Top 30: Die meistgeklickten Deutschrap-Songs 2017 (Stand: August)

 

Update: Hier findest du die endgültige Liste vom 31.12.2017.

Eine neue Nummer Eins, fünf Neueinsteiger und einige der bisherigen Hits des Jahres findest du dieses Mal in den Top 30 der meistgeklickten Songs deutschsprachiger Rapper auf YouTube, die 2017 veröffentlicht wurden. Wir halten das Intro kurz. Die Top 30 von Ende Juni gibt's hier. Hinter den gerundeten Klickzahlen und dem Erscheinungsdatum des Videos findest du dieses Mal auch die Veränderung des jeweiligen Beitrags im Vergleich zum 27. Juni.

30. Mert - Boxerschnitt Flavour (5,3 Mio | 22. April) -3

Der rappende (Ex-)YouTubeMert hat Anfang des Jahres mit einem ziemlich homophoben Rant über die Szenegrenzen hinaus für Schlagzeilen gesorgt. Der Resonanz auf seine Musik schadet das offenbar kaum. Seine 2k17-Version von Bushidos Sonnenbank Flavour findet viel Anklang.

29. SpongeBozz - Yellow Bar Mitzvah (4,7 Mio | 25. Mai) -5

Für seine Fans muss SpongeBozz nicht Gegner in Grund und Boden battlen, um gefeiert zu werden. Mit Yellow Bar Mitzvah kann der Schwamm sich in den Top 30 der meistgeklickten Rap-Videos des Landes 2017 platzieren.

28. Majoe ft. Kurdo & Farid Bang - Silberner Ferrari (6,0 Mio | 12. April) +1

Für Fast & Furious 8 wurde Silberner Ferrari von Majoes Album neu aufgelegt. Mit dabei war für den Remix auch Kurdo, der sich so prächtig mit Majoe versteht, dass die beiden bald ein Kollaboalbum veröffentlichen.

27. Mert ft. Soolking - Ajaja (6,1 Mio | 28. Juni) Neu

Und nochmal Mert. Gemeinsam mit dem Franzosen Soolking versucht er sich auch an Sommer-Sound und Dancehall-Einflüssen.

Wie er mittlerweile zu seinen homophoben Aussagen steht und wie diese eigentlich verstanden werden sollten, hat er kürzlich in einem Interview erklärt, das du hier findest.

26. 187 Strassenbande - Mit den Jungz (6,2 Mio | 10. Juli) Neu

Dieser Hype nimmt kein Ende. Die 187 Strassenbande hat mit dem Sampler 4 den Sound geliefert, den die langjährigen Fans lieben, und damit mal eben alles rasiert. Eine Chronologie des Erfolgs findest du hier. Es wurde schon alles gesagt.

25. Miami Yacine - Bon Voyage (7,1 Mio | 14. Juli) Neu

One-Hit-Wonder? Die Sache hat sich wohl mittlerweile erledigt. Miami Yacines erster Solosong seit Kokaina steuert nach nicht mal einem Monat langsam aber sicher auf die 10-Millionen-Marke zu. Ab dem 13. Oktober kann man sich dann auch auf Albumlänge davon überzeugen, was das neueste KMN-Mitglied so draufhat.

24. 18 Karat - Gangsta Gangsta (7,1 Mio | 30. März) -3

18 Karat bedient bei Banger Musik die knallharte Straßenschiene kompromisslos wie kein anderes Label-Mitglied im Jahr 2017. Es gibt genug Fans, die dankbar dafür sind.

23. Kollegah - Legacy (7,1 Mio | 9. März) -5

Kollegah hat mit Legacy zwar "nur" ein Best-of releast, aber er hat es sich trotzdem nicht nehmen lassen, für den endgültigen Abschied von Selfmade nochmal auf seinen Aufstieg vom Big Boss zum Imperator zurückzublicken. Und auch sein ehemaliger Partner und aktueller Kontrahent Sun Diego hat dabei einige Zeilen abbekommen.

22. Bushido - Fallout (7,3 Mio | 17. März) -3

Mit Fallout meldete Bushido sich im März zurück und leutete die Promophase für Black Friday ein.

21. Dardan - Mister Dardy (7,6 Mio | 14. Januar) -5

Letztes Jahr noch ein fast unbeschriebenes Blatt, jetzt voll angekommen. Fast jeder von Dardans Song knackt die Million, aber Mister Dardy sticht deutlich heraus. Englischsprachige YouTuber holen über 300.000 Views mit Reaction-Videos zu diesem Track. Flow ist eben seine eigene Sprache.

