Favorite entschuldigt sich bei Kool Savas
Favorite schaut mit Mütze auf dem Kopf in die Kamera

 

Nachdem Favorite über YouTube und Instagram kürzlich scheinbar sein Comeback ankündigte, meldet sich der Essener jetzt mit einer Nachricht an Kool Savas. Dabei entschuldigt er sich für seine Disses in Richtung Savas, aber auch für die gegen Melbeatz.

Favorite postet Entschuldigungs-Video an Kool Savas

Auf dem YouTube-Kanal von Favorite und auf seinem neuen Instagram-Account wurde heute Nacht ein Video veröffentlicht, in dem sich Fav' bei Savas für die Songs gegen ihn entschuldigt. Mittlerweile fände er, das Ganze sei "nicht richtig" gewesen. Zu der Zeit, als die Disses entstanden sind, wäre er "echt ein Frechdachs" gewesen und habe "nur noch Alkohol getrunken". Auch "das mit Mel" tue ihm leid, wobei er sich nicht direkt an die 45-Jährige wendet.

Diese Phase scheint für Favorite nun in der Vergangenheit zu liegen. Er hofft auf weiteren Support seiner Fans und kündigt an, dass bald etwas kommen werde. Allerdings "keine Musik", sondern "was anderes als Musik".

Eine Antwort von Savas oder Mel gibt es noch nicht.

Favorite schlägt mit "Ich box Michael Jackson" über die Stränge

Auch wenn der Titel im Laufe der Entschuldigung nicht explizit genannt wird, dürfte es bei der ganzen Sache vor allem um den Track "Ich box Michael Jackson" gehen. Ein vor knapp zwei Jahren gedroppter Song, auf dem Favorite gegen Savas und dessen Ex-Freundin Melbeatz austeilte. Für Aufsehen sorgte das Ganze damals allerdings nicht wegen besonders raffinierter Lines oder treffenden Disses, sondern eher aufgrund der auf den Schockfaktor ausgelegten Zeilen. So rappte Fav' unter anderem, dass er nur noch mit Nazis hängen würde und sparte auch nicht mit dem N-Wort.

Savas antwortete Favorite damals, dass er kein Interesse an einem Battle habe, in dem es nur darum geht, wer die krasseren Leute kennen würde. Auf musikalischer Ebene sei er bereit gewesen zu antworten, allerdings habe er sich daran gestört, dass Fav' mit Mel eine Unbeteiligte involviert hatte:

Kategorie

Groove Attack by Hiphop.de