Drei Deutschrapalben, die sich Fans 2018 noch wünschen

Im Januar stellten wir 15 Alben auf, die das aktuelle Jahr dominieren könnten. Zahlreiche dieser Alben wurden inzwischen veröffentlicht oder stehen, wie beispielsweise „Palmen aus Plastik 2“, kurz vor der Tür. Nun geht es in das letzte Quartal 2018. Deshalb wollten wir bei Facebook wissen, auf welche Alben die Community in diesem Jahr noch besonders hofft.

Haftbefehl – "Russisch Roulette 2" / "Azzlack Stereotyp 2" / "DWA"

Bei unserer Facebookfrage wurde ein Name mit großem Abstand am häufigsten genannt: Haftbefehl.

Seit über zwei Jahren wartet die Szene sehnsüchtig auf ein neues Werk von Baba Haft. Im August 2016 erschien "Der Holland Job" mit Xatar. Haftis letztes Solorelase "Unzensiert" feiert im Dezember dieses Jahres sogar seinen dritten Geburtstag.

Immer wieder deutete Haftbefehl Fortsetzungen zu seinen beiden Klassikern "Azzlack Stereotyp" (2010) sowie "Russisch Roulette" (2014) an. Mal mehr, mal weniger deutlicher, mal schwammig, mal konkret. Zuletzt kündigte Hafti im Juli erneut ein Album an, diesmal unter dem Namen "DWA". Ein erstes Feature steht bereits fest:

Haftbefehls "Russisch Roulette 2" bekommt einen anderen Namen

Neue Räubermusik aus dem Hause Baba Haft sollte ziemlich sicher noch dieses Jahr erscheinen - das Azzlackz-Oberhaupt macht immer wieder Andeutungen in diese Richtung ...

Zurzeit macht Haftbefehl leider nicht den Eindruck, als starte er demnächst eine Promophase. Bleibt zu hoffen, dass es sich nur um die Ruhe vor dem Sturm handelt. Schließlich wird es bald wieder früher dunkel. Der beste Zeitpunkt, um Räubermusik an den Mann und die Frau zu bringen.

Shindy – tba.

Bei kaum einem anderen bekannten Deutschrapper ist die Situation derart undurchsichtig wie bei Shindy. Seit dem Zusammenbruch der einstigen EGJ-Crew um Bushido, Shindy und Ali Bumaye hat der Rapper aus Bietigheim-Bissingen sich vollkommen rar gemacht.

Rein rechtlich scheint Shindy nach wie vor bei Bushido unter Vertrag zu stehen, doch Zusammenarbeiten der beiden dürften uns in Zukunft kaum noch erwarten. Vor allem Shindy war offenbar ein Streitthema zwischen Bushido und Arafat in Sachen Labelzukunft:

Shindy, "JBG 3" und die Situation bei EGJ: Bushido und Arafat Abou-Chaker tragen ihren Streit weiter öffentlich aus

Die Trennung von Bushido und Arafat Abou-Chaker entwickelt sich zunehmend zu einem öffentlich ausgetragenen Streit. Nachdem Arafat ...

Insofern ist es nur schwer einzuschätzen, wann es wieder ein Zeichen bezüglich künftiger Projekte von Shindy gibt – geschweige denn ein ganzes Album. 

Im November jährt sich Shindys letztes Soloalbum "Dreams" zum zweiten Mal. Eine Rückkehr auf die Deutschrap-Leinwand wird somit höchste Zeit. Nach Haftbefehl war Shindy der meistgelikte Kommentar unter unserem Post.

Im Juli hatte Produzent OZ in seiner Instagramstory verraten, dass angeblich noch 2018 neue Musik von ihm und Shindy kommen werde. Ob es dieses Jahr zumindest noch eine Single gibt?

SSIO – tba.

Am wahrscheinlichsten in dieser Liste ist ein baldiges Release von SSIO. "Es geht wieder los", kündigte der bereits vor über einem Jahr an.

Ursprünglich sollte der Bobinner im heute begonnenen Oktober auf Tour gehen, was, wie er selbst verkündete, gleichbedeutend mit einem zuvor veröffentlichten Album gewesen wäre. Allerdings erhielten die Hoffnungen, SSIO könnte im Herbst eine neue Platte rausbringen, einen herben Dämpfer: Die Tour wurde auf März 2019 verschoben.

Einen "0,9"-Nachfolger zum Ende des Jahres schließt das trotzdem nicht aus. Immerhin ist nach Enos Album "Wellritzstraße", das am 26. Oktober erscheinen soll, noch etwas Platz bei Alles oder Nix Records.

Ebenfalls oft genannt wurden MoTrip, der kürzlich sehr deutlich ein neues Album ankündigte und zudem eine eigene Labeledition gegründet hat, Herzog oder auch Kool Savas. Letzterer wird laut eigener Ankündigung im Januar 2019 unter dem Titel "Blue Channel" releasen:

Tatsächlich "Blue Channel": Kool Savas bestätigt seinen Albumtitel

Die Vorbereitungen für Kool Savas' neues Album laufen bereits auf Hochtouren ...

Check hier alle Antworten zu dem Post ab:

Hiphop.de

Das letzte Quartal 2018 steht vor der Tür!

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

"Aaliyah": Schwesta Ewa kündigt neues Album an

"Aaliyah": Schwesta Ewa kündigt neues Album an

Von Anna Siegmund am 19.11.2019 - 11:29

Schwesta Ewa hat es geschafft und noch vor dem Antritt ihrer Haftstrafe ein neues Album fertiggestellt. Auch eine neue Single kündigt sie für diese Woche an. "Aaliyah" wird wie seine Vorgänger auf Xatars Label Alles oder Nix Records erscheinen.

"Aaliyah" erscheint Anfang des nächsten Jahres

Schwester Ewa hält sich zur Zeit nicht mit öffentlichen Liebesbekundungen für ihre Tochter zurück und somit überrascht es auch nicht, dass ihr neues Album "Aaliyah" nach ihrem ersten Kind benannt ist. Ab dem 31. Januar 2020 soll das Werk der Spiegel-Bestseller-Autorin in den Regalen stehen.

Auch thematisch soll es auf dem Album in einigen Tracks um ihre Tochter gehen. Fans der Rapperin müssen sich aber keine Sorgen machen, denn auch die bewährten Themen werden auf dem Album nicht fehlen.

"Neben den weichen Tönen, die angeschlagen werden, hat die God mother of German Rap nicht ihre Härte und Direktheit in den Songs verloren für die sie seit Jahren bekannt ist." [sic]

Bei der Single, die sie in ihrem Post ebenfalls ankündigte, könnte es sich um "Porsche Carrera" handeln. Diesen Track teaste Ewa bereits am 16. Juli an, er wurde aber bisher noch nicht veröffentlicht. Inhaltlich passen die Lines der Rapperin auf jeden Fall zu der Albumankündigung.

Die Box zum Album kann hier bereits vorbestellt werden. Ewa verpricht auf Instagram einen "heftigen Inhalt".

Baldiger Haftantritt: Schwesta Ewa muss das Release des Albums wohl aus dem Gefängnis verfolgen

Die Rapperin wurde 2017 zu einer Haftstrafe verurteilt und muss unter anderem aufgrund ihrer Aktivitäten im Rotlichtmilieu nun für 22 Monate ins Gefängnis. Die Rapperin sprach in einem Livestream auf Instagram ausführlich über ihre Sicht auf die Dinge.

"Mit Menschenhandel nichts zu tun": Schwesta Ewa redet über den Prozess, ihr neues Album und ihr Buch

Gestern Abend ist Schwesta Ewa auf Instagram live gegangen. Ungefähr 40 Minuten hat sie dabei ganz offen geredet. Es ging um ihre Verurteilung, die laufende Revision, die Monate im Knast, die mediale Darstellung des Verfahrens und eigene Fehler. Zudem verkündete die Rapperin ihren Albumtitel und die Veröffentlichung eines Buchs.

Auf Instagram scheint die Rapperin optimistisch zu sein, dass sie ihre Haftstrafe gemeinsam mit ihrer Tochter antreten darf. Aktuellen Medienberichten scheinen allerdings andere Informationen vorzuliegen. Auch der Zeitpunkt des Haftantritts ist anscheinend noch ungeklärt. DeinUpdate liegen Informationen des Labels vor, in denen von einem Haftantritt am Mittwoch die Rede ist. Angeblich wird noch versucht, einen Aufschub von zwei Wochen zu erreichen. Schwesta Ewa ist in erster Linie froh, die Fertigstellung des Album "noch gepackt" zu haben. Mit einem Augenzwinkern stellt sie in ihrem Post fest, dass die Promophase jetzt wohl ihre Fans für sie übernehmen müssen.

Zuletzt brachte Schwester Ewa das Buch "Enthüllungen" raus, das auf der Spiegel-Bestseller-Liste landete.

Schwesta Ewa bringt Buch auf den Markt

Von Jesse Schumacher am 24.10.2019 - 12:41 50 Cent meldet sich zurück. Zwar hat der Rapper, Unternehmer und TV-Mogul keine neue Musik angekündigt, dafür aber sein Buch „Hustle Harder, Hustle Smarter". Dieser Ratgeber soll Menschen anhand von Fiftys Biographie erläutern, wie sie möglichst erfolgreich sein können.

Wenn dich die Vorfreude jetzt gepackt hat, kannst du hier in das Vorgängeralbum "AYWA" von 2018 reinhören:


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!