"KKS": So denkt ihr über Kool Savas' neues Album (Umfrage-Ergebnis)

Nach "Royal Bunker" mit Sido ist Kool Savas in diesem Jahr wieder auf Solopfaden unterwegs. Wie die Charts gezeigt haben, nicht minder erfolgreich. Der selbsternannte King of Rap hat sich mit seinem neuen Album "KKS" direkt Platz eins gesichert.

Jenseits von diesem kommerziellen Erfolg wollten wir wissen, wie die Platte bei euch ankommt und welche Tracks und Features am meisten punkten können. Die Ergebnisse zeigen, dass Savas zurecht den Rap-Thron beansprucht.

Savas' Singleauswahl: Welcher Track hat dir besser gefallen?

"KKS" – 48,4 %

"Deine Mutter" ft. Nessi – 51,6 %

Bei den Singleauskopplungen von Savas gibt es keinen klaren Favoriten. Einer ganz knappen Mehrheit gefällt die zweite Single "Deine Mutter" besser. Aber auch Savas' Titeltrack und Opener für die Promophase erreicht fast die Hälfte aller Stimmen.

Welcher Albumtrack überzeugt dich am meisten?

"KDR" – 10,6 %

"KKS" – 6,8 %

"Deine Mutter" – 6,6 %

"Skit" – 0,4 %

"Universum/Hawkings" – 27,1 %

"Ende der Vernunft" – 3,7 %

"Krieg und Frieden" – 12,3 %

"Essah ist zurück" – 14,2 %

"Wasser reichen" – 4,4 %

"S auf der Brust" – 6,1 %

"Batman" – 6,4 %

"Gatekeeper" – 1,4 %

In der Gesamtwertung aller Tracks gewinnt "Universum/Hawkings" mit über einem Viertel der Stimmen (27,1 %) – vermutlich, weil sich Savas auf dem Song mit Olli Banjo, Cr7z, BOZ, Infinit und Daev Yung die Zeilen in kürzester Zeit sehr unterhaltsam hin- und herschiebt.

Auf dem zweiten Platz honoriert ihr, dass Savas wieder da ist und gebt "Essah ist zurück" 14,2 %. Zweistellige Werte konnten auch noch "Krieg und Frieden" (12,3 %), Savas' wohl persönlichster Song seiner Karriere sowie der Titeltrack "KKS" (10,6 %), einfahren.

KKS

KKS, an album by Kool Savas on Spotify

Welcher Featuregast hat am stärksten abgeliefert?

Nessi ("Deine Mutter") – 7,5 %

Olli Banjo ("Universum/Hawkings") – 17,5 %

BOZ ("Universum/Hawkings") – 8,0 % 

Cr7z ("Universum/Hawkings") – 24,8 % 

Daev Yung ("Universum/Hawkings") – 1,9 % 

Infinit ("Universum/Hawkings") – 1,3 % 

Karen Firlej ("Ende der Vernunft") – 1,3 %

SDP ("Krieg und Frieden") – 7,4 %

Sido ("S auf der Brust") – 19,5 %

Nico Santos ("S auf der Brust") – 2,7 %

Jamule ("Batman") – 8,3 %

Was die Features betrifft, haben euch vor allem langjährige Weggefährten von Savas begeistert. Cr7z liegt hier mit 24,8 % auf dem Posse-Track "Universum/Hawkings" ganz vorne. Ebenso schafft es Olli Banjo von dieser Nummer mit 17,5 % aufs Platz drei. Dazwischen schiebt sich ein Vertreter aus der jüngeren Vergangenheit von Savas: Sido holt 19,5 % und somit die Silbermedaille in dieser Kategorie.

Wie bewertest du die Produktion des Albums nach Schulnotensystem?

(1) sehr gut – 53,2 %

(2) gut – 33,6 %

(3) befriedigend – 7,0 %

(4) ausreichend – 3,7 %

(5) mangelhaft – 1,2 %

(6) ungenügend – 1,3 %

Über 85 % der Teilnehmenden gaben "KKS" aus produktionstechnischer Sicht eine Eins oder eine Zwei. Die drittmeisten Personen entschieden sich für die Note Drei. Gerade einmal 6 % bewerteten die Produktionen der Platte als ausreichend bis ungenügend.

Zu welchem Gesamturteil kommst du? "KKS" ist ...

... ein Savas-Album, wie es sein soll! Absolut abgeliefert! – 65,1 %

... ein durchschnittliches Album. Starke Tracks bei, aber auch einiges zum Skippen. – 27,8 %

... leider ein enttäuschendes Album. Von Savas habe ich mehr erwartet. – 7,1 %

Fast zwei Drittel der Menschen, die an dieser Umfrage teilgenommen haben, finden, dass Savas mit "KKS" wieder einmal ein Meisterwerk veröffentlicht hat. Für 27,8 % der Personen bietet die Platte Licht und Schatten. Für nur 7,1 % der Teilnehmer ist das Album frustrierend.

Ist "KKS" das bislang beste Album von Kool Savas?

Ja – 19,7 %

Nein – 80,3 %

Auf die Frage, ob es das vielleicht stärkste Album in der Karriere von SAV ist, kommt ihr zu einem eindeutigen Gesamturteil. Über 80 % von euch haben hier mit einem "Nein" gevotet.

Auch wenn es in euren Augen bessere Platten von Kool Savas zu geben scheint als "KKS", zeigt die Umfrage doch sehr deutlich, dass das Album einiges an Qualität vorweisen kann und euch unterhält.

Die lustigsten Reime und Vergleiche in Savas' Karriere könnt ihr hier nachlesen.

Kool Savas: Seine witzigsten & verrücktesten Vergleiche

Kool Savas und seine Vergleiche genießen Legendenstatus. Der Rapper macht das Unmögliche möglich, nicht nur Flow-technisch: Wenn irgendwer Äpfel mit Birnen vergleichen kann, dann der King of Rap.Über die Reimtechnik von Kool Savas wurde schon genug geschrieben. Aber seine Vergleiche verdienen mindestens genauso viel Aufmerksamkeit. Wir haben die verrücktesten, legendärsten und witzigsten herausgesucht.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Ufo361, Haftbefehl, KitschKrieg, Kool Savas, RIN & mehr im Deutschrap-Update

Ufo361, Haftbefehl, KitschKrieg, Kool Savas, RIN & mehr im Deutschrap-Update

Von Till Hesterbrink am 24.07.2020 - 11:41

Was ein Freitag! Luciano droppt ein Album aus dem Nix und auch die restliche Szene lässt sich nicht lumpen. So gut wie alles von Rang und Namen hat diese Woche einen neuen Track rausgehauen.

Den Anfang macht unser dieswöchiger Coverstar, der "Groove Attack by Hiphop.de"-Playlist, Ufo361. Dieser hat mit "Sh*t Changed" die erste Single zu seinem frisch angekündigten Album "Nur für dich" veröffentlicht. Der Berliner ist wieder ordentlich am Ackern, vor allem wenn man bedenkt, dass sein letztes Album "Rich Rich" mal gerade knapp drei Monate zurückliegt.

Krieg vom Kitsch nie genug: RIN, Kool Savas & Bonez MC

Entschlossener als der Name vermuten lässt, kommt "Ja!Nein!" von Milonair und Haftbefehl daher. Der Hamburger und der Offenbacher machen ordentlich Welle auf einem Beat, der einfach nur Spaß macht. Haftbefehl, der zuletzt vor allem mit seiner neuen Schusswunde von sich reden gemacht hat, kündigte gestern an, dieses Jahr ein weiters Album rausbringen zu wollen. Hoffentlich sind da auch noch ein paar mehr Produktionen von Panorama drauf.

Die nächste Kombi ist ein absoluter Kracher für alle Dancehall-Fans. KitschKrieg haben es geschafft für ihr kommendes Album "Kitschkrieg" Bonez MC und den Jamaikaner Vybz Kartel auf einem Track zu vereinen. Dass Onkel Bonez ein Herz für Dancehall hat, ist schon lange kein Geheimnis mehr und nach Tommy Lee Sparta hat er nun einen Song mit der nächsten Legende: "International Criminals".

KitschKrieg sind generell nicht bekannt dafür, sich an Konventionen zu halten und so gibts heute nicht nur eine Single von dem Berliner Kollektiv, sondern gleich zwei. Für "Oh Junge" treffen RIN und Kool Savas aufeinander. Eine Kombo mit der wahrscheinlich zuvor die wenigsten gerechnet hätten. Funktioniert trotzdem wunderbar. Songs aus prägnanten Zeilen oder Adlibs sind nix Neues für KitschKrieg, macht aber einfach jedes Mal Bock!

Newcomer für Deutschland: Musso & Nullzweizwei

Mannheim wird zum neuen Bietigheim-Bissingen! Apache207 zerstört die Charts und Streamingdienste, der Produzent Ambezza macht Songs für Drake und jetzt hat der ebenfalls dort ansässige Newcomer Musso sein zweites Album rausgebracht. Wer sich also von "Goldketten" hat anfixen lassen, kann sich auf "Classic Sports" direkt Menge holen. Das Ganze glänzt mit sehr atmosphärischen Produktionen, auch von Ambezza, die nicht unbedingt krass flashy sind, aber den City-Ticker-Vibe unnormal rüberbringen.

Die Crew, die es auf jeden Fall im Auge behalten zu gilt, ist Nullzweizwei. Die Jungs aus Herzogenaurach bringen nächsten Monat ihr Debütalbum "Etabliert" raus und feuern bis dahin ordentlich mit Singles um sich. "Flaschen Jacky" gibt allen Hörern eine konkrete Trinkempfehlung an die Hand, die ähnlich wenig von Schampus halten, wie die drei.

Außerdem sind diese Woche neu bei Groove Attack: Lakman, Binho, Weekend, Ulysee, Kalazh44 und viele mehr.

Hier kannst du die Playlist abonnieren!


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (1 Kommentar)

Register Now!