The Game sagt, Dr. Dre habe noch nie einen Song für ihn produziert
The Game & Dr. Dre
 
Beatcon 2023 Ticket kaufen

 

Als Gast in der neuen Folge der Web-Serie "Fresh Pair" tut The Game erneut das, was er mitunter am besten kann: Kontroverse Aussagen in die Welt setzen. Entgegen diverser Album-Credits behauptet der West Coast-Rapper hier nämlich, dass Dr. Dre noch nie einen Beat für ihn produziert hätte.

The Game: "Ich hatte in meiner ganzen Karriere noch keinen Dre-Beat"

Etwa zur Mitte des Interviews erzählt Game den Hosts Katty Customs und Just Blaze (der in der Vergangenheit bereits als Produzent für ihn tätig war) von seiner musikalischen Beziehung zu Dr. Dre. Zwar betont Game, dass er Dre sehr schätzen und respektieren würde – trotzdem hätte er noch nie einen Beat von ihm bekommen. Auch nicht auf seinem Debütalbum "The Documentary". Das ist insofern kurios, als dass Dre auf dem Album gleich mehrmals als Produzent gelistet wird. Nichtsdestotrotz "bleiben Fakten Fakten", wie Game betont.

"Ich sage ja nicht, dass er nicht drüber geschaut hat. Man will, dass Dre über alles drüber schaut, weil er in der Hinsicht ein Mastermind ist. Aber einen Beat für 'The Documentary'? Nein. Ich hatte in meiner ganzen Karriere noch keinen Dre-Beat."

Stattdessen wären es Leute wie Scott Storch, Timbaland, Swizz Beatz oder eben Just Blaze gewesen, die ihm bei seinem Erstlingswerk unter die Arme gegriffen hätten. Dre sei lediglich der Executive Producer gewesen, der zwar eine leitende Funktion hat, aber nicht zwingend eine musikalische. Die Leute würden das Business einfach nicht verstehen und kämen so zu dem Schluss, dass Dr. Dre auch Beats zu "The Documentary" beigetragen hätte.

Erneut: Dr. Dre ist als Executive Producer, aber auch als Produzent für Games Debütalbum gelistet. Erst kürzlich machte Game öffentlich, dass er sich von Dr. Dre hintergangen fühlt – ob das wohl irgendetwas mit dieser Aussage zu tun hat? Die Wahrheit kennen wohl nur die Beteiligten mit hundertprozentiger Sicherheit.

Das gesamte Interview kannst du dir hier anschauen. Über Dre spricht er etwa ab 21:40.

"Fresh Pair": Neue YouTube-Show mit Hiphop-Ikonen

In "Fresh Pair" geht es um Hiphop und um Streetwear. Passend zum Titel der Sendung designen die Hosts individuelle Sneaker für ihre Gäste an, die ausschließlich von Ikonen des Hiphop besetzt werden. So war neben The Game, der noch im selben Interview über seinen Beef mit Eminem spricht und seine Top 5 L.A.-Alben nennt, zuletzt Jadakiss zu Gast. Auch er hat sich dort zu einem Ranking verleiten lassen.

Genre
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de