T.I., Soulja Boy & mehr: Rapper rufen zum Boykott gegen Gucci auf

Dass Gucci bei Rappern dies- und jenseits des Atlantiks hoch im Kurs steht, hat jeder Fan längst mitbekommen. Ob Lil Pumps "Gucci Gang", Capital Bras Auskünfte über seine Garderode ("Nur noch Gucci", "Gucci Pulli L") oder ein einfach Blick auf Instagram – die italienische Luxusmarke ist omnipräsent in der Rapwelt. Ein neues Produkt sorgt nun aber für beachtlichen Gegenwind.

Guccis Balaclava-Pullover steht in der Kritik

Ausgerechnet im Black History Month hat Gucci den Balaclava-Rollkragenpulli auf den Markt gebracht, der viele an die Stereotypisierung von Schwarzen durch das Blackfacing erinnert:

Im 19. Jahrhundert malten sich für die so genannten Minstrel Shows weiße Menschen das Gesicht schwarz an und amüsierten ihr weißes Publikum, indem sie die Sprache und Tänze der Afroamerikaner karikativ darstellten und so rassistische Klischees verstärkten und festigten.

Europäische Modedesigner scheinen entweder bewusst mit der Provokation zu spielen oder einfach nicht zu verstehen, warum Blackfacing ein sensibles Thema für die schwarze Community ist. Das neue Kleidungsstück von Gucci, das im Rahmen einer Entschuldigung der Marke schon wieder aus den Sortimenten in Stores und im Netz genommen wurde, ist kein Einzelfall. Prada sorgte erst im Dezember mit einer Figur an einer Tasche für Aufregung.

T.I., Soulja Boy, Young Thug & mehr mit Boykott gegen Gucci

Den Backlash gibt es nun (trotz der Entschuldigung von Gucci) unter anderem aus der Rapszene. Besonders T.I., der sich emotional und engagiert gegen Kanye West positionierte, als dieser mit wirren Aussagen und Support für Donald Trump Schlagzeilen machte, möchte ein deutliches Zeichen setzen. Er teilt auf Instagram eine Agenda für die nächsten drei Monate mit seinen fast zehn Millionen Followern: Nichts von Gucci kaufen, nichts von Gucci tragen und diese Agenda weiter verbreiten. Außerdem erklärt er in einem Statement, die Entschuldigung abzulehnen, und will die Marke durch einen weitreichenden Boykott spüren lassen, wie wichtig die schwarze Community als Käufergruppe ist:



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


@gucci As a 7 figure/yr customer & long time supporter of your brand I must say...Y’all GOT US f*cked UP!!! APOLOGY NOT ACCEPTED!!!! We ain’t going for this “oops my bad I didn’t mean to be racist and disrespectful towards your people” sh*t!!! Y’all knew wtf y’all was doin and WE AINT GOING FOR IT!!! We ALL GOTTA Stop buying,wearing,and supporting this piece of sh*t company And ALL PIECE OF SH*T COMPANIES UNTIL THEY LEARN TO RESPECT OUR DOLLARS & VALUE OUR BUSINESS!!!! Our culture RUNS THIS SH*T!!! We (People of color) spend $1.25 TRILLION/year (but are the least respected and the least included)and if we stop buying ANYTHING they MUST correct any and ALL of our concerns. That’s THE ONLY WAY we can get some RESPECT PUT ON OUR NAME!!!! I Don’t Give a F*ck if I gotta wear Target brand sh*t.... #F*ckGucci

Ein Beitrag geteilt von TIP (@troubleman31) am

Young Thug verschreibt sich laut seiner Insta-Story eine Gucci-Pause und auch bei Soulja Boy gehörten Bandanas der italienischen Brand lange Zeit quasi zum guten Ton. Auf Instagram wendet auch er sich gegen seine langjährige Lieblingsmarke und erklärt in einem Video: "Ich bin schockiert und entsetzt und ich fühle mich nicht respektiert." Er habe mehrere Hundertausende Dollar für Gucci-Produkte bezahlt, aber das sei jetzt vorbei. Demonstrativ hält er ein Fendi-Stirnband in die Kamera:



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


@gucci

Ein Beitrag geteilt von Soulja Boy (Young Drako) (@souljaboy) am

Support für schwarze Designer

Sowohl T.I. als auch Waka Flocka Flame nutzen die Geschichte, um den Fokus auf schwarze Designer zu verschieben. Während T.I. seit gestern diverse Marken unter dem Hashtag #BlackOwned supportet, wendet sein Kollege aus Atlanta sich in einer Videobotschaft an seine Fans. Ebenso wie der Def Jam-Gründer Russel Simmons wollen sie so die Position schwarzer Marken in der weiß dominierten Modewelt stärken.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


I spent many years in the fashion industry i helped redefine it ..we created a billion dollar grossing company with phat farm and baby phat I’m proud to say that i helped some hip hop entrepreneurs and their companies follow suit like Rocawear Apple bottom and many others i found them their partners and mentored them during their launches One day Macy’s began buying all of our top brands We thought that was a breakthrough or a “good sign” (Being accepted by our oppressor who hated and looked down on us ) Then they discounted us all and intentionally killed all the black businesses that we fed ... thousands of shops ...billions of gross dollars going to the independent (mostly black) shop owners There were thousands of young black and white kids in fashion looking up to Damon John, Sean John, Kimora and all of the young black designers white kids where buying our brands causing an even greater threat , they were all studying THEIR fashion and building hundreds of companies that were distributed by the mostly independent shop owners that were in biz because of us and supporting us long before Macys bought and discounted the top 15 designers.. IT WAS INTENTIONAL DELIBERATE AND INCREDIBLY EFFECTIVE THEY KILLED THAT FASHION REVOLUTION .. i grew up and i lost a taste for clothes that were basically cheap to make but too expensive for my brothers ...but they were defining me as a SMALL man needing a “status symbol” i realized that it was embarrassing to wear them and my community members couldn’t afford to look as stupid as i did ...... When are we gonna wake up take off the horrible DEAD ANIMAL sh*t and the shiny crap and realize where the true shine lives Let’s instead focus on the things that serve our community and really bring us happiness Fuxk the fashion industry and the elitist backwards and hurtful mentality that it represents When you wake up and realize that it’s not what’s on u but it’s what’s in you that defines you ... you will let go of a sickness that separates you from your brothers and sisters ...and ultimately separates you from Gods Grace

Ein Beitrag geteilt von Russell Simmons (@unclerush) am

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

T.I. verlangt von seiner Tochter offenbar jährliche Jungfräulichkeitstests

T.I. verlangt von seiner Tochter offenbar jährliche Jungfräulichkeitstests

Von Michael Rubach am 07.11.2019 - 11:52

T.I. beobachtet offenbar ganz genau, wie die sexuelle Entwicklung seiner Tochter Deyjah Harris abläuft – und das ist zutiefst verstörend. Der US-Rapper gab im Podcast 'Ladies Like Us' unverhohlen zu, dass er von einem Arzt checken lässt, ob sich das Jungfernhäutchen seiner inzwischen 18-jährigen Tochter noch unversehrt an Ort und Stelle befindet.

T.I. lässt die Jungfräulichkeit seiner Tochter kontrollieren

T.I. hat offensichtlich ein enormes Interesse daran, dass seine Tochter sexuelle Erfahrungen erst dann macht, wenn er es für angebracht hält. Am Tag nach ihrem 16. Geburtstag habe er einen Klebezettel an ihrer Zimmertür hinterlassen. Darauf sei ein Termin beim Gynäkologen festgehalten gewesen. Seitdem gebe es jährliche Trips zum Facharzt, damit T.I. beruhigt schlafen kann.

if you could give your younger self some advice, what would it be? leave it in the comments ponytail: @almightyexperience lashes: @coldname_lash

140.5k Likes, 1,439 Comments - Deyjah Harris (@princess_of_da_south) on Instagram: "if you could give your younger self some advice, what would it be? leave it in the comments..."

Für die volle Transparenz habe Deyjah ihren Frauenarzt sogar von der Schweigepflicht entbunden. T.I. will es einfach ganz genau wissen. Wie es seinem Kind dabei geht, scheint für den Rapper nicht von größerem Interesse zu sein.

Dass dieser Umgang mit einer jungen Frau alles andere als eine gesunde Vater-Tochter-Beziehung abbildet, ist wohl nur T.I. nicht klar. Aufgrund der massiven Empörung über T.I.s Ausführungen wurde der Podcast inzwischen wieder offline genommen. Der Shitstorm ist aber weiterhin in vollem Gange.

Das Internet wütet über T.I.: "demütigend", "verstörend", "pervers"

T.I.s Missachtung der Privatsphäre seiner Tochter ist kaum zu ertragen. Dementsprechend schockiert reagieren Internet-User.

Candice Marie Benbow on Twitter

This is absolutely disgusting and perverted and vile and ignorant and just plain wrong. TI is a sick, controlling narcissist and there is absolutely NO way Deyjah, her mother or any woman in TI's life should be okay with this. https://t.co/tDjVdAoSom

Candi Cornicopia, Autumn Enchantress on Twitter

This is one of the most vile things I've ever read https://t.co/P3cthbxyXG

patrisha on Twitter

asking a doctor to check your daughter to see if she has been having sex is humiliating & sick af. & you can't even always tell by a broken hymen. you can break your hymen by hurting yourself on a bike seat.

on Twitter

So instead of celebrating the fact that his child lived another year, TI spends his time hyper-fixating on whether or not her hymen is intact? This is so overwhelmingly weird and toxic and he needs to be stopped

on Twitter

This hymen talk is very strange and at the core of it teaches your daughters their bodies aren't theirs. Don't do that.

christine teigen on Twitter

def did not think we would be talking about hymens today. or TI

Dem Recht auf körperliche und sexuelle Selbstbestimmung misst T.I. augenscheinlich keinen Wert bei. Ganz abgesehen davon, dass für so einen Check keinerlei medizinische Notwendigkeit besteht. Vielmehr können Frauen, die sich einer solchen Prozedur aussetzen müssen, psychische Folgeschäden erleiden, wie in einem Paper der National Institutes of Health zu lesen ist.

Ein gerissenes Jungfernhäutchen gilt nicht als aussagekräftiger Beweis für sexuelle Aktivitäten. Das kann schon beim Fahrradfahren passieren. Auch ein intaktes Jungfernhäutchen muss wiederum nicht zwingend Rückschlüsse auf die Jungfräulichkeit einer Person geben. Das unterstreicht die Gynäkologin Jennifer Gunter in einem Tweet:

Jennifer Gunter on Twitter

The hymen is no virginity indicator, 50% of sexually active teens do not have a disrupted hymen. The hymen is often very flexible. 6/12

T.I.s Tochter positioniert sich

Wie die Betroffene das übergriffige Verhalten ihres Vaters einschätzt, machte sie auf Twitter deutlich. Dort likte sie einige Posts, die T.I.s Steinzeit-Denken klar kritisieren.


Foto:

Screenshot: /twitter.com/yafavdeyj

Auch Iggy Azalea, deren Signing T.I. zuletzt öffentlich bereute, äußerte sich zu dem Fall auf Twitter. In inzwischen gelöschten Posts erklärte sie, dass T.I. "ernsthafte Kontrollzwänge bei Frauen habe und eine Therapie benötigen" würde.



Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an


TSR STAFF: Brianne D! @beedev_ ______________________________________ #PressPlay: #Roommates, now y'all know #TI wears a variety of hats as a business man, entertainer, rapper, and activist. However, one of the roles he plays best is his role as a father! Well, T.I. takes his daddy duties very seriously, so much so, that he says he attends gynecologist appointments with his daughter, #DeyjahHarris. ______________________________________ Tip sat with the ladies of the @ladieslikeuspodcast to reveal he has a direct hand in his baby girl keeping her goodies to herself. When asked whether or not he's had the "sex talk" with his daughters, his response was like no other. ______________________________________ "Not only have we had the conversation, we have yearly trips to the gynecologist to check her hymen," he says. "Yes—click the link in our bio to read more, #PressPlay for audio! (: @gettyimages)

Ein Beitrag geteilt von The Shade Room (@theshaderoom) am


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!