MANUELLSEN über "Nice or Scheiss" & Mois, "Toss It", Fashion, Top-5 und mehr (Interview)

Letztes Wochenende hatten wir Manuellsen zu Gast bei uns im Livestream. Der König im Schatten hat im Interview mit Toxik über "Nice or Scheiss" mit Mois, die kommende Single "Toss it" und seine eigene Modekollektion "König" gesprochen.

Mit "Nice or Scheiss" haben er und Mois ihre beiden Communities zusammengebracht und sich eine Zuschauerschaft von bis zu 170.000 Leuten aufgebaut. Das Format wird es zwar so nicht mehr geben aber die beiden arbeiten schon an einem Nachfolger.

Auch musikalisch erwartet uns einiges von Manuellsen. Heute Nacht erscheint die neue Single "Toss It" und alle, die gerade auf Drill abfahren, werden den Song feiern. Im 4-Wochen-Rhythmus wird er dann neue Bretter nachlegen, bis im Laufe des Jahres irgendwann sein neues Album erscheint.

Neben Musik, Entertainment und seiner Familie, beschäftigt er sich auch ausgiebig mit Fashion. In Kooperation mit Outta This World von Genetikk vertreibt er bereits sein Gangland-Merch und auch beim Denim-Brand Earnest Sewn ist er involviert. Unter dem Namen "König" startet er bald zusätzlich noch seine komplett eigene Modekollektion.

Außerdem gibt Manuellsen seine Top-5 Rapper preis und spricht über Kez und Twin, Tourgeschichten und eine mögliche Kollaboration mit Shindy.

In den nächsten Tagen kommt noch mehr Content, denn auch M Punkt Bilal hat Lines anderer Rapper vervollständigt. Aber bis dahin erst mal viel Spaß mit dem Interview!

Hiphop.de ist offizieller Medienpartner von: Prinz Sportlich
28.05.2020 - 18:57

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Manuellsen – 2 Meter [Video]

Manuellsen – 2 Meter [Video]

Von Michael Rubach am 03.07.2020 - 11:52

Manuellsen befindet sich nur "2 Meter" vom Grab entfernt. Es sind die üblichen Dämonen, die den Jungen des Ruhrpotts in Wallung bringen. Der düstere Drillsound steht ihm dabei wie angegossen. NIF hat den Song produziert.

Zuletzt zeigte sich Manuellsen abseits der Musik von seiner einsichtigen Seite und entschuldigte sich beim Moderator einer Kindersendung.

Manuellsens Entschuldigung an Willi Weitzel: "Ich habe mich richtig krass geirrt"

Von Till Hesterbrink am 20.06.2020 - 13:55 Nach der gestrigen Empörung über Badmomzjays neuen Song "Snowbunny" hat die 17-Jährige eine Entschuldigung veröffentlicht. Darin stellt sie klar, dass sie alles andere als rassistische Absichten hatte, was jedoch auch zeigt: Es muss sich intensiver mit systemischem Rassismus beschäftigt werden.


MANUELLSEN - 2 METER (prod. by NIF)

Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)
Register Now!