Single-Charts rasiert: Capital Bra zieht mit den Rolling Stones gleich

Capital Bra hat in den vergangenen Monaten so einige Rekorde aufgestellt. Nun hat er es wieder an die Spitze der Charts geschafft. Er und Juju landen mit dem gemeinsamen Track "Melodien" auf Platz 1 der Single-Charts.

Capital Bra ist seit Wochen Dauergast an der Chart-Spitze. Immer wieder stellte er Rekorde auf, nur um diese wenig später erneut zu brechen. Jetzt scheint auch der gemeinsame Track mit Juju wieder den Geschmack der Massen zu treffen. Auf Facebook gratulieren die Offiziellen Deutschen Charts den beiden zur #1:

Offizielle Deutsche Charts

Chartupdate: Auch bei den Singles gibt es einen neuen Spitzenreiter - besser gesagt: zwei. Die "Melodien" von Capital Bra und Juju (SXTN) gehen den Musikfans nicht mehr aus dem Kopf, entsprechend...

Auf einem Level mit den Rolling Stones

Neue Musik von Capital Bra bekommst du immer sofort mit, wenn du jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Musik-Newsletter abonnierst!

Für Capi ist es der bereits sechste #1-Hit in nur vier Monaten. Damit zieht der Berliner mit Legenden wie den Rolling Stones gleich und überholt Acts wie Rihanna oder Modern Talking, die dafür allerdings etwas mehr als vier Monate brauchten. Auch wenn die Vergleiche zwischen der aktuellen Situation und dem Zeitalter vor Musikstreaming-Diensten ein wenig hinken, verdeutlichen die Zahlen den Hype des neuesten egj-Signings und sind unwiderlegbarer Beweis dafür, dass "Berlin lebt".  

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass du "Melodien" noch nicht gehört hast, geht es hier entlang:

Capital Bra ft. Juju - Melodien [Video]

Etwas mehr als einen Monat nach seinem Album "Berlin lebt" liefert Capital Bra neuen Output.Für den Song "Melodien" hat er sich Juju mit an Bord geholt. Den Beat für den Track lieferten The Cratez. Das Video stammt von Orkan Ce.Ob Capis nächster Track mit Deutschlands größtem Schlagerstar entsteht?

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

Den Einfluss von Streamingzahlen auf die Charts veringern, bitte!
Kann es nicht mehr hören.
"Auf einem Level mit den Rolling Stones", PAH.

Richtiger Witz, ich hasse die meisten aus der Rock n Roll Era, und ich feiere eigentlich Capital bra, aber Fakt ist: Es gibt nicht einen deutschen Rapper, der auch nur ansatzweise die Schuhe der Putzfrau von einem der Rollings tones putzen könnte. Einfach nur Rapupdate/Bild mässige Berichterstattung von Hip-Hop.de. Und was sagt uns das? TOXIC! Bitte, schmeiß diese ganzen Praktikanten Spinner raus, mach das wieder alleine. Gibt dann vielleicht nur noch 2 mal im Monat was von Hip Hop. de, aber dann wenigstens Qualität. Rooz, Aria, diese Clark Pfeife und all diese anderen Köpfe kann man sich langsam echt nicht mehr antun...

Feiert mal weiter Eure Fake Charts, ich nehme die jedenfalls nicht ernst.

Mit den Rolling Stones gleich...ahhh ich Lach mich schlapp...hip hop.de nicht euer Ernst,oder!
Wenns den Streaming Scheiss zu Stones Zeiten damals bereits schon gegeben hätte ach Gott gar nicht auszumalen wo die Stones heute wären...obwohl ohne oder mit Streaming,kein Rapper wird jemals in die Fußstapfen der Stones treten!!!

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Hiphop.de Awards 2019: Alle Gewinner auf einen Blick!

Hiphop.de Awards 2019: Alle Gewinner auf einen Blick!

