Openair Frauenfeld 2019: Welche Acts das Zeug haben, dich zu überraschen

Das Openair Frauenfeld startet in wenigen Tagen. Das inzwischen ausverkaufte Festival bringt dabei sämtliche Facetten aktuellen Raps in die Schweiz. Neben den Big Names wie Travis Scott oder Cardi B treten auch diverse Künstler auf, deren Hype-Zeit im deutschsprachigen Raum noch kommen könnte. Es wäre frech von Geheimtipps zu sprechen – aber hier folgen nun einige sehenswerte Künstlere, die wohl nicht jeder vor Festivalbeginn auf dem Schirm haben dürfte.

Duckwrth: Der Vollblutkünstler

Die Welt von Duckwrth ist groß und bunt. Sein musikalisches Spektrum reicht von Elektro über Punk bis Soul. Der Typ ist ein Künstler durch und durch, der sich auf allen möglichen Ebenen ausprobiert. Er ist nicht nur Rapper, sondern ebenso als Model und Designer unterwegs. Seine letzte EP "The Falling Man" flankiert Duckwrth mit einem Kurzfilm, der sich über vier Akte hinweg mit Ängsten beschäftigt.

DUCKWRTH - THE FALLING MAN (Short Film)

What happens when your fears manifest and become real? In this four act short film, you will watch as The Falling Man battles with his fear of vulnerability & betrayal, love & commitment, social status and even death itself. Just like a painting, there are gems hidden in the composition, so keep your eyes peeled and your mind open.

Wer daraufhin seinen Beitrag zum Spiderman-Film "Into The Spider-Verse" hört, der wird kaum erkennen, dass es sich um den gleichen Künstler handelt. "Start A Riot" mit Shaboozey klingt wirklich wie ein musikgewordener Aufstand.

Start a Riot

Provided to YouTube by Universal Music Group Start a Riot · Duckwrth · Shaboozey Spider-Man: Into the Spider-Verse ℗ 2018 Republic Records, a division of UMG Recordings, Inc.

Duckwrths Werk ist derart wild und unangepasst, dass es wenig so wirkt, als sei er ein bis dato unbekannter Odd Future-Member. Auf seinem Debütalbum "I'm Uugly" bekommt diese Einordnung zusätzliches Futter. Dort ist ein gemeinsamer Track mit Hodgy Beats zu finden, der bei der Geburtsstunde des Kollektivs um Tyler, The Creator und Frank Ocean am Start war. Duckwrth kannst du am Donnerstag 18:05 Uhr in der Soul City Hall erleben.

Scarlxrd: Zwischen Eminem & Slipknot

Wer es knüppelhart und brachial mag, sollte sich Scarxlrd nicht entgehen lassen. Der britische Rapper hat seine musikalische Laufbahn in einer New Metal Band begonnen und sich die härtere Gangart für seinen Rap beibehalten. Mit seiner Maske sieht er dabei aus, wie eine Figur aus einem Manga oder einem Anime. Obwohl Scarxlrd von der Insel stammt, will er mit der UK-Szene nichts zu tun haben. Von Grime ist sein Sound auch maximal weit entfernt. Seine Durchbruchsingle "Heart Attack" steht inzwischen bei über 60 Millionen Aufrufen bei YouTube und hält definitiv die Nachbarschaft bei Laune.

scarlxrd - HEART ATTACK [Prod. JVCXB]

SPOTIFY; https://open.spotify.com/track/7Cq27Qc3WRyQ3ddwVslpVZ DOWNLOAD NOW; https://itun.es/gb/Dcq7ib?i=1223492759 soundcloud.com/scarlxrd @SCARLXRD CAPTURED BY; @danyl.earth PRODUCED BY; @prodjvcxb & https://soundcloud.com/ginsengxx lyrics; Full force heart attack 5 point punch don't hold me back we see through you like its glass all you niggas fucking trash you're not that savage or ruthless, no quiver with fear when

Scarxlrds künstlerische Einflüsse liegen irgendwo zwischen Eminem, Missy Elliot und Bands wie Slipknot oder Deftones. Wer für diesen Clash bereit ist, kann Scarlxrd am Freitag um 20:25 auf der La Fabrik-Bühne sehen.

YBN Cordae: Die Zukunft US-Raps

YBN Cordae gilt als eher untypischer Newcomer im US-Rap. Er ist zwar Mitglied des YBN Kollektivs, das vorwiegend modernen Sound liefert, aber fährt als Soloartist einen deutlich abweichenden Film. Cordae beruft sich auf die Qualitäten eines echten MCs der alten Schule. Reimschemata, Flowvariationen, Wortwitz – Cordae beherrscht sein Raphandwerk tadellos und hat sich den Ruf als einer talentiertesten Lyriker der US-Szene erarbeitet. In der aktuellen XXL Freshman Class ist er ebenso vertreten. So viel Potenzial ist nicht unentdeckt geblieben. Cordae ist bestens mit den ganz großen Strippenziehern wie Dr. Dre und Diddy vernetzt. Zuletzt droppte er eine neue Single mit Chance The Rapper und bewies mal wieder, dass er sich vor niemanden verstecken muss.

YBN Cordae - Bad Idea (feat. Chance The Rapper) [Official Video]

YBN Cordae - Bad Idea (feat. Chance The Rapper) [Official Video] Pre-Order The Lost Boy, the debut album from YBN Cordae here: https://YBN.lnk.to/TheLostBoyID "Bad Idea" (feat. Chance the Rapper) available now! Stream/Download - https://YBN.lnk.to/BadIdeaID Subscribe for more official content from YBN Cordae: https://YBN.lnk.to/CordaeSubscribe Follow YBN Cordae https://facebook.com/ybncordae https://instagram.com/ybncordae https://twitter.com/ybncordae https://soundcloud.com/ybncordae Catch YBN Cordae on The Lost Boy: Prequel Tour!

Auch mit J. Cole hat er schon einmal die lyrische Herausforderung gesucht. Sein Debütalbum "The Lost Boy" erscheint Ende Juli. Am Freitag um 14:40 kannst du dir selbst ein Bild von Cordaes Qualitäten auf der North Stage machen.

Litte Simz: Selbstbewusste Stimme einer Generation

Zum Release ihre neuen Albums "Grey Area" bezeichnete die Zeit Little Simz als "Der Boss im Kleid". Little Simz lässt sich nicht reinpfuschen. Die Britin liefert klischeebefreiten Grime voller Selbstbewusstsein. Vergleiche mit Shakespeare oder Jay-Z droppt sie dabei, ohne mit der Wimper zu zucken ("Offence"). Little Simz Musik ist dabei immer auch ein Marker für aktuelle politische Zustände. Sie legt den Finger in die Wunde des Systems.

Little Simz - Offence (Official Video)

Album 3. GREY AREA.

Das Talent der Britin sorgte schon früh für weltweite Lorbeeren. King Kendrick Lamar gab ihr Props, da war sie erst 21. Little Simz lobte er als "one of the illest doing it right now". Ihr Sound ist dabei so facettenreich, wie das Leben in der Metropole London. Ob Jazz, Soul oder RnB Little Simz bewegt sich zwischen verschiedenen Stilen, Stimmungen und demonstriert ihre künstlerische Vielschichtigkeit. Sie eröffnet die South Stage am Freitag um 13:30 Uhr.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Das 13.000-Euro-Ticket: Luxus-Campen auf dem Openair Frauenfeld

Das 13.000-Euro-Ticket: Luxus-Campen auf dem Openair Frauenfeld

Von Anna Siegmund am 14.07.2019 - 12:44

Für viele ist das Festivalerlebnis erst komplett, wenn man die Schuhe auf dem matschigen Zeltplatz kaum noch erkennen kann, kalte Ravioli aus der Dose löffelt und warmes Bier zu einem wilden Musikmix aus allen Richtungen genießt. Das Openair Frauenfeld bietet auf einem riesigen Feldplatz genau dieses Erlebnis:

Aber auch, wer diesen Teil des Festival-Vibes eher weniger feiert, ist auf dem Openair Frauenfeld willkommen. Es gibt einige Wege, die aus dem kleinen Zelt führen - von verschiedenen Camping-Upgrades über einen Wohnmobil-Voucher bis hin zu VIP- und Premiumtickets.

