Travis Scott könnte bald sein eigenes PS5-Spiel kriegen

Travis Scott entwickelte sich 2020 als der Kooperationspartner für große Marken wie Fortnite, Sony und McDonalds. Das Forbes Magazine widmete ihm daher einen Artikel, in welchem betrachtet wird, wie Scott sich als "Marken-Flüsterer" etablieren konnte. In diesem Artikel werden neue Details über sein virtuelles Konzert in Fortnite enthüllt und auch neue Pläne mit Sony und der Playstation 5 werden in Aussicht gestellt.

Travis Scott kriegt eigenes Playstation-Spiel

La Flame ist mittlerweile ein "strategisch kreativer Partner" von Sony. So produzierte er bereits einen Werbespot für die neue Playstation 5 und entwarf einen gemeinsamen Sneaker mit dem japanischen Elektronikkonzern.

Travis Scott & Playstation bringen gemeinsamen Schuh raus

Seit Wochen rührt nun die Marketing-Maschinerie für die neue Konsolengeneration und die Hersteller setzen vermehrt auf Rapper als Werbefiguren. Travis Scott machte neulich schon auf Instagram öffentlich, dass er bereits eine Playstation 5 habe. In einem neuen Werbevideo wurde nun enthüllt, dass auch ein gemeinsamer Schuh des Rappers und des Konsolenherstellers Sony erscheinen wird.

Obwohl Sony als auch Travis noch keine genauen Angaben darüber machen wollten, was die Partnerschaft in Zukunft noch bringe, will das Forbes Magazine von einer weiteren Quelle erfahren haben, was die Pläne seien. So sei es gut möglich, dass Travis Scott eine limitierte Edition der PS5 designen darf. Aber auch ein eigenes PS5-Spiel des Rappers stehe wohl im Raum.

Bislang soll Travis Scott für seine Zusammenarbeit bereits knapp eine Million Dollar erhalten haben. Insgesamt soll der Deal über mehrere Jahre allerdings bis zu 20 Millionen Dollar wert sein.

20 Millionen Dollar für Travis Scott-Konzert in Fortnite

An seinem virtuellen Auftritt im Spiel Fortnite von Epic Games soll Travis Scott insgesamt knapp 20 Millionen Dollar verdient haben. Eingerechnet ist dabei nicht nur die Gage, sondern auch beispielsweise Merch-Verkäufe. Das Online-Konzert ist damit deutlich profitabler als jeder Auftritt seiner Astroworld-Tour im Jahre 2019. Dort soll der Einnahmenrekord für einen Abend bei knapp 1.7 Millionen Dollar liegen.

Ganz aus dem nichts kam Travis Partnerschaft mit dem Videospiel übrigens nicht. Als das Free-to-play-Game 2018 den Höhepunkt seines Hypes erlebte, zockte Travis gemeinsam mit Streamer Ninja und niemand geringeres als Drake das Spiel live auf Twitch. Damals wurde mit wohl mehr als 620.000 gleichzeitigen Zuschauern ein Live-Rekord aufgestellt.

Twitch-Rekord: Drake, Travis Scott & Ninja zocken Fortnite: Battle Royale

"Fortnite: Battle Royale" ist zur Zeit das beliebteste Spiel auf der Streaming-Plattform Twitch. Kein anderer Titel wird aktuell öfter gestreamt oder angesehen als der kostenlose Multiplayer-Shooter. Kombinieren wir das mit der Reichweite des wahrscheinlich besten und bekanntesten Streamers namens Ninja und multiplizieren das Ganze noch mit der Star-Power von Drake, explodiert das Internet.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Zum "Cacti"-Release: Fans jagen Travis Scott im Supermarkt

Zum "Cacti"-Release: Fans jagen Travis Scott im Supermarkt

Von Alina Amin am 17.03.2021 - 13:30

Travis Scott hat am Montag sein "Cacti"-Getränk rausgebracht und in gewohnter Manier für gehörig Hype gesorgt. Der alkoholische Drink ist aktuell nur in US-Supermärkten erhältlich, hat dort aber schon einiges an Chaos ausgelöst. Zum Release hat es den Rapper nämlich in ausgewählte Supermärkte verschlagen, um das Produkt noch mal persönlich zu bewerben. 

Fans verfolgen Travis Scott im Supermarkt

Dort angekommen, erwarteten loyale Fans ihren Lieblingsrapper mit einer Ladung Sneakern und weiterem Merch, den Travis wohl signieren sollte. Schnell bildete sich eine Traube um den Artist, die ihn durch den ganzen Laden verfolgte. Dabei blieben die Fans ganz und gar nicht Pandemie-konform.

Travis Scott x Cacti: Innerhalb eines Tages ausverkauft

Travis Scotts Getränke-Release erinnert an den aktuellen Foodtrend, der auch in der deutschen Rap-Szene am Boomen ist. Cornflakes, Pizzen, Eistee – den neuen Rapper-Merch kann man wohl im Supermarkt kaufen.

Bei Travis' Getränk handelt es sich um eine Kollaboration mit Anheuser-Busch (Hersteller von unter anderem Budweiser). Mit "Cacti" haben sie ein alkoholisches Sprudelwasser mit Agaven-Sirup in vier Geschmackssorten auf den Markt gebracht. Passend dazu droppt der Künstler (natürlich!) noch eine Merch-Kollektion.

Deutsche Fans müssen sich leider noch gedulden. Im Moment ist "Cacti" außerhalb der USA nicht erhältlich, wobei der Bestand auch dort scheinbar nicht groß genug ist: In einigen Läden war der Drink schon innerhalb eines Tages vergriffen. Ob Travis Scotts gehyptes Getränk auch in die europäischen Läden kommt, bleibt abzuwarten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!