Von HHRedaktion am 06.02.2020 - 18:01

Ein absolut geschichtsträchtiges Voting zu den Hiphop.de Awards 2019 liegt hinter uns. Eure Beteiligung hat neue Maßstäbe gesetzt. Danke für weit über 100.000 Votes! In insgesamt 20 Kategorien wurden so die Abräumer des vergangenen Rapjahres bestimmt. Neben den Usern brachte sich dafür auch eine prominent besetzte Jury in Stellung, die sich aus zahlreichen Vertretern der Szene zusammensetzte.

Die jetzigen Gewinner gingen zur Hälfte auf Votes der Jury-Mitglieder zurück. Die andere Hälfte der Entscheidungsgewalt lag in euren Händen. Nur in der Kategorie Lebenswerk haben wir uns von diesem Schema gelöst. Hier wurde direkt RAF Camora mit dem Award bedacht. Die Kategorien, die in den vergangenen Jahren herausragende Labelarbeit würdigten, fielen dem Strukturwandel in der Industrie zum Opfer. Mit Macher des Jahres oder Bester Lyricist haben wir dafür neue Wege beschritten. Danke an alle Beteiligten und an unsere Sponsoren Thomann und Teufel.

Alle Gewinner der Hiphop.de Awards 2019 findest du hier in der Übersicht:

Bestes Album National

1. Juju - "Bling Bling"

2. OG Keemo - "Geist"

3. Shindy - "Drama"

Bestes Album International

1. Tyler, The Creator - "IGOR"

2. PNL - "Deux Frères"

3. Post Malone - "Hollywood's Bleeding"

Bester Newcomer National

1. Apache 207

2. Jamule

3. Mero

Bester Newcomer International

1. DaBaby

2. Lil Nas X

3. Gunna

Bester Song National

1. Juju ft. Henning May - "Vermissen" (prod. Krutsch)

2. Apache 207 - "Roller" (prod. Lucry & Suena)

3. RIN - "Vintage" (prod. reezy, Minhtendo & Alexis Troy)

Bester Song International

1. Travis Scott - "Highest In The Room" (prod. Mike Dean, OZ & Nik D)

2. PNL- "Au DD" (prod. Nk.F & Joa)

3. Lil Nas X - "Old Town Road" (prod. YoungKio)

Bestes Video National

1. OG Keemo - "216" (dir. Breitband)

2. SSIO - "Hash Hash" (dir. EASYdoesit)

3. Fler - "Vermächtnis" (dir. Katja Kuhl)

Bestes Video International

1. PNL - "Au DD" (dir. QLF)

2. Travis Scott - "Highest In The Room" (dir. Dave Meyers & Travis Scott)

3. ASAP Rocky - "Babushka Boi" (dir. Nadia Lee Cohen)

Beste Gruppe National

1. Capital Bra & Samra

2. BHZ

3. Yung Kafa & Kücük Efendi

Beste Gruppe International

1. PNL

2. Dreamville

3. EARTHGANG

Bester Live-Act National

1. BHZ

2. RIN

3. Sido

Bester Live-Act International

1. Travis Scott

2. Drake

3. Cardi B

Bester Produzent National powered by Thomann

1. Miksu & Macloud

2. Funkvater Frank

3. The Cratez

Bester Produzent International powered by Thomann

1. OZ

2. Kanye West

3. Tyler, The Creator

Bester Lyricist

1. OG Keemo

2. Max Herre

3. Tua

Lebenswerk

RAF Camora

Macher des Jahres

Xatar

Beste Line

1. "Interessant, du hast Shindy gemacht? / Mashallah, mach nochmal" – Shindy ("DODI")

2. "Ich glaub' nicht, dass ich 'ne Legende bin / Weil Legende so nach 'Ende' klingt – Sido ("Wie Papa")

3. "Keine Liebe für 'ne Slug, deine Tür ist nicht unknackbar / Schwarz gekleidet, ich seh' aus wie'n frei zu spielender Charakter" – OG Keemo ("Faust")   

Bester Rap-Solo-Act National

1. Capital Bra

2. Ufo361

3. Juju

Bester Rap-Solo-Act International

1. Tyler, The Creator

2. Stormzy

3. Travis Scott


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!