Mit Ufo361, Genetikk, Dardan und mehr: Die Trendcharts sind da

Es ist Mittwoch und somit wieder Zeit für die Midweekcharts. Die halten in dieser Woche zahlreiche Deutschrapneueinsteiger parat.

Für Ufo361 wird es um Kampf um die Spitze knapp. Aktuell steht er mit "VVS" auf Platz zwei. Vor ihm rangiert die Mittelalter-Rockband Saltatio Mortis.

In die Top 10 schaffen es vermutlich K.I.Z als Verbales Styles Kollektiv (VSK). "Wo die wilden Kerle flowen" ist auf Platz acht zu finden. Direkt dahinter platziert Dardan "Dardy Luther King" (#9). Die beiden vor einigen Wochen veröffentlichten "Dardy Luther King EPs" brachte Dardan am vergangenen Freitag mit dem "Hypnotize"-Tape noch mal gebündelt auf den Markt. "Hypnotize" findet sich zudem separat auf dem 60. Platz wieder. Genetikk liegen mit ihrem Überraschungsrelease "D.N.A 2" auf Rang 17. Chefkets neues Album "Alles Liebe (Nach dem Ende des Kampfes)" nimmt die #21 ein.

In den Singletrends läuft es für RIN am besten. "Dior 2001" steht auf der #5. "Testarossa" von Miami Yacine ist auf Platz 20 am Start. Außerdem dabei sind Veysels "Fuego" (#36), "Facetime" von Dardan (#45) sowie zahlreiche Songs aus Ufos "VVS".

Check hier die kompletten Übersichten ab:

Midweek Album Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Album Top 100 mit Musikvideos und mehr

Midweek Single Top 100 - Charts - VIVA

Alle Plätze der Midweek Single Top 100 mit Musikvideos und mehr

Von Ufo ist "VVS" vorerst das letzte Release:

Ufo361 nimmt Abschied: Wie der Berliner auf seine Karriere zurückblickt

Ufo361 hat bis auf Weiteres mit der Musik wohl tatsächlich abgeschlossen. In seiner Insta-Story richtet der Stay High-Künstler einen langen Text an seine Fans ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Tracklist: Haftbefehl holt Shindy, Gucci Mane & mehr auf "Das weisse Album"

Tracklist: Haftbefehl holt Shindy, Gucci Mane & mehr auf "Das weisse Album"

Von HHRedaktion am 27.05.2020 - 19:42

"Das weisse Album" von Haftbefehl rückt mit großen Schritten näher. Bevor diese Woche die neue Single "Morgenstern" erscheint, droppt der Offenbacher heute seine Tracklist, die einige große Namen parat hält.

Haftbefehl teilt "DWA"-Tracklist

Neben der bereits bekannten Zusammenarbeit mit Shirin David ("Conan x Xenia") kommt es auf dem Nachfolger von "Russisch Roulette" auch zum ersten Aufeinandertreffen mit Shindy seit 2013 auf "NWA 2.0". Damals lieferte Haft einen Part für den Song "Stress mit Grund" ab, der den bis 2015 indizierten Track "Stress ohne Grund" ersetzte.

Außerdem gibt es einen gemeinsamen Song mit Haftis jüngerem Bruder Capo sowie die dritte Kollabo mit Ufo361 nach "Frisch aus der Küche" (2015) und "Du weißt wo ich wohn" (2017). Zudem findet sich das "Rolle mit meim Besten"-Duo von 2014 erneut zusammen: Marteria ist auf dem Titel "Papa war ein Rolling Stone" an Bord.

Haftbefehl polarisiert & genau darum wird "DWA" das beste Album 2020

Warum das neue Hafti-Album ein Highlight 2020 wird!

Das einzige internationale Feature ist eine Premiere für deutschsprachigen Rap: Erstmals holt sich jemand Gucci Mane als Gast aufs Album. Ganz überraschend kommt diese Info aber nicht für alle, die sich noch an die News vom Splash! 2017 erinnern. Damals konnte Hafti sich eine Studiosession mit dem Trap God klären. Mit dem Songtitel "ICE" kann Guwop sicher gut arbeiten.

Insgesamt kommt "Das weisse Album" auf 14 Anspielstationen, von denen wir morgen Abend sieben bereits kennen werden:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!