Travis Scotts episches Fortnite-Konzert mündet in Rekord

Travis Scott hat das Fortnite-Universum mit seinem "Astronomical"-Event auseinandergenommen! Der erste Stopp seiner kürzlich offiziell angekündigten Ingame-Tour dürfte kaum Wünsche offengelassen haben. Es stellt sich viel mehr die Frage, wie Epic Games so einen Auftritt in Zukunft toppen möchte.

(Spoiler-Warnung! Wer sich das Event noch unbefangen anschauen will, sollte ab hier nicht weiterlesen.)

Travis Scott: So lief sein Fortnite-Konzert

Bevor die virtuelle Show so richtig losging, konnten die Spieler*innen dabei zusehen, wie sich ihnen ein Himmelskörper näherte. Als der lilane Stern schließlich mit der Ingamewelt zu kollidieren drohte, ging stattdessen der Travis-Gig mit einem Knall los. Für seine Show nutzte La Flame nicht die errichtete Bühnenkonstruktion, sondern machte die gesamte Fortnite Map zu seiner Stage.

Ein gigantischer Travis Scott bewegte sich zunächst zu den Klägen von "Sicko Mode" über das Areal. Bei "Goosebumps" transformierte sich Travis in eine Art Cyborg. Mit dem Switch zu "Highest In The Room" wurde plötzlich alles unter Wasser gesetzt. Kaum eine Sequenz, die Zuschauer*innen nicht staunend in den Schreibtischstuhl gedrückt hätte. Zum großen Finale kam der angekündigte neue Song – mit Kid Cudi.

Travis Scott & Kid Cudi releasen "The Scotts"

Eine Weltpremiere gab es bei dem Event mit der Veröffentlichung des Tracks "The Scotts" zu bestaunen. Hierfür schoss Travis straight up (!) Richtung Himmel. Der Song klingt mit seiner langen Instrumental-Passage am Ende wohl genau so unkonventionell, wie man sich eine Kollabo der beiden Visionäre vorstellen kann.

Kid Cudi hat vor einer Woche mit "Leader of the Delinquents" seinen ersten Solotrack nach langer Pause releast.

Über 12 Millionen Fans dabei: "Astronomical"-Event bricht Rekord

Bei der Performance von Travis waren im Spiel selbst 12,3 Millionen Spieler live dabei. Laut Epic Games ist das ein neuer Rekord. Der Auftritt von Marshmello im letzten Jahr lockte 10,7 Millionen User in die Fortnite-Welt.

Fortnite on Twitter

Over 12.3 million concurrent players participated live in Travis Scott's Astronomical, an all-time record! Catch an encore performance before the tour ends: https://t.co/D7cfd2Vxcc

Es dürften sich jedoch weitaus mehr als die besagten 12,3 Millionen das Ingame-Konzert von La Flame angesehen haben. Auf Twitch und YouTube sind zahlreiche Mitschnitte zu finden. Neben der Tour hat das "Astronomical"-Event noch weitere Specials zu bieten. Items, Skins und Emots können käuflich erworben werden. Man muss eigentlich kaum extra erwähnen, dass der Promoeffekt sowohl für Travis als auch für Fortnite enorm sein dürfte. In den nächsten Tagen haben Fans noch mehrfach die Gelegenheit im Spiel live dabei zu sein, wenn der US-Star die Map zu seiner Bühne macht.

  • Freitag, 24. April 16:00 Uhr
  • Samstag, 25. April um 6:00 Uhr
  • Samstag, 25. April um 17:00 Uhr
  • Sonntag, 26. April um 0:00 Uhr

Wir haben das ganze Event hier eingebunden:

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

UPDATE: DMX offenbar nicht mit Corona infiziert
DMX

UPDATE: DMX offenbar nicht mit Corona infiziert

Von Michael Rubach am 07.04.2021 - 10:43

UPDATE vom 8. April:

Wie das XXL Mag auf Twitter schreibt, wurde DMX doch nicht positiv auf das Coronavirus getestet. Eine anderslautende Meldung der Plattform VladTV sei falsch. Ein Update zum Gesundheitszustand des US-Rappers werde im Laufe des Tages erwartet.

Original-Meldung vom 7. April

Vergangenen Freitag erlitt DMX infolge einer Überdosis einen Herzinfarkt. In einem New Yorker Krankenhaus kämpft Dark Man X seither um sein Leben. Wie VladTV exklusiv berichtet, wurde die Rap-Legende dort nun auch noch positiv auf Covid-19 getestet.

DMX mit Covid-19 infiziert & weiterhin im Koma

Ausschließlich ausgewählten Familienmitgliedern ist es laut VladTV aktuell erlaubt, DMX an seinem Krankenbett zu besuchen. Wie TMZ außerdem anführt, sind einige Kinder der Rap-Legende in den letzten Tagen nach New York gereist, um ihrem Vater beizustehen. In einer der Meldungen des Portals wird der Zustand von DMX als "düster" und "unverändert" beschrieben. An anderer Stelle wird eine Quelle direkt mit den Worten zitiert: "Es sieht nicht gut aus."

Der Manager von DMX hat gegenüber TMZ kürzlich ein umfangreicheres Update zum Gesundheitszustand des US-Rappers gegeben und erklärt, was die nächste Schritte sein werden. Demnach entscheidet eine Reihe von Tests, wie es mit DMX weitergeht.

"DMX ist derzeit an lebenserhaltende Maßnahmen angeschlossen und liegt im Koma. Es gibt mehrere Personen mit ungenauen Informationen über seinen Zustand, die nicht hilfreich und produktiv sind. Morgen werden weitere Tests, die seine Gehirnfunktion betreffen, durchgeführt und seine Familie wird bestimmen, was von dort aus am Besten ist. Wir wissen die Gebete und die Unterstützung zu schätzen."

("DMX is currently on life support and in a coma. There are multiple people with inaccurate information about his well-being and it is not helpful and productive. Tomorrow he will undergo further tests on his brain function and his family will determine what's best from there. We appreciate your prayers and support.")

Travis Scott nennt seinen Lieblings-DMX-Track

Der Support für DMX ist enorm. Ob Eminem, Missy Elliott oder Rick Ross – die US-Szene betet für das Leben von X. Wiederum TMZ hat sich bei Travis Scott erkundigt, welchen Track der Legende er favorisiert. Er wählt "What's My Name" vom Album "...And Then There Was X". Nach Beantwortung der Frage bringt er noch seine Unterstützung für DMX zum Ausdruck, indem er "X For Live!" ruft.

Hunderte Menschen haben sich zudem in diesen Tagen vor dem New Yorker Krankenhaus versammelt, um DMX in dieser Situation Beistand zu leisten.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!