Fler mit Statement zu Capital Bras Disstrack "Ach Patrick ach"

Am frühen Dienstagmorgen releaste Capital Bra den Fler-Diss "Ach Patrick ach". Einige Stunden später meldet sich nun Fler selbst zu Wort. In einem Post auf Instagram erklärt Flizzy, was er von dem Angriff hält:

"Unabhängig davon das ich nix schlechtes über Capital gesagt habe und ich es traurig finde das er sich von anderen benutzen lässt, war der Track albern und kindisch. Mein Hype den ich gerade habe basiert auf guter Musik." [sic]

Capital Bra wirft Fler in seinem Track unter anderem vor, nach Hype zu betteln. Der Diss könnte als Loyalitätsbeweis zu Bushido interpretiert werden, den Fler auf dem Song "Gegenwart" wohl eine Zeile widmete.

Fler mache die Situation nicht wütend, sondern "traurig". Dem Song im Allgemeinen misst er keine große Bedeutung bei.

Immer automatisch die neusten Artikel zu Capital Bra und Fler bekommen! Abonniere jetzt unseren kostenlosen täglichen Deutschrap-Newsletter!

Fler mit Ratschlag an Bushido & Capital Bra

Das Verhältnis von Bushido und Fler gilt als weniger entspannt. Beide haben eine gemeinsame Vergangenheit im Berliner Straßenrap und vor allem bei Aggro Berlin. Sie kennen sich seit Jugendtagen und wissen um die Stärken und Schwächen des anderen.

Flers Instagram-Statement enthält sowohl einen Ratschlag für Capital Bra als auch für Bushido. Capital solle nicht den gleichen "Fehler" wie sein Labelchef vor 15 Jahren machen. Ungefähr solange ist es her, dass Bushido und Fler den Straßenrap-Meilenstein "CCN" releasten. Seitdem haben die beiden sich öfter angenährt (musikalisch beispielsweise auf "CCN2" und "Berlin Most Wanted"), aber genauso oft auch wieder voneinander entfernt.

Laut Fler solle die EGJ-Gang "auch ohne Rücken mal Rückgrat beweisen." Das neue Video "Gänsehaut" von Fler und seinem frischen Maskulin-Signing Mosenu ist für heute Abend um 22 Uhr angekündigt.

Hier könnt ihr darüber abstimmen, wie der Track "Ach Patrick ach" bei euch ankommt:

Capital Bra disst Fler: Wie bewertet ihr "Ach Patrick ach"? (Umfrage)

Ziemlich unerwartet hat Capital Bra mit " Ach Patrick ach" einen Disstrack gegen Fler veröffentlicht. Dem vorausgegangen sind ein paar kleinere Missverständnisse und eine Line von Fler, die vermutlich an die Adresse von Capis Labelboss Bushido ging. Von größeren öffentlichen Unstimmigkeiten kann hingegen nicht die Rede sein.

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack powered by Hiphop.de

Deine Deutschrap-Playlist powered by Hiphop.de, immer mit den aktuellsten Tracks der deutschen Hip-Hop Szene! Cover: ERRDEKA

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Kommentare

MASSIV hatte vor Monaten gesagt das FLER immer allein dastand bei all den Anfeindungen u beef-Geschichten der letzten Jahre....ähnliche Ansichten vertritt auch Kollegah im Interview mit EUCH.....ES IST GANZ KLAR EIN ZEICHEN VON UNANGEMESSENEM KONTENT DES EGJ SKLAVEN Capital.....wird dieser in alter EGJ Manier vor den Karren gespannt....& eines muss ich hier noch loswerden REALTALK ...GLAUBT IHR ALLENERNSTEST DAS MAN DIESES ALBERNE GEHOPSE NUR IM ANSATZ MIT DEN HERVORRAGENDEN MUSIKALISCH FEINSTENS LIEDGUT VERGLEICHEN KANN...ich glaube nicht!! Fler u sein Team sind ON POINT....ABER SO ETWAS VON .....WÜRDE ER MIT DEM AKTUELLEN HIT DIE NR. 1 WERDEN....WÜRDE ES NIEMALS SO EIN kinderlied GEBEN.....CAPITAL DAS WAR NICHTS....gar nichts.....lächerlich!@Bu und Du...??

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Charts: Capital Bra holt Beatles ein, Mero verpasst Doppelspitze

Charts: Capital Bra holt Beatles ein, Mero verpasst Doppelspitze

Von Michael Rubach am 22.03.2019 - 15:43

Für Mero hat es nicht ganz zur zweifachen Spitzenposition gereicht. Sein Album "Ya Hero Ya Mero" steigt direkt auf der #1 ein. In den Singlecharts muss er einem Duo jedoch den Vortritt lassen.

Capital Bra & Samra stoppen Mero

Dort positionieren sich Capital Bra und Samra mit "Wir ticken" an der Spitze. Dieser Erfolg dürfte das Kollaboalbum der beiden als nächstes Projekt nach Capis "CB6" besiegeln. Außerdem stellt der Bratan damit den Rekord der Beatles mit elf Nummer-1-Singles in den deutschen Charts ein. Angesichts seines aktuellen Outputs und dem nächsten Nummer-1-Kandidaten "Cherry Lady" könnte er schon bald alleine der Spitze dieser Statistik stehen.

Von Meros Debütalbum landen diese Woche fünf Songs in den Top 10. "Wolke 10" schnappt sich die #2, Die Tracks "Jay Jay" (#5), "Träume werden wahr" (#7), "Wie Buffon" (#8) und "Hobby Hobby" (#9) vervollständigen Meros hervorragende Bilanz.

Laut der offiziellen Seite der deutschen Charts bricht Mero zudem erneut einen Rekord mit "Wolke 10". Nie zuvor wurde in Deutschland ein Track mehr als zehn Millionen mal innerhalb von sieben Tagen gestreamt.

OffizielleCharts on Twitter

Offizielle Deutsche Charts: Mero erobert mit dem Debütalbum "Ya Hero Ya Mero" die Spitze, holt den #1 Award und einen neuen Single-Rekord: "Wolke 10" (10,8 Millionen Streams) knackt als erster Song in DE binnen einer Woche die 10-Millionen-Streaming-Marke. @groove_attack

Capital Bra will Kollaboalbum mit Samra veröffentlichen und covert "Cheri Cheri Lady"

Nachdem die Zusammenarbeit von Samra und Capital Bra seit "Für euch alle" im letzten Juli bei jedem neuen Song für positive Resonanz gesorgt hat, steht nun ein Kollaboalbum der (ehemaligen) EGJ-Signings im Raum. Capital Bra teast in seiner Instagram Story gemeinsamen Output auf Albumlänge an für den Fall, dass die Freitag erschienene Single "Wir ticken" Platz 1 der Charts erreichen sollte.

Weitere Neueinsteiger: KC Rebell entert mit "Allen" die #4. Ufo361 steht mit "Pass auf wen du liebst" einen Platz davor. Kontra K holt sich mit "Kampfgeist 4" die #11.

Albumcharts: Mero & EnteTainment in den Top 10

Wie bereits erwähnt führte kein Weg an "Ya Hero Ya Mero" vorbei. Auch Schlagerstar Roland Kaiser hatte Meros Triumph nichts entgegenzusetzen. Zudem konnte sich EnteTainment mit "Teufel sei Dank" auf der #4 einordnen und feiert somit einen überaus gelungenen Charteinstieg.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)