20. Ufo361 - Der Pate (7,7 Mio | 27. April) +2

Dass 2017 ein gutes Jahr für Ufo ist, zeigt auch diese Liste hier. Gleich dreimal ist er vertreten und sogar für den hintersten Song geht es noch zwei Plätze nach vorne.

19. Kontra K - Diamanten (7,8 Mio | 17. Februar) -2

In der Rangliste geht es für Kontra K nur ein kleines Stück nach hinten – ganz normal bei einem Song, der schon seit Monaten online ist. Trotzdem sprechen die zahlen eine deutliche Sprache: Viele Fans lieben es, wenn Musik ihnen Kraft und Motivation gibt, etwas zu schaffen.

18. Bushido - Sodom & Gomorrha (7,9 Mio | 18. Mai) +2

Sodom & Gomorrha war eine absolute Erleichterung für langjährige Bushido-Fans, nachdem auf Gehen wir rein mit Nicht-mehr-EGJ-Signing M.O.030 sich modernen Trends annäherte. Aber hier: keine Experimente, einfach Bushido-Attitude.

17. Capital Bra - Nur noch Gucci (8,0 Mio | 2. Juli) Neu

Mit Es geht ums Geschäft fällt Capi zwar aus den Top 30, aber dafür schafft er mit Nur noch Gucci den zweithöchsten Neueinstieg. Nur sein Homie Ufo konnte einen neuen Song höher platzieren. Innerhalb nur eines Monats lässt der Berliner dadurch Songs von Szenegrößen wie Bushido, Kollegah und Kontra K hinter sich. Der neue Dresscode zahlt sich aus.

16. 18 Karat ft. Farid Bang - Komm ins Café (8,1 Mio | 2. März) -2

Farid Bang und 18 Karat in Pöbellaune mit Anspielungen – genau das, was viele Fans hören wollen. Folgerichtig ist die Nummer 18 Karats erfolgreichster Song auf YouTube.

15. Kontra K - Mehr als ein Job (8,6 Mio | 17. März) -2

Kontra K konnte gleich mit zwei Nummern aus seinem Album Gute Nacht echte Hits landen. Für seine Vergangenheit ist er nicht mehr zu greifen und in der Gegenwart schnappt er sich Gold. Die Zukunft sieht rosig aus.

14. Ufo361 - Nice Girl 2.0 (10,0 Mio | 15. Juni) Neu

Jajajaja, der höchste Neueinsteiger ist Ufos Sommerhit. Vom ganzen YouTube-Money kann er sein Nice Girl das komplette Jahr über mit Eis versorgen – wobei Tiffany bestimmt nicht allzu hungrig sein dürfte.

13. Ufo361 ft. Gzuz - Für die Gang (10,8 Mio | 30. März) -3

Nochmal U-F-O. Wer sonst hätte auch Mumble Rap ins Deutsche übersetzen sollen? Mit Gzuz hat der Kreuzberger eine gekonnte Adaption abgeliefert und auch das Video ist state-of-the-art. Platz 30 in den Single-Charts bedeutete außerdem den erfolgreichsten Ufo-Song – bis Nice Girl 2.0 kam ...

12. Bonez MC & Raf Camora ft. Gzuz & Maxwell - Kontrollieren (11,2 Mio | 26. April) -3

RAF und Bonez haben den passenden Songtitel gefunden, um zwischenzeitlich von den Palmen Abschied zu nehmen. Die PaP-Nachbeben kontrollieren die Szene, RAF kontrolliert bald wieder mit einem Soloalbum, 187 kontrolliert mit dem neuen Sampler.

11. KC Rebell x Summer Cem - Murcielago (11,8 Mio | 11. Mai) +1

Reggae-Anleihen bei Banger Musik? Yes, und es klappt. Murcielago ist einfach ein Ohrwurm und versprüht gute Laune. Trotz leichter Steigerung knapp an den Top 10 vorbei.

10. Bushido - Papa (12,2 Mio | 1. Juni) +1

Dass gerade Papa die erfolgreichste Black Friday-Single ist, dürfte das größte Kompliment für Bushido sein. Schon seit vielen Jahren kommt seine direkte Art mit einfach Worten in den persönlichen Songs besonders gut bei den Fans an. Das bleibt auch 2017 so.

9. SFTB/Apocalyptic Infinity/Payback #forsundiego (12,8 Mio | 9. Januar) -3

Dank einiger Debatten und des frühen Release-Zeitpunkts lag SpongeBozz aka Sun Diego mit seinem Splitvideo lange an der Spitze der meistgeklickten Deutschrap-Songs 2017. So langsam übernehmen aber mehr und mehr klassische Hit-Kandidaten das Ruder. Nichtsdestotrotz eine amtliche Leistung für Sunny.

