Nach Scheidung: Dr. Dre verklagt seine Ex-Frau

Die Scheidung von Dr. Dre und seiner Ex-Frau Nicole Young ist seit ein paar Monaten offiziell und rechtskräftig. Dennoch kündigt sich bereits ein neuer Streitfall an. Der Hiphop-Mogul und sein Anwaltsteam haben nun Klage eingereicht. Laut dem Portal The Blast wird Nicole Young darin vorgeworfen, um die 350.000 Dollar von einem gemeinsamen Geschäftskonto gestohlen zu haben.

Dr. Dre & Nicole Young: Streit um $350.000

Aus den Gerichtsunterlagen soll hervorgehen, dass sowohl Dr. Dre als auch Nicole Young die Kontrolle über das Business eines Tonstudios in Kalifornien hatten. Letztere hätte weitreichende Befugnisse gehabt – Schecks ausstellen und größere Summen Geld transferieren sollen dazu gehört haben. Ihr wird jetzt vorgeworfen, das Geschäftskonto während der Scheidungs-Schlammschlacht um über 350.000 Dollar erleichtert zu haben. Des Weiteren heißt es, dass sie das Geld dann für "persönliche Verpflichtungen" eingesetzt habe. Dies stuft die juristische Vertretung von Dr. Dre als "ungeheuerlich" ein.

The Blast schreibt unter Berufung auf eigene Quellen, dass Nicole Young das Geld bereits zurückgegeben habe. Auch sei das Geld während der Ehe bewegt worden. Daher würde hier keine Rechtsverletzung vorliegen.

2020 reichte Nicole Young nach 24 Jahren Ehe die Scheidung ein. Sie zweifelte zudem die Gültigkeit des Ehevertrags an. So gab sie unter anderem an, zu einer Unterschrift gezwungen worden zu sein. Was den Ehevertrag angeht, soll laut hiphop.dx das letzte Wort auch noch nicht gesprochen sein. Auch an dieser Front könnte es noch vor Gericht weitergehen.

Im Juli gab es offenbar zumindest eine Einigung um die Unterhaltshöhe. 3,5 Millionen Dollar im Jahr muss Dr. Dre seiner Ex-Frau nach Informationen von People.com zahlen. Dies wurde allgemeinhin als Gewinn für den 56-Jährigen verbucht. Nicole Youngs Forderungen lagen nämlich deutlich höher:

Dr. Dres Noch-Ehefrau fordert $2 Millionen Unterhalt - im Monat

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

Lil Lano beeft mit seinen eigenen Großeltern
Oma

Lil Lano beeft mit seinen eigenen Großeltern

Von Paul Kruppa am 23.10.2021 - 15:52

Lil Lano scheint aktuell nicht besonders gut auf seine Großeltern zu sprechen zu sein. Nachdem er sich kürzlich über seine Oma aufregte, beleidigte er nun auch seinen Opa in einer Instagram-Fragerunde. Dieser solle ihm zehntausend Euro gestohlen haben, so Lano.

Lil Lano beleidigt seine Großeltern

Seinen eigenen Opa bezeichnete Lil Lano als "Bassi", wohl als Abkürzung für "B*stard". Der Grund dafür sei, dass dieser sich wohl zehntausend Euro von ihm geliehen habe und er diese nicht zurückerhalten habe. Als ein anderer User ihn darauf anspricht, dass er seinen Großvater doch nicht beleidigen solle, verweist Lano darauf, dass er ja lediglich die Abkürzung benutzt habe und er nun mal bestohlen worden sei.

"Er soll mir mal lieber meine 10k zurückgeben, der Bassi."

Vor Kurzem ging Lil Lano auch seine Oma in Instagram-Storys an, nachdem diese ihm ein iPhone 13 gekauft hatte. Einige Fans kritisierten den Ananas Squad-Rapper dafür, dass er selber doch so viel Geld habe, aber sich dann von der eigenen Großmutter ein so teures Handy schenken lasse. Lano entgegnete, dass seine Oma ihm ruhig etwas abgeben könne, immerhin bekäme sie jeden Monat ihre Rente geschenkt und liege sowieso nur herum. Außerdem habe seine Großmutter ihn wohl in der Vergangenheit schlecht behandelt, denn er erklärte auch, dass nichts auf der Welt "die Wunde von damals" heilen könne.

Wie immer muss man das Ganze bei Lil Lano mit ein wenig Distanz betrachten. Schon früher fiel er oft mit provokanten Aussagen auf. Er beleidigte beispielsweise seine eigene Mutter, weil sie ihm keine Kette für mehrere Tausend Euro kaufen wollte oder ihm verbot, sich ein Gesichtstattoo stechen zu lassen.

Abseits von diesen Eskapaden ist aus dem ehemaligen YouTuber ein nicht so unfresher Rapper geworden. Sein gemeinsamer Track mit King Khalil "Para Illegal" wurde bereits fast zehn Millionen Mal geklickt:

King Khalil ft. Lil Lano - Para Illegal [Video]

Team Kuku und der Ananas Squad machen gemeinsame Sache. Für den Song "Para Illegal" holt sich King Khalil Unterstützung von dem YouTube-Phänomen Lil Lano. Den Beat für die grenzensprengende Kollabo steuert B.O Beatz bei. Der Track wird auf Khalils Album " B-TK" zu finden, das im Februar 2019 erscheint.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)

Register Now!