Intensivstation: Dr. Dre meldet sich nach Schocknachricht zu Wort

Heute Nacht gab es auf den ersten Blick schockierende Neuigkeiten aus den USA: Producer-Legende Dr. Dre wurde mit einem Aneurysma im Gehirn ins Krankenhaus eingeliefert und musste auf der Intensivstation behandelt werden – TMZ berichtete zuerst. Mittlerweile hat der 55-Jährige sich via Social Media zu Wort gemeldet und sorgt bei seinen Fans und Freunden für Erleichterung.

Dr. Dre erholt sich im Krankenhaus von Gehirnblutung

Bereits am Montag soll Dre die potenziell tödliche arterielle Einsackung im Kopf erlitten haben und anschließend per Rettungswagen ins Cedars-Sinai Medical Center in Beverly Grove, Los Angeles, eingeliefert worden sein. Zumindest gestern soll er sich noch auf der Intensivstation befunden haben, allerdings in stabilem Zustand. Die Ärzt*innen wollen etwa laut Vibe nun noch einige Tests durchführen, um die Ursache des gesundheitlichen Problems ausfindig zu machen.

Seine Botschaft auf Instagram: Ihm geht's mittlerweile wieder besser, ist beim Team des Krankenhauses in besten Händen und kommt bald wieder nach Haus. Außerdem bedankt er sich bei Familien, Freunden und Fans für ihren Support:

"Thanks to my family, friends and fans for their interest and well wishes. I’m doing great and getting excellent care from my medical team. I will be out of the hospital and back home soon. Shout out to all the great medical professionals at Cedars. One Love!!"

"Stress kills" – Reaktionen von 50 Cent & Co

50 Cent ist dem Team des Krankenhauses auf der Suche nach den Ursachen schon einen Schritt voraus. Für ihn ist klar: "Stress tötet".

Der New Yorker hat aufmerksam den laufenden Scheidungsprozess zwischen Dre und seiner Frau Nicole Young verfolgt und könnte mit seiner Nachricht auf das kräftezehrende Ringen um diverse Besitztümer und sogar Markenrechte anpielen. Im Rahmen der Scheidung zog Fifty über die baldige Ex seines Mentors her und bekam unter anderem von Tochter Truly Young die Quittung, die auf ihn und Xzibit losging.

Dr. Dre mit erstem Sieg in seinem Scheidungsprozess

Young hatte unter anderem gefordert, dass Dr. Dre monatlich knapp 1,5 Millionen Dollar zahlen solle. Sie bräuchte das Geld, um davon ihr Security-Team zu bezahlen, da sie seit dem Beginn des Scheidungsprozesses Morddrohungen ...

Weitere Kolleg*innen und Bekannte wie Ice Cube, Missy Elliott, YG oder Dwayne Wade baten ihre Follower, Dre in ihre Gebete einzuschließen und wünschen ihm eine gute Genesung.

Eine kurze Umfrage zum Schluss

Wir würden uns riesig freuen, wenn du uns ein paar Fragen beantworten könntest. Die Umfrage kann in wenigen Minuten ausgefüllt werden und all deine Angaben werden uns anonym übertragen.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Flavor Flav teast neues Dr. Dre-Album an

Flavor Flav teast neues Dr. Dre-Album an

Von Michael Rubach am 26.08.2021 - 19:00

Immer mal wieder ploppen kleine Updates zu neuer Musik von Dr. Dre auf. Nun hat Flavor Flav im Podcast mit Jackass-Legende Steve-O einige interessante Neuigkeiten aufgetischt. So erzählt das Public Enemy-Mitglied, dass er Dr. Dre (jetzt auf Apple Music streamen) einen Besuch abgestattet habe. Die beiden plauderten dabei offenbar nicht nur, sondern widmeten sich auch Dres neuem Album.

Flavor Flav verkündet sein Mitwirken auf Dr. Dres neuem Album

Nahezu jeder Rapfan kennt die Story um Dr. Dres "Detox". Es ist dieses Album, das erstmals 2004 angekündigt wurde und seit diesem Moment auf eine Veröffentlichung wartet. Ob Dre nach all der Zeit tatsächlich noch mit einem "Detox"-Release überrascht, lässt Flavor Flav offen. Dafür spricht er über ein "bevorstehendes" Album des Hiphop-Moguls.

"Ich war gerade vor anderthalb Wochen bei Dr. Dre. Einer der besten Menschen der Welt. Darüber hinaus fühle ich mich geehrt, dass ich in seinem Haus etwas für sein bevorstehendes Album, das für eine Veröffentlichung ready gemacht wird, aufnehmen durfte. Das ist eine große Sache für mich. Komm schon. Flavor Flav auf einem Dr. Dre-Album? Das ist echt groß."

("I was just at Dr. Dre’s house a week and a half ago. One of the best people in the world, man. Not only that, but I’m honored for him to have me record something at his house for his upcoming album that’s getting ready to come out. That’s big to me, man. C’mon. Flavor Flav on a Dr. Dre album? Man. Word. That’s big to me, bro.")

Auch Grandmaster Flash zeigte sich neulich regelrecht begeistert von Dres neuem Werk. Er habe in dessen Studio ein Album gehört, welches "das Game verändern" werde. Zu möglichen Features kursieren unbestätigte Anhaltspunkte. So will ein Insider in Erfahrung gebracht haben, dass es Eminem auf den womöglich bald kommenden Longplayer geschafft hat. Eine offizielle Ankündigung oder gar ein Release Date sucht man jedoch weiterhin vergebens.

Dafür hat Dr. Dre zuletzt überraschenderweise auf Twitter sein Unwesen getrieben.

Dr. Dre mit erstem Tweet seit fast 2 Jahren


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!