8. Adel Tawil ft. KC Rebell & Summer Cem - Bis hier und noch weiter (13,9 Mio | 17. März) -1

Auch poppig kann man inzwischen bei Banger Musik. Besonders mit Adel Tawil sind die Jungs gut befreundet und zudem erfolgreich.

7. KC Rebell x Summer Cem - Nicht jetzt (15,5 Mio | 20. April) +1

Afrotrap-inspirierter Sound für die Clubs von Berlin bis Mallorca samt typischem Banger-Humor hat sich als richtige Wahl für die erste Maximum-Auskopplung erwiesen. So geht es für Nicht jetzt sogar nochmal ein Plätzchen nach oben.

6. Zuna ft. Miami Yacine - Cazal (15,6 Mio | 17. Februar) -2

Miami Yacine hat mittlerweile mit Kokaina sogar Sidos Pop-Hit Astronaut überholt und ist jetzt der erfolgreichste Clip eines deutschsprachigen Rappers ever. Ganz so unfassbar läuft es für Cazal nicht, aber noch immer zählt der Song von Zunas Album Mele7 zu den meistgeklickten Videos des Jahres. Bei KMN läuft mies.

Und jetzt auf die Zielgerade ...

5. Nimo - LFR (17,5 Mio | 24. April) +/- 0

Allen, die dachten, Nimos Hype wäre vorbei, zeigt das 385i-Signing den musikalischen Mittelfinger. Lass sie doch reden! Nimo lässt währenddessen Taten sprechen.

4. Nimo - Heute mit mir (20,6 | 7. Juni) +11

Kein Song ist in den Top 30 so stark gestiegen wie Heute mit mir. Ein Sommerhit mit Ohrwurm-Hook und – seit LFR überholt wurde – Nimos erfolgreichster Clip auf YouTube. Sogar in den Single-Charts reichte es zwischenzeitlich für die Top 10 (#10). Wo waren nochmal die Hater, die meinten, der Junge hätte seinen Hype verpennt?

3. Kurdo - Ya Salam (21,9 Mio | 26. März) +/- 0

Unverändert auf Platz 3 hält sich Kurdos Ausflug in die unbeschwerte Welt der tanzbaren Gute-Laune-Musik. Bei dem Erfolg könnte das nicht das letzte Mal bleiben.

2. Zuna ft. Azet & Noizy - Nummer 1 (28,5 Mio | 15. März) -1

Lange war die Kollabo der KMN Gang mit OTR-Rapper Noizy aus Albanien an der Spitze. Und es ist immer noch beeindruckend, wie erfolgreich der Song auch ohne Musikvideo funktioniert. Die Krone muss aber vorerst abgedrückt werden ...

1. Kay One - Louis Louis (34,6 Mio | 19. Mai) +1

Wenn dir jemand Anfang des Jahres gesagt hätte, das Kay One den erfolgreichsten Clip aller deutschsprachigen Rapper raushauen würde, hättest du wohl ungläubig mit dem Kopf geschüttelt. Viele hätten das getan. Aber Kay zieht einfach sein Ding durch, macht kein Geheimnis aus dem immer noch guten Verhältnis zu Dieter Bohlen und zaubert aus einem alten Modern Talking-Song einen neuen Hit und rasiert damit den Rest der Szene mit seinen Klicks. Bis zu Style & das Geld fehlen noch rund 14 Millionen. Nur eine Frage der Zeit?

YouTube-Zahlen: Wie Kay Ones "Louis Louis" Miami Yacines "Kokaina" in den Schatten stellt

Mit der Modern Talking-Hommage Louis Louis hat Kay One einen Track veröffentlicht, der polarisiert: Die einen lieben ihn, die anderen können ihn nicht mehr hören. Fakt ist aber, dass die Klickzahlen eine eindeutige Sprache sprechen. Auf YouTube kann Louis Louis jetzt über 30 Millionen Aufrufe verzeichnen - und das knapp zwei Monate nach Veröffentlichung.

Top 30: Die meistgeklickten Deutschrap-Songs 2017 (Stand: Juni)

Das erste Halbjahr 2017 ist fast vorbei. Wir hatten eine große Versöhnung, Beef, Disstracks, Sommerhits und zahlreiche Alben. Als Rap-Fan wird man fast täglich mit potenziellem Material für seine Playlists versorgt. Nach knapp sechs Monaten werfen wir jetzt einen Blick zurück auf die Songs, die mutmaßlich in den meisten Playlists gelandet sind.

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de