"Philosophie von Graffiti": Torch ist jetzt Dozent an einer Kunstakademie
Torch

 

"Wir waren mal Stars" – und heute sind wir an der Uni? Dass Torch im Jahre 2022 nicht mehr vorrangig als Rapper in der Öffentlichkeit steht, dürfte keine große Überraschung sein. Stattdessen widmet er sich zahlreichen anderen Projekten. Dazu zählt neuerdings auch das Unterrichten an einer Kunstakademie.

Torch vermittelt Graffiti-Knowledge 

Die Kunstakademie Karlsruhe kann sich nun mit einem neuen Dozenten rühmen. Denn wie Torch auf Instagram verkündet, geht dort nun sein erstes Blockseminar zu Ende. Er hat den Studierenden etwas über die "Philosophie von Graffiti" beigebracht. Und Falk Schacht saß auch im Plenum.

Für den Deutschrap-Veteran aus Heidelberg gehe damit ein Traum in Erfüllung. Eine "philosophy class", wie er sie nennt, habe er sich schon immer gewünscht. Inhaltlich konnte er seinen Schützlingen wohl Graffiti-Pioniere wie Phase 2, Kool Koor oder Rammellzee nahebringen. Bei trockener Theorie hat Torch es dabei anscheinend nicht belassen – wie der Post zeigt, haben sie sich auch Videomaterial angeschaut und sogar eine Graffiti-Straßenführung veranstaltet.

So viel steht bereits jetzt fest: Es wird nicht das letzte Seminar für Torch gewesen sein.

"It's just the beginning denn der Lehrauftrag geht im Januar gemeinsam mit Bryan Vit weiter." [sic!]

Den Post kannst du dir hier anschauen:

Was macht Torch heute?

In seiner Instagram-Bio beschreibt Torch sich selbst als "Philosopher, Activist, Author, Lecturer". Natürlich lässt sich seine Multifunktion in allen Belangen auf die Hiphop-Kultur zurückführen. Neben seiner Tätigkeit als Dozent hat er zuletzt viele Lesungen aus seiner Monografie "Blauer Samt" abgehalten, die sich selbstverständlich auf sein erstes und einziges, gleichnamiges Solo-Album aus dem Jahr 2000 bezieht.

Auch sonst setzt Torch sich für soziale Projekte ein. Im Zuge des Projekts "Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage" ist er Pate seiner ehemaligen Schule in Heidelberg geworden. Eine weitere Patenschaft hat er für die erste Hiphop-Klasse Deutschlands übernommen.

Die Musik hat er dabei aber nicht an den Nagel gehängt. Als DJ Haitian Star hat er noch vor wenigen Wochen eine EP releast – und hin und wieder trifft man ihn dann wohl doch noch in seiner Rolle als deutschen Hiphop-Urvater an.

Über ein weiteres Projekt von Torch kannst du hier mehr erfahren:

Artist
Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de

Umfrage: