"An alle MCs da draußen, die sich an die Industrie verkaufen / ihr verdient damit 'nen Riesenhaufen, doch wir würden mit euch niemals tauschen"

Das Verbale Style Kollektiv hat heute auf seinem Kreuzzug gegen Wack MCs das Album "Wo die wilden Kerle flowen" veröffentlicht. Und auch wenn man sich gegen Pophits, Modeblog-Rapper und die bösen A&Rs wehrt, kann man den Release Day mit einem neuen Video feiern.

Im Clip zu "An alle MCees da draußen" werden genau wie im Song keine Fragen zu den Prioritäten offen gelassen: Den Echos der Männern in schicken Anzügen halten die Jungs den nicht weniger prunkvollen Hiphop.de Award entgegen. Außerdem gibt's Cuts, 90er-Outfits, einen vollgetaggten Skatepark, Ghettoblaster und Falk Schacht als Battle-Schiri. Hiphop, ok!

Wie MC Bleistift, MC Schreibmaschine, Dr. Podwich, Streichholz MC, Masta Maik, Flowbotta, Fanta Yokai und DJ Ratzefummel Rap aus einer anderen Ära auf Albumlänge Tribut zollen, kannst du dir seit heute hier anhören

17.08.2018 - 11:52

Jetzt abonnieren!

Erhalte regelmäßig eine Email mit neuer Musik. 
Egal ob alles, nur Deutschrap, nur US-Rap - ganz wie du wünschst!

Jetzt abonnieren ...

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

K.I.Z kündigen Album auf jährlichem Frauenkonzert an

K.I.Z kündigen Album auf jährlichem Frauenkonzert an

Von Alina Amin am 10.03.2020 - 13:15

Für die Berliner Jungs von K.I.Z ist der Weltfrauentag ein ganz besonderer Anlass. Jedes Jahr geben sie ein Frauen-Only Konzert, um den 08. März gehörig zu feiern. Das war am vergangenen Sonntag nicht anders – mit der Ausnahme, dass das Konzert in Dortmund stattfand, um den sozialen Fortschritt weiter zu pushen, denn: In Berlin ist der Weltfrauentag schon gesetzlich anerkannt, in NRW noch nicht. 

K.I.Z kündigen Album an und spielen neuen Song

In der Westfalenhalle feierten K.I.Z mit den 11 000 Gästinnen und dem Support-Act Mia Morgan das Streben nach Gleichberechtigung. Nach einem Augenzeugenbericht auf Mellowmusic kündigten sie – wie auch vergangenes Jahr – ein neues Album an. Im Anschluss gab es auch prompt den neuen Song "VIP in der Psychiatrie" zu hören. Einige Tage vorher bekam man diesen auch schon auf dem Konzert in Bielefeld geboten:

Angelehnt an die Thematik des Frauentags hüllten sich die Jungs am Sonntag in Outfits, die von Superheldinnen inspiriert waren. Passend dazu wurde das Konzert mit dem Theme-Song von Sailor Moon eingeläutet. 

Ob das Album noch dieses Jahr erscheint, ist unklar. Erst kürzlich hat Tarek K.I.Z sein Solo-Album "Golem" herausgebracht. Auf ein gemeinsames Projekt lässt sich also zumindest hoffen.

Aktivismus in der Rap-Szene

Am Sonntag haben K.I.Z deutlich gemacht, dass sich Feminismus und Rap nicht zwingend ausschließen. Gerade im Kontext der aktuellen Sexismus-Diskussion eine wichtige Veranstaltung, welche wiederholt mit Leichtigkeit und viel Respekt auf soziale Gerechtigkeit aufmerksam macht – und das mitten aus der Rap-Szene.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!