Camping Upgrades machen das Zelten leichter

Der Zeltplatz bietet neben einer Low-Budget-Area, die im Ticketpreis mitinbegriffen ist, auch verschiedene Camping Upgrades, die zusätzlich bezahlt werden müssen. Die Camper*innen auf den Plätzen A und C, die wir auf dem Platz dazu befragt haben, waren sich alle einig darüber, dass sich der Aufpreis lohnt. Als Argumente nannten sie nicht nur die Nähe zum Festivalgelände, sondern auch saubere Toiletten. Für diesen Luxus kann man etwa 100 Schweizer Franken mehr für das Wochenende investieren, schilderten uns die Befragten.

Auch mit einem Wohnmobil-Voucher kann das Risiko eines nassen Zelts umgangen werden. Das Openair Frauenfeld stellt dabei extra einen Parkplatz für Wohnmobile zu Verfügung.

Als VIP aufs Openair Frauenfeld

Das VIP-Ticket erleichtert euch durch das VIP-Parking nicht nur die Parkplatzsuche, sondern hat auch noch einen kostenlosen WLAN-Zugang zu bieten. Des Weiteren bietet das Openair Frauenfeld eine VIP-Area mit Tribüne, von der aus die Konzerte angeguckt werden können. Auch eine Bar und eine Lounge sind Teil des Tickets.

Premium-Camping auf dem Festivalgelände

Wer das Premiumticket kauft, hat verschiedene Möglichkeiten, sein Camping-Erlebnis aufzubessern. Die Preise reichen hier von 1400 Schweizer Franken bis zu hin zu der Buchung einer Container-Suite mit vier Doppelzimmern für fast 13.000 Schweizer Franken.

Am günstigsten kommt man als Besucher mit dem "yellow tent package" weg. Hier spart man sich das Aufbauen des Zeltes und einige Schlepperei, denn das Openair Frauenfeld stellt ein bereits voraufgebautes Zelt mit praktischer Ausstattung bereit. 

Hier haben zwei Personen Platz, denen Luftmatratzen, Schlafsäcke, Klappstühle sowie eine Solarlampe bereitgestellt werden. Auch Strom steht zur Verfügung.

Ein bisschen teurer wird es, wenn das "blue suite package" gewünscht wird. Statt in einem Zelt wird dann aber auch in einem Hotelzimmer direkt auf dem Festivalgelände übernachtet. Die Container-Suite bietet ein bequemes Bett und sogar eine Möglichkeit, die Festivalklamotten knitterfrei unterzubringen. Strom, Pflegeprodukte und Badetücher stehen ebenfalls zur Verfügung. Ein kleines Highlight stellt die überdachte Terrasse dar.

In jedem der Zimmer sind verschiedene Poster von Frauenfeldauftritten zu finden. Wir haben hier den Container mit Eminem entdeckt: 

Die Terrasse wird beim "orange loft package" noch durch einen abschließbaren Vorgarten übertroffen. Für 4400 Schweizer Franken können vier Personen in einem Überseecontainer. Ähnlich funktioniert das "green loft package".

Die absolute Luxusvariante ist das "white mansion package". Vier Doppelzimmer und eine Dachterrasse mit Rundumblick kosten 12.800 Schweizer Franken. 

Den von uns befragten Campern gefiel ihre temporäre Unterkunft so gut, dass sie die meisten Konzerte sogar von der Terrasse mit Blick auf die Bühne schauen und sich kaum noch in die Zuschauermenge begeben.

Das Openair Frauenfeld bietet für jeden Geschmack das richtige Camping-Paket. Der Geldbeutel muss natürlich stimmen, aber bei unserem Rundgang haben wir auch den Charme des Low-Budget-Platzes zu spüren bekommen.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)