entwendet haben. Darunter unter anderem eine My-Little Pony-Halskette im Wert von 95.000 Dollar, die mit echten Haaren seiner berühmten Regenbogen-Frisur bestückt ist.

Bewusstlos geschlagen: 6ix9ine angeblich nach Raubüberfall im Krankenhaus

Tekashi 6ix9ine wurde offenbar zur Zielscheibe eines brutalen Raubüberfalls. Heute Morgen (22. Juli) soll der kontrovers diskutierte Rapper sich selbst wegen der körperlichen Schäden in ein Krankenhaus eingewiesen haben. Einem Bericht von TMZ zufolge kam Tekashi von einem Musikvideodreh mit Fetty Wap in Brooklyn, als ihn auf dem Weg nach Hause ein anderes Auto anhielt und seine Einfahrt blockierte.

Wie es scheint, hat die Trey Gang vor allem von 6ix9ines Reichtum profitiert. Laut eigenen Aussagen kannte er die meisten der Gangmitglieder nicht mal wirklich. Während er bekannter und erfolgreicher wurde, spaltete sich die Trey Gang immer weiter: die Einen mit ihm, die Anderen gegen ihn. 

Im Rahmen des Prozesses räumte 6ix9ine bereits ein, jahrelang häusliche Gewalt ausgeübt zu haben. Sein endgültiges Urteil wird am 24. Januar 2020 erwartet. Ihm drohen bis zu 47 Jahre im Gefängnis.

6ix9ine liefert Geständnis & hat Angst um seine Familie

Von Clark Senger am 10.08.2019 - 14:37 Seit gestern kann man Rick Ross' neues Studioalbum "Port Of Miami 2", die Fortsetzung der Debüt-LP von 2006, hören. Durch den Song "Rich N*gga Lifestyle" ergibt sich eine relativ kuriose Konstellation: Der Ende März erschossene Rapper Nipsey Hussle disst darauf Tekashi 6ix9ine, der seit November inhaftiert ist.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"SuperVillain": Mehrteilige 6ix9ine-Doku angekündigt

"SuperVillain": Mehrteilige 6ix9ine-Doku angekündigt

Von Michael Rubach am 18.10.2019 - 10:29

Der schnelle Aufstieg und rapide Fall von Tekashi 6ix9ine ist filmverdächtig. Das dachten sich wohl auch die Verantwortlichen des US-Fernsehnetzwerks Showtime und kündigten nun eine mehrteilige 6ix9ine-Doku mit dem Titel "SuperVillain" ("Superschurke") an.

6ix9ine ist der "SuperVillain"

Die dreiteilige Reise ins Wirken von 6ix9ine basiert auf einem Artikel, der im Januar im Rolling Stone veröffentlicht wurde. Stephen Witt beschrieb darin "The Rise and Fall of a Hip-Hop Super Villain". Rolling Stone-Chef Gus Wenner erklärt, dass sich 6ix9ine als einer der "kontroversesten Künstler" der letzten Jahre positioniert habe. Ein Sprecher von Showtime ergänzt, warum 6ix9ines bisherige Karriere filmisch aufbereitet werden muss.

"Der bizarre und verworrene Aufstieg von 6ix9ine ist eine Geschichte unserer Zeit."

Seine Story erzähle viel über das Social Media-Zeitalter und darüber, wie Stars in unserer Gesellschaft erschaffen werden. Produziert wird die Reihe vom Rolling Stone, Light Box und Imagine.

6ix9ines Karriereweg ist auch wirklich kurios. Ausgehend von einem Feature auf Trippie Redds "Poles149" sowie seinem eigenen Viralhit "Gummo" eroberte er die Charts und das Internet.

Begleitet wurde dieser Raketenstart von unzähligen Konflikten mit dem Gesetz. Aktuell wird 6ix9ine der Prozess gemacht. Er muss sich wegen Verbrechen verantworten, die mit organisierter Kriminalität in Verbindung stehen: Drogenhandel, bewaffneter Raub, Erpressung und ein Mordauftrag sind unter anderem Teil der Anklageschrift.

6ix9ine packt vor Gericht über Gang-Aktivitäten aus

6ix9ine sagte im Gericht von Manhattan im Zuge einer Vereinbarung mit den Behörden gegen zwei seiner ehemaligen Gangkollegen aus. Dabei gab der Rapper Einblicke in sein Leben als Gangmember. Die Einzelheiten wurden über den Twitter-Account "Inner City Press" verbreitet, der die Aussagen von 6ix9ine im Gericht dokumentierte.

Weitere 6ix9ine-Dokus in Planung

Snapchat hat ebenfalls eine Doku-Serie über 6ix9ine in Arbeit. Diese heißt "Tekashi69 Vs The World". Auch 50 Cent soll nach Informationen von TMZ an einer Dokuserie namens "A Moment in Time" basteln. In einer Episode des Formats gehe es demnach um 6ix9ine.

Der viel gefragte Mann hat selbst mit seiner Karriere übrigens noch keineswegs abgeschlossen. Er bereitet sich angeblich auf einen musikalischen Neustart nach dem Abschluss des aktuellen Strafverfahrens vor.

Trotz Knast: 6ix9ine landet offenbar millionenschweren Labeldeal

Von Anna Siegmund am 07.10.2019 - 11:59 Update: Der Richter Paul Engelmayer ist der Bitte des Staatsanwalts nachgekommen und hat ein früheres Datum für die Verkündung des Urteils festgesetzt. 6ix9ine wird nicht bis Mitte Januar warten müssen, sondern am 18. Dezember um 10.00 Uhr verurteilt werden.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)