DMX' posthumes Album "Exodus": Cover & Release Date stehen fest

Nur wenige Wochen nach dem tragischen Tod von DMX steht nun ein erstes posthumes Album bevor. Das Release mit dem Titel "Exodus" wurde unter anderem von Produzent Swizz Beatz und X' Label Def Jam für den 28. Mai 2021 angekündigt. Auch ein Cover Artwork ging online.

DMX' posthumes Album "Exodus" angekündigt

Das Cover vom ersten posthumen Album von DMX (diesen Artist auf Apple Music streamen) ist vollkommen in Schwarz-Weiß gehalten. Fotograf Jonathan Mannion hat das Bild geschossen, welches das prägnante Hals-Tattoo des verstorbenen US-Rappers in den Vordergrund rückt.

Swizz Beatz übernahm beim achten Studioalbum von Dark Man X die Rolle als Executive Producer. Er teilte zudem in einem Presse-Statement mit, mit welcher Vorfreude die US-Rap-Legende auf die Veröffentlichung der Platte schaute.

"Mein Bruder X war eine der reinsten und außergewöhnlichsten Seelen, die ich je getroffen habe. Er hat sein Leben seiner Familie und der Musik gewidmet. Vor allem war er großzügig und liebte seine Fans über alle Maßen. Dieses Album, X konnte es kaum erwarten, dass es seine Fans auf der ganzen Welt hören und zu zeigen, wie sehr er jeden einzelnen Menschen wertschätzte, der ihn bedingungslos unterstützt hat."

("My brother X was one of the most pure and rare souls I’ve ever met. He lived his life dedicated to his family and music. Most of all, he was generous with his giving and loved his fans beyond measure. This album, X couldn’t wait for his fans all around the world to hear and show just how much he valued each and every single person that has supported him unconditionally.")

Snoop Dogg verriet neulich in einem Interview, dass DMX das kommende Album nach dem gemeinsamen Verzuz-Battle letzten Sommer bei ihm in Los Angeles fertiggestellt habe. "Er ist nie gegangen, er ist in L.A. geblieben und hat mein Studio gemietet und sein ganzes Album gemacht", sagte Snoop bei Hot 97.

Alle weiteren Infos zum ersten posthumen Album von DMX samt möglicher Feature-Gäste findest du hier:

So steht es um DMX' neues Album

Groove Attack powered by Hiphop.de

Groove Attack ist Streaming Partner von Hiphop.de

Deine Meinung dazu?

Weiter ...

DMX-Producer sitzt auf 50 unreleasten Songs: "Neues Album kommt!"
DMX

DMX-Producer sitzt auf 50 unreleasten Songs: "Neues Album kommt!"

Von Leon Schäfers am 03.06.2021 - 13:52

Mit "Exodus" ist erst am vergangenen Freitag das posthume Album der New Yorker Rap-Legende DMX (jetzt auf Apple Music streamen) erschienen. Das Album erhielt insgesamt jedoch eher gemischte Kritiken. Für alle Fans, die sich von "Exodus" etwas mehr erhofft hatten, hat Dame Grease nun aber gute Nachrichten mitgebracht: Der langjährige Wegbegleiter und Produzent von X teilt auf Instagram mit, dass er noch ganze 50 neue, unveröffentlichte DMX-Songs in der Pipeline hat und einem neuen Album nun eigentlich nichts mehr im Wege steht.

Nach "Exodus" bald schon das nächste DMX-Album?

An "Exodus" waren etliche Artists beteiligt. Die Featureliste ist lang und liest sich wie die Hall of Fame des Hiphop und R'n'B: Von Jay-Z über Alicia Keys bis hin zu Nas und Snoop Dogg wurden ausschließlich Hochkaräter auf die Gästeliste gesetzt. Dafür gibt es aber auch keinen einzigen Solo-Track von X auf dem Album zu hören. Als Executive Producer hat Swizz Beatz das posthume Projekt begleitet. Dame Grease, der schon an dem DMX-Debütalbum "It's Dark and Hell is Hot" (1998) gearbeitet hat und damit den Ruff Ryders- und DMX-Sound maßgeblich geprägt hat, war an "Exodus" jedoch überhaupt nicht beteiligt.

Dafür hat der Produzent nun eine ganz besondere Überraschung für DMX-Fans parat. Auf Instagram teilt er mit, dass er noch 50 DMX-Songs am Start hat, die bei ihm zuhause recordet wurden und bislang noch nicht veröffentlicht wurden.

Das Video beinhaltet eine kleine Hörprobe zu einem unveröffentlichten Track namens "Amen". Zu dem Post schreibt Grease außerdem "new album coming" – er kündigt an, die gemasterten Songs an Def Jam übergeben zu wollen. Über dieses Label ist zuletzt auch "Exodus" erschienen.

DMX lebt weiter

Im April ist DMX im Alter von 50 Jahren verstorben. Um den Rapper wird es so schnell aber wohl nicht ruhig: Zusätzlich zu der inoffiziellen Ankündigung des neuen Albums postet Dame Grease auf Twitter, dass er das musikalische Erbe von DMX bewahren will.

Außerdem kam erst kürzlich DMX' achtjährige Tochter Sonovah Hilman Junior in die Schlagzeilen, als sie in die Fußstapfen ihres Vaters schlüpfte und seine Songs auf seiner Gedenkfeier performte.

DMX' Tochter tritt in seine Fußstapfen und gibt erste Live-Performance

Raplegende DMX hinterlässt nach seinem Tod 15 Kinder. Eins davon, die achtjährige Sonovah Hillman Junior, tritt nun in die Fußstapfen ihres verstorbenen Vaters und beginnt zu rappen. Vor einigen Tagen wurde ein Video von einer Live-Performance auf Sonovas YouTube-Kanal veröffentlicht. Diese Performance fand im April auf der Gedenkfeier von DMX statt.


Sag uns deine Meinung zu diesem Artikel! (0 Kommentare)