Unterhalt, Sorgerecht: Kanye West & Kim Kardashian einigen sich

 

Kanye West und Kim Kardashian haben sich auf die Bedingungen rund um ihre Scheidung geeinigt. Wie aus Dokumenten hervorgeht, die TMZ vorliegen, haben sich die vorigen Ehepartner dabei auf ein gemeinsames Sorgerecht verständigen können. Auch was Unterhaltszahlungen und die Aufteilung der Immobilien angeht, ließ sich eine Übereinkunft erzielen.

Scheidung: Kanye West & Kim Kardashian treffen Vereinbarung

Anfang 2021 reichte Kim K offiziell die Scheidung von Ye ein. Ende 2022 steht nun fest, wie genau die beiden Superstars auseinandergehen. Für die gemeinsamen Kinder North (9), Saint (6), Chicago (4) und Psalm (3) erhält die 42-Jährige laut TMZ 200.000 Dollar Unterhalt im Monat.

Ye und Kim Kardashian sollen zudem einen "gleichberechtigten Zugang" zu ihren vier Kindern haben. Heißt: Es ist letztendlich auf ein gemeinsames Sorgerecht hinausgelaufen. TMZ will jedoch erfahren haben, dass die Kids ihre Zeit vor allem bei Kim K verbringen. Die Kosten für Bildung und Sicherheit des Nachwuchses sollen sich geteilt werden.

Bei möglichem Streit, der sich um die Kinder dreht, haben die früheren Eheleute vorgesorgt. Beide würden gemäß TMZ in diesem Fall an einer Schlichtung teilnehmen. Wenn eine Partei so einem Termin fernbliebe, bekäme die andere Partei die Entscheidungshoheit.

Ein Haus, das Kanye Ende 2021 kaufte, um in der Nähe seiner Ex und den Kids zu sein, geht an Kim Kardashian. TMZ schreibt zudem, dass Ye ein 60-Millionen-Anwesen in Malibu, zwei Ranches in Wyoming, ein Grundstück Calabasas, ein Haus in Belgien und sein Kindheitshaus in Chicago behält. Kim Kardashian bleibt ihr Eigentum in Idaho und das Anwesen, in dem sie gegenwärtig mit den Kindern lebt, erhalten.

Sieben Jahre hielt die Ehe zwischen Kanye West und Kim Kardashian. Vor der jetzigen Einigung lagen sehr viele Kanye-Momente. So kritisierte der US-Star unter anderem öffentlich die Erziehungsmethoden seiner Ex und ließ kaum eine Gelegenheit aus, Kim Kardashians Kurzzeit-Partner Pete Davidson zu attackieren. Dieser soll sich daraufhin in eine Trauma-Therapie begeben haben.

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: